Triathlon Community - triathlon.de

Triathlon Community - triathlon.de (https://www.triathlon.de/community/)
-   Radfahren (https://www.triathlon.de/community/radfahren/)
-   -   Spinning oder Ergometer Empfehlungen? (https://www.triathlon.de/community/radfahren/52479-spinning-oder-ergometer-empfehlungen.html)

fbw.sw 16.09.2011 11:06

Spinning oder Ergometer Empfehlungen?
 
moin,

wie verbringt ihr den winter in bezug auf das radeln? ich erwäge mir ein inddor rad zu kaufen. könnt ihr mir da spezielle geräte empfehlen?

Geräte mit Schwungscheibe sollen näher an die Realität kommen als ne Rolle?


vielen dank sconmal

Fetti 16.09.2011 13:48

AW: Spinning oder Ergometer Empfehlungen?
 
Zitat:

Zitat von fbw.sw (Beitrag 627284)
Geräte mit Schwungscheibe sollen näher an die Realität kommen als ne Rolle?

Ein Spinningbike (also was mit Schwungscheibe) hat eher wenig mit der Realität zu tun. Außer du fährst deine Triathlons mit 'nem Fixie ... aber vielleicht wäre das mal einen Versuch wert!? ;-)

velomox 16.09.2011 15:25

AW: Spinning oder Ergometer Empfehlungen?
 
Hallo,

ich nutze einen Daum ergo_bike 8008 Ergometer. Läßt sich exakt wie ein RR einstellen, geht bis 800W(!) und hat viel elektronischen Schnickschnack den "Buben" so lieben. Der ist als Trainingsgerät von Radsportlern für Radsportler konzipiert und fast perfekt umgesetzt.

Gruß Velomox

Sören 16.09.2011 19:12

AW: Spinning oder Ergometer Empfehlungen?
 
Hat aber auch einen stolzen Preis...
Da hab' ich auch nochmal 'ne Frage... Wieviel Sinn macht denn Spinning im Studio um über den Winter zu kommen, wenn man da so 2 mal die Woche 'ne Stunde macht? Ich werde auch rausgehen nach möglichkeit, aber bei Schnee und Eis macht's halt nicht so recht Spaß...

Grüße,
Sören

Hannes 16.09.2011 20:51

AW: Spinning oder Ergometer Empfehlungen?
 
Zitat:

Zitat von Sören (Beitrag 627328)
Hat aber auch einen stolzen Preis...
Da hab' ich auch nochmal 'ne Frage... Wieviel Sinn macht denn Spinning im Studio um über den Winter zu kommen, wenn man da so 2 mal die Woche 'ne Stunde macht? Ich werde auch rausgehen nach möglichkeit, aber bei Schnee und Eis macht's halt nicht so recht Spaß...

Grüße,
Sören

ich habe das letzten Winter gemacht, allerdings nicht Spinning sondern Radergometer. Ich habe bei Mc-Fit einen Einjahresvertrag abgeschlossen der jetzt im Sommer 5 Monate ruhte, ab November geht es wieder los. Dadurch kann ich mit einen Jahresbeitrag zwei Winter abdecken. Im Studio habe ich dann noch die Möglichkeit diverse Geräte zu benützen. Für die trockenen Tage im Winter habe ich mein Fitnessbike mit Winterreifen ausgestattet. Also für den letzten Winter habe ich diese Entscheidung nicht bereut bei meinen ersten Ausfahrten im Frühjahr habe ich deutlich den Unterschied in der Fitness zum vorhergehenden Jahr gemerkt.

Sören 17.09.2011 09:18

AW: Spinning oder Ergometer Empfehlungen?
 
Das klingt gut...
Im Studio bin ich sowieso zum Krafttraining, Rumpfstabi, etc., weswegen ich halt auch überlege da halt ein, zwei mal die Woche beim Spinning mitzumachen, wenn das Wetter nicht mehr passt. Ich denke ich werde das einfach ma lprobieren. Schaden kann's ja nicht wirklich.

Grüße,
Sören

Oliver Bergmann 17.09.2011 09:48

AW: Spinning oder Ergometer Empfehlungen?
 
Zitat:

Zitat von Fetti (Beitrag 627299)
Ein Spinningbike (also was mit Schwungscheibe) hat eher wenig mit der Realität zu tun. Außer du fährst deine Triathlons mit 'nem Fixie ... aber vielleicht wäre das mal einen Versuch wert!? ;-)

Totaler Quatsch ! Nichts kommt einem realistischem Fahrgefühl näher als ein Spinning-bike mit schwerer Schwungscheibe. Wenn die Geometrie passend eingestellt ist und Rennsattel, bzw. Renn-Pedale montiert sind. Auch der Vergleich mit einem Fixie hängt, da der Widerstand eben nicht "fix" ist und sowohl auf Frequenz gefahren werden, oder auch mal eine dicke Mühle getreten werden kann.

Spinning Kurse im Studio sind natürlich Käse, aber ein ausrangiertes Spinning-bike im Keller ist Gold wert.

Fetti 17.09.2011 11:46

AW: Spinning oder Ergometer Empfehlungen?
 
Zitat:

Zitat von Oliver Bergmann (Beitrag 627344)
Totaler Quatsch ! Nichts kommt einem realistischem Fahrgefühl näher als ein Spinning-bike

Also, dank Freilauf dreht sich die Kurbel an meinen Rädern nicht von alleine weiter wenn ich aufhöre zu treten... ;-)

Oliver Bergmann 17.09.2011 12:12

AW: Spinning oder Ergometer Empfehlungen?
 
Ja, ok., man hat keinen Freilauf an einem Spinning-bike. Es ergibt sich aber auch keine Notwendigkeit, einfach mit dem Treten aufzuhören wie in etwa beim Fahren auf der Straße.

Bin ich der Meinung, dass ich aus irgendwelchen Gründen aufhöre müßte zu treten (um mal kurz den Hintern zu entlasten oder ein neues Handtuch zu holen, usw.), kann ich immer noch an der Filzbackenbremse ziehen und "anhalten".

IronChristian 17.09.2011 15:38

AW: Spinning oder Ergometer Empfehlungen?
 
ich meine das ganze Zeugs, egal ob Spinnign Ergometer oder Rolle ist total langweilig...lieber in ein MTB + Winterbekleidung + Nachtbeleuchtung investieren und draussen radeln oder alternativ ins Fitnesstudio !


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:15 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.