Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Radfahren


Radfahren Druck wie Hellriegel, Stadler und Zäck gewünscht? Hier gibt es Tipps.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 27.08.2011, 23:10   #11
debusb
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 02.10.2010
Beiträge: 28
AW: Schneller auf dem Rad

Hallo,

schließe mich meinen Vorrednern an. Fang in der neuen Saison in Wintermonaten mit Grundlage an. Im beginnenden Frühjahr, dann mit Intervallen im Entwicklungsbereich und ein paar Sprints in kurzen Einheiten und Einheiten mit längeren Intervallen in Deinem Renntempo ( z.B. 2x 20 min Renntempo, vorher 20 min einrollen und10 min lockerer Rollen zwischen Intervallen ).
Trittfrequenz ist sehr subjektiv. Es gibt nicht die Optimale. Die Meisten rufen ihre beste Leistung bei 90er Frequenz ab.

Ansonsten empfehle ich im Winter einmal in der Woche Krafttraining für die Beine ( Kniebeuge; Beinstrecker und Beinbeuger für Steigerung der Maximalkraft. Denn die trainierbare Ausdauerkraft ist begrenzt durch die Maximalkraft und diese läßt sich ab einem bestimmten Niveau mit Radtraining selber nicht mehr steigern.

Außerdem ist häufig Kraft verschenkt, wenn Position auf dem Rad nicht stimmt und nicht effektiv auf das Pedal gebracht wird. Vielleicht kennst Du ja jemanden, der Dich auf dem Rad beobachten kann.
debusb no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2011, 19:44   #12
Mr.Faker
Jedermännchen
 
Registriert seit: 15.06.2010
Ort: #bw
Alter: 35
Beiträge: 321
AW: Schneller auf dem Rad

Zitat:
Zitat von debusb Beitrag anzeigen
Hallo,

schließe mich meinen Vorrednern an. Fang in der neuen Saison in Wintermonaten mit Grundlage an. Im beginnenden Frühjahr, dann mit Intervallen im Entwicklungsbereich und ein paar Sprints in kurzen Einheiten und Einheiten mit längeren Intervallen in Deinem Renntempo ( z.B. 2x 20 min Renntempo, vorher 20 min einrollen und10 min lockerer Rollen zwischen Intervallen ).
Trittfrequenz ist sehr subjektiv. Es gibt nicht die Optimale. Die Meisten rufen ihre beste Leistung bei 90er Frequenz ab.

Ansonsten empfehle ich im Winter einmal in der Woche Krafttraining für die Beine ( Kniebeuge; Beinstrecker und Beinbeuger für Steigerung der Maximalkraft. Denn die trainierbare Ausdauerkraft ist begrenzt durch die Maximalkraft und diese läßt sich ab einem bestimmten Niveau mit Radtraining selber nicht mehr steigern.

Außerdem ist häufig Kraft verschenkt, wenn Position auf dem Rad nicht stimmt und nicht effektiv auf das Pedal gebracht wird. Vielleicht kennst Du ja jemanden, der Dich auf dem Rad beobachten kann.
bei 30-35kg pedalkraft im sprint braucht man wirklich im winter viel studio besonders beinpresse, was sind denn da 30-35kg? gar nichts.
Mr.Faker no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:38 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden