Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Radfahren


Radfahren Druck wie Hellriegel, Stadler und Zäck gewünscht? Hier gibt es Tipps.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 01.09.2011, 18:43   #1
Ben90
Nichtschwimmer
 
Registriert seit: 13.08.2011
Ort: Kassel
Alter: 28
Beiträge: 5
Puls von 258 nach bergab fahrt

Hallo,
Ich bin seit ca 2 Wochen kein Rad mehr gefahren und heute mal wieder ein Strecke von ca 23km.
Fahre seit ca 4 Monaten Rad also noch ein ziemlicher Anfänger.
Vorhin als ich einen Berg heruntergefahren bin hatte ich nach ca 2km Abfahrt einen Puls von 258 laut Uhr.
Ich konnte das nicht glauben, bin stehen geblieben, aber mein herz hat eindeutig mehr als 4 mal in der Sekunde geschlagen, es hat richtig gerattert.
Nach ca 2 min war er wieder unten.
Vor ca 3 Wochen bin ich mal ins Krankenhaus gegangen da ich extreme Schmerzen in der Brust hatte. EKG und Ultraschall waren in ordnung. War ein eingeklemmter Nerv.
Nun meine Frage, woran kann das liegen? Hattet ihr das auch schonmal und hab ich es einfach übertrieben?(Bin im Schnitt mit einem Puls von 170 gefahren)
Hatte vorher nochnie so ein plötzliches Herzrasen.

Gruß, Ben
Ben90 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2011, 19:04   #2
schmiddi_LL
Inaktiv oder gelöscht
 
Registriert seit: 03.06.2009
Beiträge: 516
AW: Puls von 258 nach bergab fahrt

Stromleitung in der Nähe gewesen?
schmiddi_LL no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2011, 19:08   #3
Ben90
Nichtschwimmer
 
Registriert seit: 13.08.2011
Ort: Kassel
Alter: 28
Beiträge: 5
AW: Puls von 258 nach bergab fahrt

An meinem Körper nicht :P
Ne mal im ernst, ist das gefährlich? Oder ist das halt manchmal so, vorallem wenn man wien Irrer Berge hochfährt mit Puls von knapp 190 und dann aufeinmal totale Ruhe herrscht?
Ben90 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2011, 19:35   #4
deirflu
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 14.04.2010
Ort: Graz
Beiträge: 782
AW: Puls von 258 nach bergab fahrt

Grundsätzlich sollte man kein ganzen Berge voll auf Anschlag fahren und wenn du deine Einheiten öfter mit AVG 170 fährst ist das auch nicht das Wahre und wird dich gesundheitlich schädigen.

Als Anfänger solltest du einmal ein ordentliches Grundlagen Ausdauer (GA) Training machen. Am besten machst du dazu lange Ausfahrten im niedrigen bis mittleren Belastungsbereich damit sich dein Körper mal an Belastungen gewöhnen kann.
Wirkliche Berge usw. lässt du erst mal weck.

Weiters ist es sinnvoll sich über die Grundsätze des Trainings zu Informieren (Bücher, Internet usw). und sich eventuell Sportärtzlich untersuchen zu lassen. Und wenn du schon mal dort bist kannst du ja auch gleich deine Trainingsbereiche feststellen lassen um sinnvoll und zielführent trainieren zu können.

Die Stromleitung wurde nur erwähnt da sie zu Übertragungsstörungen deines Pulsmesser führen können und somit deine Werte nicht richtig sind.
deirflu no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2011, 19:38   #5
Volksbänkler
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 29.03.2008
Ort: München
Beiträge: 1.432
AW: Puls von 258 nach bergab fahrt

Für mich gibt es zwei mögliche Gründe: Messfehler oder kardiologisches Problem.

1. Messfehler: Hochspannungsleitung kann ein möglicher Ausfallgrund für die Messtechnik sein, äußert sich jedoch häufig mit einer Null-Anzeige. Zu hohe Werte können (besonders bei Textilgurten) durch flatternde Kleidung zu Stande kommen. Das Kleidungsstück schlägt von vorne an den Gurt und simuliert einen Herzschlag. Vielleicht mal Gurt abkleben oder engere Kleidung tragen.

2. Kardiologisches Problem: Der Puls hängt der Leistung immer etwas hinterher. Bei mir etwa 5 sec. Wenn ich also schnell über eine Kuppe fahre, bleibt der Puls noch diese Zeit hoch (oder geht noch leicht höher) und dann beginnt er zu fallen. Über 250 ist jedoch schon komisch. Ich kenne Leute die kommen durchaus auf max. Puls 220. Kurzzeitig kann ein Herz auch viel viel schneller schlagen (z.B. beim epileptischen Anfall über 300 bpm), aber das ist eben nicht normal!

Bist du dir bei der Handmessung sicher? Normal wäre das dann nicht. Du hast bestimmt ein Ruhe EKG gemacht, oder? Mach lieber ein Belastungs-EKG, das gibt mehr Aufschluss.

Also ich hatte das noch nie! Verstehe auch nicht ganz, was du mit "plötzlich Ruhe" meinst. Kein Herzschlag wohl kaum.
Volksbänkler no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2011, 19:43   #6
Ben90
Nichtschwimmer
 
Registriert seit: 13.08.2011
Ort: Kassel
Alter: 28
Beiträge: 5
AW: Puls von 258 nach bergab fahrt

Hi,
danke für die Antwort.
Ja aber es war definitiv so ein hoher Puls, hab ja mein herz schlagen gesehen.
Das problem ist, dass ich hier in meiner gegend Berge fahren muss, es gibt kaum flaches, und bei einem Berg bin ich immer froh wenn ich oben bin und werd dann immer schneller,.
Damit mein Puls bei 75% ist muss ich sehr langsam fahren sodass ich wiederum Angst vor kommenden Autos habe.
Sollte man also wie beim Laufen bei ca 75% der maximalen Herzfrequenz trainieren, oder ist das beim Radfahren anders?,Denn bei geraden Abschnitten hab ich ein Problem diese zu halten, mein Puls sinkt dann immer sehr schnell wenn ich nicht voll reintrete, beim bergauffahren ist es jedoch umgedreht, er steigt sehr schnell.

Gruß,
Ben
Ben90 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2011, 19:49   #7
deirflu
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 14.04.2010
Ort: Graz
Beiträge: 782
AW: Puls von 258 nach bergab fahrt

75% ist auch beim Radfahren ein guter Richtwert und auch beim Bergfahren solltest du nicht über 85% kommen.

Wie gesagt sind das aber nur Richtwerte die nicht für jeden stimmen, daher mein Rat mit dem Arzt.
deirflu no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2011, 19:57   #8
Ben90
Nichtschwimmer
 
Registriert seit: 13.08.2011
Ort: Kassel
Alter: 28
Beiträge: 5
AW: Puls von 258 nach bergab fahrt

Mit plötzlich Ruhe meinte ich, dass ich beim Bergab fahren nicht gestrampelt hat, mein Puls war etwa auf 130 auf ca 3km und aufeinmal ist er hochgeschossen.
Bins stehen geblieben und hab mein Herz ja durch die Kleidung schlagen sehen, das sieht man bei mir genrell immer wenn ich mich anstrenge.
Ich sollte vielleicht einfach mal ruhiger Traineiren wie ihr schreibt.
Das war ein Belastungs EKG und es war alles in Ordnung, werte waren Super.
Daher kann es nichts mit dem Herz sein und es scheint wohl einfach an meinem falschen Training zu liegen.
Vielen Dank für eure Antworten,
Gruß
Ben
Ben90 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2011, 20:57   #9
MostWanted82
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 07.02.2011
Alter: 37
Beiträge: 30
AW: Puls von 258 nach bergab fahrt

Zitat:
Zitat von Volksbänkler Beitrag anzeigen
Für mich gibt es zwei mögliche Gründe: Messfehler oder kardiologisches Problem.
2. Kardiologisches Problem
So ein hoher Puls ist glaube ich nicht möglich, was möglich wäre ist eine Herzrhytmusstörung, da fühlt es sich an als würde das Herz rasen (auch wie 258 Schläge) aber das Herz flimmert oder zuckt nur es macht garkeine korrekten Schläge.
Ich hatte das früher auch mal das kam z.b. bei kalt/warm wechseln (im winter von draussen nach drinnen gehen) oder auch unter belastung (ausdauer aber auch krafttraining)

Es wäre eine mögliche erklärung auch wenn ich dir hier eher einen Messfehler vom Pulsgurt wünsche

Auf jeden Fall beobachten wenns nochmal kommt ab zum Arzt!
MostWanted82 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2011, 21:15   #10
deirflu
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 14.04.2010
Ort: Graz
Beiträge: 782
AW: Puls von 258 nach bergab fahrt

Lies dir mal das durch Das Vorhofflimmern: Das Stolperherz

Achte beim nächsten mal auf evt. Anzeichen usw wenn dein Puls sich wieder rapide erhöht. Bei mir wurde auch ein Vorhofflimmern diagnostiziert das durch schnellen Belastungswechsel ausgelöst wird.
Bei mir fühlte es sich an als würde das Herz einmal leer durchschlagen, dann steigt der Puls sehr schnell auf über 200 hinauf und man sieht das Herz von außen sehr stark Pochen. Nach 30 bis 45 sek ist wieder alles normal.
War dann bei mehreren Ärzten, Herzultraschall, 24h EKG, LeistungsEKG, RuheEKG usw.
Laut meines Arztes kann ich problemlos weitertrainieren und das ganze ist eigentlich in meiner Form harmlos.


Gruß
deirflu no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
zu hoher Puls beim Laufen Saskia.E Gesundheit, Ernährungsfragen, Wettkampfernährung, Anti-Doping 6 09.03.2011 15:48
teilweise stark unterschiedlicher puls beim radfahren Marsupilami Radfahren 12 25.06.2010 20:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:49 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden