Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Wettkampfszene > Olympischer Kurztriathlon oder kürzer


Olympischer Kurztriathlon oder kürzer Diskussionen rund um den Olympischen Triathlon, Kurztriathlon mit und ohne Drafting und alles Kurze: ITU World Series, EM, DM, Bundesliga, Deutschland Cup, Regionalliga, Landesliga

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 30.08.2011, 10:54   #1
kaihawaii
Inaktiv oder gelöscht
 
Registriert seit: 01.01.1999
Beiträge: 5.932
Blog-Einträge: 2
Deutsche Triathlon-Liga, juristisches Gezerre um alte und neue Titel

Thomas Springer hat es eilig in Gladbeck. Gehetzt sprintet der damalige Deutsche Meister am 16. Mai 2010 an sein Rad, fährt nur mit einem Schuh bekleidet im Rennen und wird im Anschluss an den Grand Prix per Tatsachenentscheidung disqualifiziert. Nach Ansicht des Ligateams von Witten ein Fehlurteil und ein wichtiger Baustein zum Verlust aller Chancen einer Meisterschaft bei den Männern an Erzrivale Buschhütten.

Triathlon - DNF is no option™: Deutsche Triathlon-Liga, juristisches Gezerre um alte und neue Titel
kaihawaii no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2011, 11:15   #2
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 47
Beiträge: 6.873
AW: Deutsche Triathlon-Liga, juristisches Gezerre um alte und neue Titel

ist ja ne ganz komische geschichte. vor allem wundert mich, dass die disqualifikation zurückgenommen wurde.
"Im Verlauf der juristischen Auseinandersetzungen konnte von Witten glaubhaft nachgewiesen werden, dass Springer von einem Mitbewerber der Radschuh "abgefahren" wurde."........das mag alles so passiert sein, aber der athlet muss halt auch selber aufpassen, dass er nicht in solche situationen kommt, wo ihm der schuh "abgefahren" werden kann.
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2011, 11:27   #3
loomster
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: kopenhagen
Alter: 39
Beiträge: 924
AW: Deutsche Triathlon-Liga, juristisches Gezerre um alte und neue Titel

Zitat:
Zitat von ender Beitrag anzeigen
ist ja ne ganz komische geschichte. vor allem wundert mich, dass die disqualifikation zurückgenommen wurde.
"Im Verlauf der juristischen Auseinandersetzungen konnte von Witten glaubhaft nachgewiesen werden, dass Springer von einem Mitbewerber der Radschuh "abgefahren" wurde."........das mag alles so passiert sein, aber der athlet muss halt auch selber aufpassen, dass er nicht in solche situationen kommt, wo ihm der schuh "abgefahren" werden kann.
stimme dir zu. regeln sind nunmal regeln. wenn, dann muesste dem anderen vielleicht auch ne disq gegeben werden, weil er sich unsportlich verhalten hat. aber ohne schuh gehts nun mal nicht. dann muss man die 1 min in kauf nehmen, absteigen, in den schuh springen und versuchen wieder ranzukommen...
loomster no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2011, 17:21   #4
kaihawaii
Inaktiv oder gelöscht
 
Registriert seit: 01.01.1999
Beiträge: 5.932
Blog-Einträge: 2
AW: Deutsche Triathlon-Liga, juristisches Gezerre um alte und neue Titel

ein paar ergänzungen von heute mittag, sauber ist das nicht gelaufen: Triathlon - DNF is no option™: Deutsche Triathlon-Liga, juristisches Gezerre um alte und neue Titel
kaihawaii no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2011, 20:27   #5
NixTunKannJeder
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 24.08.2011
Ort: Berlin
Alter: 54
Beiträge: 17
Thumbs down AW: Deutsche Triathlon-Liga, juristisches Gezerre um alte und neue Titel

Zitat:
Zitat von loomster Beitrag anzeigen
stimme dir zu. regeln sind nunmal regeln. wenn, dann muesste dem anderen vielleicht auch ne disq gegeben werden, weil er sich unsportlich verhalten hat. aber ohne schuh gehts nun mal nicht. dann muss man die 1 min in kauf nehmen, absteigen, in den schuh springen und versuchen wieder ranzukommen...
Loomster hat völlig recht! Der Manager des EJOT-Teams vom TVG Buschhütten hat es recht treffend erkärt:

„Es ist ja nicht so, dass sich der Athlet keinen Vorteil verschafft hat. Natürlich ist das ein Zeitvorteil, wenn ich die Schuhe nicht noch holen muss... Dieses Statut dient aber auch dazu, den Schaden vom Athleten zu nehmen. Der fährt mit nassen Füßen barfuß, rutscht an der Pedale ab, verursacht vielleicht einen Sturz mit Kollision anderer Fahrer. Das hat er billigend in Kauf genommen. Die DTU hat doch nicht umsonst den Passus aufgenommen und übrigens in einem gleichen Fall völlig zurecht auf Disqualifikation entschieden.“

Ein Ausschnitt aus folgender Quelle (sollte man sich durchlesen!):
Jung: „Wir sind sportlich, rechtlich und moralisch Deutscher Meister 2010“

Es wäre wirklich sehr unfair, wenn Thomas Springer für sein unsportliches Verhalten belohnt und dem EJOT-Team des TVG Buschhütten der Meistertitel von 2010 aberkannt werden würde.

Ich fände es gut, wenn Springers Disqualifikation in eine Zeitstrafe gewandelt werden würde, so daß das Triathlon-Team TG Witten weiterhin hinter dem dem EJOT-Team liegt. Hätte man Springer sofort eine entsprechende Zeitstrafe verpasst, wäre es vermutlich auch nicht zu dem Rechtsstreit gekommen. Es war aber defenitiv ein Fehler Springer erst im Ziel zu disqualifizieren.
NixTunKannJeder no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2011, 22:06   #6
kaihawaii
Inaktiv oder gelöscht
 
Registriert seit: 01.01.1999
Beiträge: 5.932
Blog-Einträge: 2
AW: Deutsche Triathlon-Liga, juristisches Gezerre um alte und neue Titel

Moralische Einschätzung und rechtliche, endinstanzliche Bewertung durch das DIS sind ein Unterschied.
Zitat:
Zitat von www.************************
Mittlerweile hat nach einem Urteil des Verbandsgerichts der DTU vom Juli 2010 auch die letztmögliche sportrechtliche Instanz, das Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit (DIS) die Rücknahme der Strafe (DQ) bestätigt. Ein Gang vor das Court of Arbitration for Sport (CAS) scheint in diesem Fall überzogen und laut DTU Satzung nicht möglich. Buschhütten hat mögliche Fristen für einen Einspruch ungenutzt verstreichen lassen.
Zitat:
Zitat von www.************************
Schlichtungsversuche durch den ehemaligen DTU-Präsidenten Reinhold Hemker, der zwei erste Plätze mit einem fairen Split des Preisgelds von Platz 1 und 2 vorgeschlagen hatte wurden von Buschhütten abgelehnt. Mittlerweile lehnt Witten, auf die richterliche 51seitige Entscheidung vom DIS bauend jeden Kompromiss in dieser Richtung ab.
Triathlon - DNF is no option™: Deutsche Triathlon-Liga, juristisches Gezerre um alte und neue Titel

Ich denke, dass der Zug abgefahren ist und Witten DM 2010 bei den Herren IST. Gut wäre aber auch eine öffentliche und sehr transparente Darstellung des Rechenweges (Zeit, Platz, Punkt). Buschhütten hat damals keinen Kompromiss gewollt und wenn man es so sehen möchte sich einfach verzockt. Jetzt sitzt Witten am langen Hebel und scheint kein Interesse auf einen Kompromiss zu haben, der vorab ausgeschlagen wurde.
kaihawaii no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2011, 22:37   #7
muzze
Tieftauchen ist fast so wie schnelles Schwimmen
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: NRW
Alter: 32
Beiträge: 400
AW: Deutsche Triathlon-Liga, juristisches Gezerre um alte und neue Titel

die eigentliche Frechheit ist nicht die zurückgenommene DQ, sondern das Witten einfach auf Platz 1. in Gladbeck gesetzt wird. Ich war beim Rennen dabei. Buschhütten war mit einer Art Weltauswahl am Start die das Rennen bei jeder Rennkonstellation für sich entschieden hätte. Mit ordentlich Vorsprung nach dem Grand Prix haben die natürlich nicht viel mehr als das Nötigste getan um das Ding nach Hause zu bringen.
muzze no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2011, 23:13   #8
kaihawaii
Inaktiv oder gelöscht
 
Registriert seit: 01.01.1999
Beiträge: 5.932
Blog-Einträge: 2
AW: Deutsche Triathlon-Liga, juristisches Gezerre um alte und neue Titel

muzze: das sehe ich ähnlich; sehr unglückliche Situation für Buschhütten
kaihawaii no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2011, 09:59   #9
NixTunKannJeder
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 24.08.2011
Ort: Berlin
Alter: 54
Beiträge: 17
Lightbulb AW: Deutsche Triathlon-Liga, juristisches Gezerre um alte und neue Titel

Ich frage mich, ob Thomas Springer beim Alanya-Triathlon auch barfuß gefahren ist, als er seinen Radunfall hatte und eine Oberschenkelhalsfraktur erlitt?

Zitat:
Beim Alanya Triathlon im Oktober 2010 stürzt Springer während des Radfahrens und zieht sich dabei eine Schenkelhalsfraktur zu. Seit diesem Unfall konnte Springer keinen weiteren Triathlon bestreiten.
...das stand bis vor einiger Zeit noch bei Wikipedia, wurde aber wieder entfernt. Das ist sicherlich wahr, denn auf Springers Homepage gab es ewig keine News mehr und man liest/hört von Thomas Springer auch nicht weiter.

Auf Springers Homepage weihnachtet es auf der Startseite sogar noch
Zitat:
Jahresrückblick
Es ist Weihnachtszeit...
www.thomas-springer.com

Ob sein Unfall mit der Oberschenkelhalsfraktur auch auf überhöhte Risikobereitschaft zurückzuführen ist?
NixTunKannJeder no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2011, 19:50   #10
NixTunKannJeder
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 24.08.2011
Ort: Berlin
Alter: 54
Beiträge: 17
Talking Die Weihnachtszeit ist vorbei...


Inzwischen weihnachtet es auf Springers Homepage nicht mehr, er hat nun im September seinen Weihnachtszeit-Artikel nun von der Startseite genommen.

Bin mal gespannt wann die endgültige Entscheidung bei der Mannschaftstitelvergabe bekanntgegeben wird.
NixTunKannJeder no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer, wo 2010 ?! (Liste der geplanten Starts) X S 1 C H T Alle anderen Distanzen 191 07.04.2011 17:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:59 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden