Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Radfahren


Radfahren Druck wie Hellriegel, Stadler und Zäck gewünscht? Hier gibt es Tipps.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 24.07.2010, 07:17   #21
Herk
Jedermännchen
 
Registriert seit: 18.06.2008
Ort: Schleswig-Holstein
Alter: 42
Beiträge: 233
AW: Stagnierende Radleistung - wie werde ich schneller?

Zitat:
Zitat von deirflu Beitrag anzeigen
Meiner Meinung nach ist das beste Mittel Kraftausdauer-Training. Hierzu bieten sich Intervalltraining, Bergfahren in Aeroposition, Zeitfahren, mit niedriger Trittfrequenz fahren usw an. Wichtig ist nur das du richtig viel Druck auf das Pedal bringst jedoch der Puls nicht über deinen Wettkampfpuls geht . Zum ausgleich fährst du deine GA Einheiten mit eher hohen Trittfrequenzen. Somit bekommst du es hin auch dicke Gänge mit hohen Frequenzen zu fahren.

Gruß
Dem kann ich nur zustimmen. Gerade für Schnelligkeit im Sprintbereich (bis 50km) ist das zweckmäßig. Mir hat auch abwechselungsreiches Spinning Training geholfen.

Für längere Wettkämpfe geht es nur über langes Ausdauertraining. (habe ich aber bisher kaum gemacht)

btw> eigene Erfahrung: Bin Mitteldistanz die ersten 40 km in knapp 1:05 gemacht, die 50 danach in 1:40 (also vollständig eingebrochen....), da ich fast ausschließlich kurze Einheiten schaffe (rein zeitlich)

Herk
Herk no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2010, 11:43   #22
captain hook
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 21.09.2009
Beiträge: 1.435
AW: Stagnierende Radleistung - wie werde ich schneller?

schnell fahren kommt vom schnell fahren. eine entsprechende grundlage vorrausgesetzt und ausreichende reg-pausen angenommen sollte das helfen.

wenn du innerhalb des "schnell-fahrens" alle teilsaspekte berücksichtigst, wirst du sowohl die maximalgeschwindigkeit als auch die durchschnittsleistung steigern können.

z.b. 10x1min (für den ausbau der absoluten geschwindigkeit), 15x3 min (zur verbesserung der kraftausdauer un der sauerstoffaufnahme), 4x10 (zur verbesserung der leistung an der schwelle), 2x30 (zur verbesserung der leistung an der schwelle / des oberen ga2 bereiches)

wenn du immer nur einen teilaspekt bearbeitest, wirst du dich auch nur da verbessern. ist halt ne ganzheitliche angelegenheit.

von diesen angelegenheiten mit der geringen trittgrequenz halt ich nicht soviel. finde, man sollte sich (besonders innerhalb der saison) so viel wie möglich in der wettkampffrequenz bewegen (zwecks maximaler anpassung).
captain hook no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:00 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden