Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Wettkampfszene > Paragraphendschungel, Regelwerk, Sportordnungen


Paragraphendschungel, Regelwerk, Sportordnungen Diskussionen über Regelwerke, Windschattenbox, Kleiderordnung, sinnvolle Änderungen und absoluten Unsinn im §-Dschungel...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 23.07.2012, 15:14   #21
Ralph
Admin
 
Benutzerbild von Ralph
 
Registriert seit: 24.04.2008
Ort: München
Alter: 46
Beiträge: 2.120
AW: Nicht genehmigte Veranstaltungen - "schwarzer Triathlon"

Naja, eigentlich ist ja die Aufgabe vom Verband, den Sport zu fördern.
Allein Bayern überweisst der DTU 140.000 EUR pro Jahr, die nur in die Verwaltung fließen. Da wär es doch toll, wenn ein Teil davon auch mal für die Langdistanz ausgegeben würde.
Bayerischer Triathlon-Verband e.V.: DTU droht dem Bayerischen Triathlon Verband mit Ausschluß[backPid]=5&cHash=7bfc6e93d1

Zwar OT: Aber schon witzig, dass der Verband, der am meisten in die DTU einzahlt von den anderen ausgeschlossen werden soll.

Normalerweise heißts ja "wer zahlt, schafft an". Nicht so in der DTU.
__________________
keep it simple
Ralph no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2012, 15:18   #22
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 48
Beiträge: 6.873
AW: Nicht genehmigte Veranstaltungen - "schwarzer Triathlon"

Zitat:
Zitat von Ralph Beitrag anzeigen
Naja, eigentlich ist ja die Aufgabe vom Verband, den Sport zu fördern.
Allein Bayern überweisst der DTU 140.000 EUR pro Jahr, die nur in die Verwaltung fließen. Da wär es doch toll, wenn ein Teil davon auch mal für die Langdistanz ausgegeben würde.
Bayerischer Triathlon-Verband e.V.: DTU droht dem Bayerischen Triathlon Verband mit Ausschluß[backPid]=5&cHash=7bfc6e93d1

Zwar OT: Aber schon witzig, dass der Verband, der am meisten in die DTU einzahlt von den anderen ausgeschlossen werden soll.

Normalerweise heißts ja "wer zahlt, schafft an". Nicht so in der DTU.
das ist demokratie. nicht der mit der dicksten brieftasche bestimmt. und das ist auch gut so.
und wieso hat bayern ein anderes abgabensystem als anscheinend alle anderen bundesländer?
und "abgabenerhöhung um 30 000 euro" hin oder her, die abgabenlast für jeden einzelnen athleten in D ist absolut gleich. es wird ja so getan, als wenn die dtu von den bayerischen dtu mitgliedern sachen verlangt, die sie von anderen nicht verlangen.
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2012, 22:45   #23
tri.H
Nordic Walker-Hinterherhechler
 
Registriert seit: 20.07.2012
Beiträge: 8
AW: Nicht genehmigte Veranstaltungen - "schwarzer Triathlon"

Zitat:
Zitat von ender Beitrag anzeigen

und genau deswegen finde ich tageslizenzen gut, damit leute, die sich in keiner weise um die entwicklung der sportart triathlon bemüht machen, sondern nur über jahre mühsam geschaffene strukturen nutzen wollen, entweder ordentlich zur kasse gebeten, oder zum eintreten in einen verein und erwerb eines startpasses gezwungen werden.
ganz ehrlich - diese Aussage schockiert mich fast ein wenig. Warum soll jemand um sein Hobby ausüben zu dürfen extrem viel bezahlen bzw. mehr bezahlen als einer ne Lizenz besitzt und evtl. noch gesponsert wird?!? Das ist gerade das, was ich damit meine, dass der normale Breitensport gar nichts mehr zählt, was ich persönlich sehr schade finde. Es muss scheinbar alles immer professioneller werden.

Zitat:
Zitat von ender Beitrag anzeigen
naja, man darf nicht alles glauben, was einem gesagt wird, vor allem, wenn man sich selbst mit der materie nicht auskennt. fakt ist, dass seit diesem jahr veranstalter nicht nur am startgeld, sondern auch an den tageslizenzen verdienen können, und durchaus geneigt sein können, jede möglichkeit zu ergreifen, diese möglichkeit auch auszunutzen.
Wollte ich nur noch nachreichen, habe mir den Beschluss zusenden lassen. War ein Präsiduimsbeschluss vom 25.02.2012 des Bay. Tri-Verbandes. Zitat. "Startpass- und Tageslizenzpflicht besteht, wenn eine der drei Teilstrecken von 750 m Schwimmen - 20 km Radfahren - 5 km Laufen überschritten wird - ohne dass die 10% - Regel angewandt werden darf."
Und das mit dem Verdienen der Veranstalter an Tageslizenzen stimmt grundsätzlich, aber aus dem Abrechnungsformular kann man ja herauslesen, dass vom Anteil den der Veranstalter einbehält auch nochmal 10 % an den Verband abzuführen sind. Also auch eine kleine Mogelpackung?!



Aber allgemein hat sich das Thema doch zu einem recht interessanten Tread entwickelt, wirklich interessant von euch über diese Sachen zu erfahren!

Übrigens auch sehr interessant heut der Newsletter des BTV, da werden (wie unten bereits geschrieben) auch mal konkrete Zahlen und Machenschaften genannt.
tri.H no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2012, 00:33   #24
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 48
Beiträge: 6.873
AW: Nicht genehmigte Veranstaltungen - "schwarzer Triathlon"

Zitat:
Zitat von tri.H Beitrag anzeigen
....Warum soll jemand um sein Hobby ausüben zu dürfen extrem viel bezahlen bzw. mehr bezahlen als einer ne Lizenz besitzt und evtl. noch gesponsert wird?!? Das ist gerade das, was ich damit meine, dass der normale Breitensport gar nichts mehr zählt, was ich persönlich sehr schade finde. Es muss scheinbar alles immer professioneller werden....
irgendwie siehst du den begriff breitensport falsch. 99% aller startpaßinhaber sind breitensportler.
Leute die du meinst, sind jedermänner, die vielleicht auch MAL eine triathlon mitmachen wollen. und da sie dort von startpaßinhabern erbrachte und geförderte strukturen (genehmigte veranstaltungen auf öffentlichen und zum teil abgesicherten straßen, ein ausgearbeitetes regelwerk, kampfrichter für einen fairen ablauf usw) benutzen, können sie dafür ja wohl auch zahlen. ansonsten können sie ja auch privat an einen waldsee gehen und dort die 3 disziplinen absolvieren? macht nicht so viel spaß? wer spaß haben will, muss dafür auch zahlen und sich nicht durch die "dummen" starpaßinhaber mit durchfüttern lassen.
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2012, 00:37   #25
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 48
Beiträge: 6.873
AW: Nicht genehmigte Veranstaltungen - "schwarzer Triathlon"

Zitat:
Zitat von tri.H Beitrag anzeigen
.....Wollte ich nur noch nachreichen, habe mir den Beschluss zusenden lassen. War ein Präsiduimsbeschluss vom 25.02.2012 des Bay. Tri-Verbandes. Zitat. "Startpass- und Tageslizenzpflicht besteht, wenn eine der drei Teilstrecken von 750 m Schwimmen - 20 km Radfahren - 5 km Laufen überschritten wird - ohne dass die 10% - Regel angewandt werden darf."
Und das mit dem Verdienen der Veranstalter an Tageslizenzen stimmt grundsätzlich, aber aus dem Abrechnungsformular kann man ja herauslesen, dass vom Anteil den der Veranstalter einbehält auch nochmal 10 % an den Verband abzuführen sind. Also auch eine kleine Mogelpackung?!...
hätste mal sagen sollen, dass du aus bayern kommst. denn das ist der einzige landesverband, der die neue gebührenordnung der dtu bis jetzt nicht umgesetzt hat und deswegen zur zeit in einem rechtsstreit mit der dtu liegt. insofern ist auch klar, dass sie sich im moment nicht an dtu verordnungen halten.
das wird übrigens von einem (groß?)teil der bayerischen athleten sehr zwiespältig gesehen. im nachbarforum wird ja auch gerade diskutiert und dort sehen sich viele athleten und ganze bezirksverbände nicht mehr durch das landespräsidium vertreten ( Zwist DTU BTV - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum ). ausgang offen.
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:05 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden