Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Radfahren


Radfahren Druck wie Hellriegel, Stadler und Zäck gewünscht? Hier gibt es Tipps.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 18.05.2010, 15:49   #1
Milorz
Inaktiv oder gelöscht
 
Registriert seit: 07.08.2006
Beiträge: 1.209
Der Wind, der Wind, das himmlische Kind - Kommentar

Hallo,

ist ja derzeit schon ein bißchen windig. Oder ? Ich mein, dass ist schon schlimm mit dem Wind? Oder etwa nicht? War ja in den letzten Jahren auch so. Aber heuer- hm. Is aber auch windig.

Meint ein Triathlet aus Franken im Radio (sinngemäß), dass " wir hier in Franken trotz Wind weitertrainieren (in Vorbereitung auf Roth). Denn dann, wenn es ist am Renntag windig ist, sind wir im Vorteil." So ein totaler Käse. Gehts nocht. Was bist denn Du für einer?

1. will ich mal wissen, wer da explizit mit "wir" gemeint ist, und
2. ob wir anderen (Nicht-Teilmenge von wir im Sinne von 1. auch in Franken beheimantet bei Wind etwa nicht trainieren und daheim sitzten - so nach dem Motto: oh, der Wind, da trink ich lieber ein Teelein, jammere rum und warte bis irgendwer den Wind abgeschaltet hat. Jaja. Ist schon schlimm mit dem Wind - da kann man nur zu Hause sitzen und nicht trainieren - ?
3. Wie isses den mit denen, die definitiv nicht zu wir / = Nicht Franken / gehören, also diejenigen, die nicht in Franken wohnen? Isses in Norddeutschland etwa derzeit windstill?

Mal ganz davon abgesehen, dass es auf Hawaii NIE windig sein soll.

Ich fordere:
Schmerzensgeld für so ein unsinninges Radiointerview! Oder alternativ ein Top-Ranking in der Kathegorie "die eisersten Triathleten aller Zeiten".

Gruss,
Milorz

Geändert von Dreisportler (20.05.2010 um 10:42 Uhr)
Milorz no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2010, 16:01   #2
Yves
Mit-Socken-im-Schuh-Läufer
 
Registriert seit: 08.08.2008
Ort: Schweiz - Solothurn/Basel
Alter: 31
Beiträge: 611
AW: der Wind, der Wind, das himmlische Kind

also ich bin aus der Schweiz, hier windets auch abnormal oft und stark und ich trainier trotzdem...

somit ist die Aussage des Interviews wiederlegt
Yves no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2010, 17:28   #3
Hawaii Boy
Mit-Socken-im-Schuh-Läufer
 
Registriert seit: 05.11.2006
Ort: Bayrische Triathlonhochburg Franken!
Beiträge: 620
AW: der Wind, der Wind, das himmlische Kind

Komme auch aus Franken und muss zugeben, dass ich mich bei den aktuellen Wetterverhältnissen auch besser fürs laufen und schwimmen motivieren kann als fürs Radeln. War dieses Jahr glaub ich mehr auf der Rolle unterwegs als draußen und von den malen, bei denen ich mich rausgequält habe hat es bis auf eine Ausnahme jedesmal geregnet. Das hat jetzt natürlich nur indirekt was mit dem Wind zu tun und ich denke auch, dass es im Norden deutlich windiger ist, insofern ist das interview totaler käse. ABER wenn man das nicht nur auf windverhältnisse sondern explizit auf die allgemeine Wetterlage bezieht so steckt in dem Interview durchaus ein Funke Wahrheit. Zumindest insoweit, dass man sagen kann ein Franke mag in roth besser vorbereitet sein als ein Australier oder jemand von dem Malediven. Das jetzt aber nur auf den WInd zu schieben ist blödsinn. Stürmen tuts anderswo genauso
Hawaii Boy no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2010, 17:40   #4
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 48
Beiträge: 6.873
AW: der Wind, der Wind, das himmlische Kind

wir hier im norden freuen uns über mal richtig wind. dann wird nämlich weit rechts gekettet und mal ordentlich KA gefahren, was sonst mangels bergen nur schlecht geht.
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2010, 18:07   #5
Luigi
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 12.07.2003
Ort: München
Alter: 50
Beiträge: 1.113
AW: der Wind, der Wind, das himmlische Kind

Also mich stört Wind beim Trainign auch nicht. Beim Wettkmapf ist´s eigentlich auch egal, denn alle haben ja den selben Wind. Wobei in Roth doch meist die schnellen oder früh gestarteten Schwimmer dank der thermischen die ers tim laufe des Tages kommen im Vorteil. Die anderen triffsts in der 2. Runde mit voller wucht.

Füher war ich noch recht frustriert, wenn´s trotz brennender Oberschnkel nicht schnell voran ging. Der Puls hoch, die Geschwindigkeit niederig war auf den aufgezeichneten Daten. Inzwischen schaue ich auf meine Wattanzeige und dann ist die Welt wieder in Ordnung
Außerdem alles hast zwei Seiten. Wo Gegenwind ist, kommt man auch wieder in den Genuss von einem netten schupser von hinten. Es ist dann auch mal toll mit 55km/h oder mehr auf der ebene zu rollen.
An sich finde ich Wind vor allem wenn er gleichmäßig ist nicht übel für´s Training, besonders der KA.

Was eher nervt, mich die Kälte <10`C und dazu noch regen oder Sturmböen. Pfui teufel....
Luigi no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2010, 18:15   #6
Tricody
Mit-Socken-im-Schuh-Läufer
 
Registriert seit: 24.04.2005
Alter: 34
Beiträge: 622
AW: der Wind, der Wind, das himmlische Kind

Haha, ich komm vonner Nordseeküste, euren "Wind" hätte ich da ganz gerne mal... Hilft nix, ist super ätzend, aber irgendwann kann man's zumindest ganz gut ignorieren. Mir saugt der Wind immer vielmehr Kraft aus den Beinen als z.B. Berge, deshalb nehme ich bei viel Wind immer ordentlich was zu essen mit, weil der Hungerast sonst vorprogrammiert ist. 100km mit 2000hm sind kein Problem, 30km mit heftigem Gegenwind und ich kriech ausm letzten Loch. Und hier an der spanischen Mittelmeerküste windet's auch seit Ewigkeiten ordentlich. Meckern hilft ab und an, aber im Prinzip muss man Augen zu und durch und es als zusätzliche Intensität verbuchen. Umso schöner sind dann windstille Tage, da kommt man sich vor wie aufm Motorroller.
Die Sache mit dem Interview raffe ich allerdings nicht ganz. Hat er wahrscheinlich anders gemeint oder er kennt halt einfach keinen Wind. Wie gesagt, wenn die Binnenländer von "Sturm" reden, fängt man bei uns überhaupt erst an, von Wind zu sprechen .
Tricody no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2010, 21:09   #7
oliver1
Seepferdchen-Schreck
 
Registriert seit: 29.07.2009
Ort: Staufen
Alter: 50
Beiträge: 72
AW: der Wind, der Wind, das himmlische Kind

Aber der Rückenwind macht den Gegenwind nicht wett. Daher fahre ich auch lieber bei Windstille. Auch heute wieder KA am Berg und noch Gegenwind, ich hasse den Wind, aber wenn's hilft....
oliver1 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2010, 12:28   #8
Lauffüxxin
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 05.04.2005
Ort: Home of Nana
Alter: 53
Beiträge: 815
AW: der Wind, der Wind, das himmlische Kind

Zitat:
Zitat von Tricody Beitrag anzeigen
.... Mir saugt der Wind immer vielmehr Kraft aus den Beinen als z.B. Berge, deshalb nehme ich bei viel Wind immer ordentlich was zu essen mit, weil der Hungerast sonst vorprogrammiert ist. ....
Geht mir auch immer so, auch wenn ich mir einbilde, dass der Wind nen Berg ist. Besonders schön ist es aber in der Eifel, wo man die Hubbelchen und den Wind hat ...
Lauffüxxin no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2010, 12:36   #9
chyenne
Nach dem Freischwimmer darf ich allein in den See
 
Registriert seit: 15.10.2007
Ort: Düren
Beiträge: 144
AW: der Wind, der Wind, das himmlische Kind

Der Wind hat mir es dieses jahr einmal so richtig angetan...seid dem...hab ich überhaupt keine lust mehr bei starken Wind zu fahren
chyenne no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2010, 13:21   #10
wollaw
Nach dem Freischwimmer darf ich allein in den See
 
Registriert seit: 18.06.2007
Beiträge: 137
AW: der Wind, der Wind, das himmlische Kind

jede ausfahrt heftiger wind , aus wechselnden richtungen ...teilweise mit regen ...
nee ....die saison hat bisher keinen richtigen spaß gemacht ....

aber das macht hart für die IM´s .... denn bei sonne kann jeder ....

trotzdem ...mich kotzt es ohne ende an ....

grüße vom wollaw
wollaw no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:17 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden