Triathlon Community - triathlon.de

Triathlon Community - triathlon.de (https://www.triathlon.de/community/)
-   Radfahren (https://www.triathlon.de/community/radfahren/)
-   -   Ist der Lenkeraufsatz so wichtig? (https://www.triathlon.de/community/radfahren/44583-ist-der-lenkeraufsatz-so-wichtig.html)

29.04.2009 07:19

Ist der Lenkeraufsatz so wichtig?
 
Guten Morgen Tri's!
Bin mir nicht ganz sich, ob dieses Thema nicht zum "Radmaterial" gehört. Aber eigentlich geht es um das Training und den Wettkampf.
Also folgende Frage:
Ich fahre ein reines Rennrad. Ich bin vor einigen Jahren Straßenradrennen gefahren und bin trotz Wechsel zum Tri dabei geblieben. Ich fahre viel in der Gruppe, auch gerne Touristik. Für die 20 km bei der VD kam ich gut klar in der klassischen Rennradhaltung (Oberrohr bzw. Schalthebel-Griff oder im Bügel).
Dieses Jahr fahre ich die 40 Km bei der KD. Ich hatte versucht, ausgeliehene Hörnchen dran zu machen, müßte dafür aber den Tacho umsetzten und außerdem sind die Züge im Weg. Also habe ich Abstand von den Dingern genommen.

Ein Tri-bike kommt auch in Zukunft nicht in Frage, da ich dieses Jahr auch ein paar Straßenrennen fahre.
Und groß umbauen möchte ich eigentlich auch nicht. Das wäre ja immer ein ab-dran-ab-dran.

Oder lohnt sich das? Bringt das für 40 km viel bezüglich des Drucks auf die Pedale? Oder ist es einfach nur bequemer für Langstrecken?

stefan771 29.04.2009 08:45

Re: Ist der Lenkeraufsatz so wichtig?
 
Hi Marina,

also, ich bin ja kein Profi, aber trotzdem mal meine Meinung.
Ich habe ein normales Rennrad und ein Zeitfahrrad. Am liebsten fahre ich schon mit dem Zeitfahrrad, da ist einfach die Aerodynamik viel besser und ich kann gemütlich schneller fahren 8-) .

Auf deine Frage für die Kurzdistanz würde ich als Antwort geben, dass es auf den Kurs ankommt. Wenn es ein enger Rundkurs ist, auf dem du oft beschleunigen musst, ist wahrscheinlich sogar ein Rennrad besser geeignet, wenn du allerdings einen schönen Kurs hast, auf dem du viele lange Strecken hast, um in der Aero-Position zu fahren, hast du mit dem Rennrad schon einen Nachteil. Den merkst du auch extrem, wenn du mal in der Gruppe mit jemanden fährst, der ein Zeitfahrrad hat und du dich hinter dem in den Windschatten hängen willst. Da ist nichts......

Ich würde aber nur für den einen Wettkampf nichts ändern, sondern nur auf längere Betrachtung gehen.
Du solltest eine Veränderung ja immer im Training ausprobieren.

(Hoffentlich habe ich jetzt nicht zuviel Mist geschrieben.... :?: )

Thilo69 29.04.2009 11:14

Re: Ist der Lenkeraufsatz so wichtig?
 
Zitat:

Zitat von Marina
Oder lohnt sich das? Bringt das für 40 km viel bezüglich des Drucks auf die Pedale? Oder ist es einfach nur bequemer für Langstrecken?

Klare Antwort: Im Prinzip JA!!!

Es geht aber vorallem um die Aerodynamik. Der Geschwindigkeitszuwachs wird auf 1-2 km/h angegeben. Früher gab es auch mal eine Seite im Netz, wo man das berechnen konnte. Ich finde sie aber nicht mehr. Leider!

Jetzt kannst du dir selbst ausrechnen, was das bei 40km ausmacht. Das können bis zu 5 min. sein!

Wenn Dir die egal sind, dann bleib beim Rennrad. Dem Spaßfaktor tut das sicher keinen Abbruch. ;)

Ralph 04.05.2009 23:04

Re: Ist der Lenkeraufsatz so wichtig?
 
ich würd auf jeden Fall mal eine Weile das Radeln mit Aeorlenker ausprobieren. Am Anfang ist das sicher gewöhnungsbedürftig, aber wenn man sich mal dran gewöhn hat, ist es echt bequem und macht dann auch richtig Spass.

07.05.2009 07:39

Re: Ist der Lenkeraufsatz so wichtig?
 
Mal testen zumindestens wäre ja ganz gut, aber ich denke, dass ich den schlecht dran bekomme wegen der Brems-, Schaltzüge und dem (neuen gelben) Lenkerband. Mit den Hörnchen habe ich mir da ziemlich viel kaputt gemacht durch das "dran-wursteln". Aber das waren auch so olle Dinger und ich habe mich doof angestellt.

Was meint Ihr? Welche sind denn empfehlenswert? Ich stehe vor einer großen Auswahl und weiß nicht recht....

Gruß

Dreisportler 07.05.2009 08:12

Re: Ist der Lenkeraufsatz so wichtig?
 
Wenn Du nicht so viel Platz hast wäre das von Oval Concepts vielleicht eine saubere Lösung. Das wird am Vorbau befestigt....find ich recht cool.

A911 Carbon OverUnder SCCS Modular Clip-On

07.05.2009 13:24

Re: Ist der Lenkeraufsatz so wichtig?
 
Diese Frage Quält mich jetzt auch schon seit langem.

Ich mache dieses Jahr beim IM in Wiesbaden mit, die Radstrecke ist da ja hügelig im Taunus und auch kurvig. Mann muss oft Bremsen. Da denke ich mir muss man schon öfters umgreifen zum Bremsen und beim Bergauffahren.

Ich werde es dieses Jahr mit meinem Rennrad probieren und mir für´s nächste Jahr ein Zeitrad zulegen wenn es der Geldbeutel erlaubt.

07.05.2009 15:09

Re: Ist der Lenkeraufsatz so wichtig?
 
Hey Dreisportler,
die Dinger finde ich auch cool. Mal sehen - ich denke, dass ich die wohl in keinem Radladen finden werde.
Sehe ich das richtig? Sind die fest an einem Vorbau angebracht und den kauft man dann dazu? Hab mich auf den englischen Text noch nicht eingelassen, denn dazu brauche ich leider ne Minute länger - grins! Auf den Bildern siehr's jedenfalls so aus.

Bis dann mal

Spacecomander 07.05.2009 21:02

Re: Ist der Lenkeraufsatz so wichtig?
 
Stell doch mal ein Foto von Deinem Lenker ein, dann könnten wir Dir noch besser helfen.
Bei Oval Concepts gibt es eine ganze Menge verschiedener Modelle.

Wie wäre der hier denn?


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:45 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.