Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Radfahren


Radfahren Druck wie Hellriegel, Stadler und Zäck gewünscht? Hier gibt es Tipps.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 21.06.2011, 12:37   #11
captain hook
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 21.09.2009
Beiträge: 1.435
AW: Durchschnittliche Wattleistung bei einem IM

Training Powercalculator

aber um zu der ausgangsfrage nach "wieviel" zurückzukehren. hier kann man berechnen, wieviel watt ungefähr notwendig sein werden.

das sind auch die, die die pro daten von der tour auf ihrer seite ausgewertet habe und einige IM pros.

bei 70kg und rel. guten aerodynamischen werten kommen auch hier zwischen 210 und 220 watt raus.

analog der werte z.b. von towes kumpel scheint die berechnung also ganz gut zu passen.

was sagt denn dein srm gesteuertes training, was du als dauerleistung kannst?
captain hook no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 15:10   #12
deirflu
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 14.04.2010
Ort: Graz
Beiträge: 782
AW: Durchschnittliche Wattleistung bei einem IM

Zitat:
Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
aber um zu der ausgangsfrage nach "wieviel" zurückzukehren. hier kann man berechnen, wieviel watt ungefähr notwendig sein werden.

das sind auch die, die die pro daten von der tour auf ihrer seite ausgewertet habe und einige IM pros.

bei 70kg und rel. guten aerodynamischen werten kommen auch hier zwischen 210 und 220 watt raus.

analog der werte z.b. von towes kumpel scheint die berechnung also ganz gut zu passen.

was sagt denn dein srm gesteuertes training, was du als dauerleistung kannst?
Danke schon mal für die zahlreichen Antworten, nur weiter so

Ich glaube allerdings auch das hier Watt/kg nicht so aussagekräftig sind, diesen Wert verwendet man doch eher um die max Leistung besser Bewerten zu können da diese ja durch mehr Gewicht auch höher ist.

Als Dauerleistung bringe ich 260 Watt und einer max Leistung von etwas über 600 Watt bei einem Leistungstest mit Standard Protokoll. Ich wiege allerdings 89kg bei 200cm.
deirflu no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 15:58   #13
mblanarik
Jedermännchen
 
Registriert seit: 09.10.2008
Ort: Melaka, Malaysia
Alter: 45
Beiträge: 324
AW: Durchschnittliche Wattleistung bei einem IM

flu: schoen dass noch jemand mit "ordentlichen" Massen dabei ist; ich bin bei gleicher Groesse etwa 5kg leichter; 2007 (5:06) hatte ich leider noch kein Messgeraet am Rad.

Lege ich die hier genannten Werte (3,2W/kg) zugrunde, dann muesste ich >270W geleistet haben. Das schaffe und schaffte ich bei bestem Willen ueber 5h nicht... Wenn du aerodynamisch gut auf dem Rad sitzst, dann duerften ~230W fuer 5h reichen; das wird bei 260W FTP (=Stundenleistung) allerdings knapp. Ich hatte damals etwa 290W (Ergometertest) und das war schon hart an der Grenze.

Es kursieren Frielsche-Zahlen von etwa 0,75-0,8*FTP fuer die 180km; in deinem Fall waeren es dann 195-210W wenn die 260 deine FTP sind. Damit sind mMn aber keine ~5h mir deinen Massen zu schaffen.
mblanarik no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 16:30   #14
captain hook
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 21.09.2009
Beiträge: 1.435
AW: Durchschnittliche Wattleistung bei einem IM

Zitat:
Zitat von mblanarik Beitrag anzeigen
Wenn du aerodynamisch gut auf dem Rad sitzst, dann duerften ~230W fuer 5h reichen;
so kann man mal ne schöne überprüfung der stimmigkeit des berechnungsmoduls machen.

ich hab die daten mal eingegeben und den luftwiderstandswert augrund der größe mal nach oben angepasst.

kommt 227 watt raus. deckt sich also genau mit dem was du schreibst.

wie lange kannst du die 260 watt halten? IANS? ANS? FTP? oder hast du ne zeit dazu?
captain hook no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 18:15   #15
deirflu
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 14.04.2010
Ort: Graz
Beiträge: 782
AW: Durchschnittliche Wattleistung bei einem IM

Mit 260 Watt Dauerleistung habe ich schon 5h+- gemeint und nicht die Stundenleistung.
Als Anhaltspunkt noch, bin im Training vor einem Monat, leider ohne Wattmessgerät, 90km auf einem ähnlichen Profil wie in Kärnten mit einem 39 schnitt gefahren.

Um das jetzt mal kurz zusammen zu Fassen müssten ja ca 230-240 Watt reichen, oder?
deirflu no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 18:32   #16
captain hook
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 21.09.2009
Beiträge: 1.435
AW: Durchschnittliche Wattleistung bei einem IM

ich denke, das könnte theoretisch ausgehen... die wahrheit liegt allerdings wie immer auf dem platz... ähhh auf der strecke.
captain hook no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 19:12   #17
Rocco
Im Laufen Pinkler
 
Benutzerbild von Rocco
 
Registriert seit: 18.09.2006
Alter: 34
Beiträge: 1.830
AW: Durchschnittliche Wattleistung bei einem IM

230 werden glaub ich ned reichen. bin in kärnten 4:41 mit 227 W gefahren, aber mit 63 kg war cih auch ein henderl im vergleich zu dir. so ein 60-65 kg wicht wie ich kommt mit 200 W in 5 h durch. aber bei 90 kg wirst schon so um die 250 W treten müssen, fürcht ich. was fahrst auf einem 20 min all-out test (oder nem 20minütigen zeitfahren)? was auf ne olympische?

W/kg sind bei normalgrößen ein vereinfachter ansatzpunkt. eigentlich müsste man watt/CdA nehmen, aber wer kennt schon seinen Luftwiderstandskoeffizienten und seine Angriffsfläche? Gewicht kann man recht leicht ermitteln
Rocco no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 19:14   #18
Mr.Faker
Jedermännchen
 
Registriert seit: 15.06.2010
Ort: #bw
Alter: 36
Beiträge: 321
AW: Durchschnittliche Wattleistung bei einem IM

Zitat:
Zitat von deirflu Beitrag anzeigen
Danke schon mal für die zahlreichen Antworten, nur weiter so

Ich glaube allerdings auch das hier Watt/kg nicht so aussagekräftig sind, diesen Wert verwendet man doch eher um die max Leistung besser Bewerten zu können da diese ja durch mehr Gewicht auch höher ist.

Als Dauerleistung bringe ich 260 Watt und einer max Leistung von etwas über 600 Watt bei einem Leistungstest mit Standard Protokoll. Ich wiege allerdings 89kg bei 200cm.
wäre aber etwas wenig. 2,92watt/kg oder hast du erst angefangen?

ich als anfänger ( fahre seit einem jahr rennrad) trete ja mehr und maxleistung 1200watt (mit 61,6kg)

@rocco

volle zustimmung
Mr.Faker no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 22:04   #19
deirflu
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 14.04.2010
Ort: Graz
Beiträge: 782
AW: Durchschnittliche Wattleistung bei einem IM

Zitat:
Zitat von chrisRM6 Beitrag anzeigen
wäre aber etwas wenig. 2,92watt/kg oder hast du erst angefangen?

ich als anfänger ( fahre seit einem jahr rennrad) trete ja mehr und maxleistung 1200watt (mit 61,6kg)

@rocco

volle zustimmung

Die 1200 Watt schaffst du aber auch nur wenn du sie für 30sek auf einem Ergometer im stehen antrittst, oder wie darf ich das verstehen?
Die 620 Watt waren bei mir das max. bei einem Stufentest von 140 Watt in 20 Watt schritten nach oben.
Und ich glaube generell sagen zu können das ich ein recht guter Radfahrer bin, bin auch bei Kürzeren Trias öfters unter den besten zehn Radzeiten.

@rocco, die Wattwerte habe ich jetzt nicht genau im Kopf und hab gerade keinen Zugang zu meinem PC. Auf der OD sind es aber bis auf wenige strecken ca ein 40er Schnitt ohne ans Limit gehen zu müssen. Werd das Anfang nächster Woche dann genauer Posten.
deirflu no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2011, 08:20   #20
Mr.Faker
Jedermännchen
 
Registriert seit: 15.06.2010
Ort: #bw
Alter: 36
Beiträge: 321
AW: Durchschnittliche Wattleistung bei einem IM

noch einmal werte von gestern nicht ganz 180km, 2000HM, durchschnittsleistung 180Watt reichte "nur" für 5h 25min

jedoch wurde alles in basislenker gefahren und mein gewicht 61kg

lg chris
Mr.Faker no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arbeitszeit und Gehalt - was der durchschnittliche Triathlet auf seinem Gehaltsscheck Kupferle Umfragen 92 22.06.2010 12:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:00 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden