Triathlon Community - triathlon.de

Triathlon Community - triathlon.de (https://www.triathlon.de/community/)
-   Mitteilungen aus den Triathlonverbänden (https://www.triathlon.de/community/mitteilungen-aus-den-triathlonverbaenden/)
-   -   Bayern verklagt die DTU. Wie seht ihr das? (https://www.triathlon.de/community/mitteilungen-aus-den-triathlonverbaenden/54134-bayern-verklagt-die-dtu-wie-seht-ihr-das.html)

Masamune 02.03.2012 08:24

AW: Bayern verklagt die DTU. Wie seht ihr das?
 
Wäre auch etwas komisch gewesen, wenn die Bayern von Anfang an irgendwo dabei gewesen wären und nicht ihr eigenes Süppchen gekocht hätten ;)

haumann 02.03.2012 09:17

AW: Bayern verklagt die DTU. Wie seht ihr das?
 
Sorry aber der BTV ist doch einfach nur ein Witz. Jetzt haben wir Athleten wieder Mehraufwand nur weil Herr Pfaff sich mal wieder von der DTU auf den Schlips getreten fühlt...Es ist schon traurig, das anscheinend nur der BTV immer irgend etwas gegen einen Entschluss hat. Keine Wunder, dass die fas alle bayrischen Triathleten sportlich nichts reisen können, wenn solche Leute im Präsidium sitzen!

Ralph 02.03.2012 09:29

AW: Bayern verklagt die DTU. Wie seht ihr das?
 
Zitat:

Zitat von haumann (Beitrag 639338)
Sorry aber der BTV ist doch einfach nur ein Witz. Jetzt haben wir Athleten wieder Mehraufwand nur weil Herr Pfaff sich mal wieder von der DTU auf den Schlips getreten fühlt...Es ist schon traurig, das anscheinend nur der BTV immer irgend etwas gegen einen Entschluss hat. Keine Wunder, dass die fas alle bayrischen Triathleten sportlich nichts reisen können, wenn solche Leute im Präsidium sitzen!

Auf welcher Basis bildest du deine Meinung? Lass uns teilhaben.

Es geht um viel Geld (50.000 EUR), das die Bayern meinen nicht zahlen zu müssen. Die Bayern setzten sich für ihre Mitglieder ein. Was ist falsch daran? Wenn die anderen Verbände das zahlen und sich denken, lieber keinen Stress und die doofen Athleten zahlen es schon, dann finde ich das eigentlich schlechter als das, was die Bayern jetzt machen.

Und noch was...unberechtigte Klagen werden bei deutschen Gerichten nicht angenommen. Wenn schon das LG Frankfurt gesagt hat, sie sind zuständig und sie nehmen die Klage an, dann kann die Klage schon nicht so ganz haltlos sein, wie du gerade tust.

flaix 02.03.2012 09:33

AW: Bayern verklagt die DTU. Wie seht ihr das?
 
Zitat:

Zitat von Ralph (Beitrag 639281)
Auslöser ist übrigens, dass die Veranstalter weniger Geld abgeben müssen. Die Finanzierunglücke beim Verband sollen jetzt die Athleten mit höheren Gebühren für Startpässe und Tageslizenzen zahlen.

Gerade nochmal gelesen und mich auf diesen Punkt kapriziert. Finde es prinzipiell hervorragend wenn die Veranstalter entlastet werden. Schlechtes Ding vom BTV

OH_JE51 02.03.2012 11:19

AW: Bayern verklagt die DTU. Wie seht ihr das?
 
Ich glaube jeder LV setzt sich für seine Mitglieder ein und will das beste erreichen. Was nur wunderlich ist - Herr Pfaff und Herr Steinmetz (BaWü) hatten oder haben letztes Jahr bereits ihre eigene Abgabenordnung gemacht und diese wurde in anderen LV's vorgestellt. Der Betrag für den Startpass wurde ja bereits in der Aera C.W. und R.E. den LV's vorgestellt. Da hat Herr Pfaff nicht widersprochen. Hat er seine "Niederlage" - Mehrheitsverlust für C.W. und R.E. beim Verbandstag in Worms immer noch nicht überwunden und versucht nun mit (wahrscheinlich den beiden im Hintergrund) gegen das neue Präsidium zu schiessen. Die Gebührenordnung wurde doch mit Mehrheit von den LV's der DTU beschlossen.
Der Betrag für den Startpass hat ja schon R.E. in seiner Amtszeit den LV's vorgestellt. Mit diesem Vorschlag und dem neuen, welchen den LV's vor dem Verbandstag November 2011 zuging konnte man doch rechnen was dann auf die Athleten oder LV's zukommt. Hat Herr Pfaff da seine Hausaufgaben nicht richtig gemacht und versucht nun auf diesem Weg sein oder seine Fehler zu kaschieren.

haumann 02.03.2012 12:03

AW: Bayern verklagt die DTU. Wie seht ihr das?
 
@ Ralph: Dies spiegelt nur meinen Eindruck wieder den ich von diesem Verband in den letzten Jahren bekommen habe.

Bezüglich Veranstalter: Da bin ich tatsächlich der Meinung, dass diese entlastet werden sollten.

Bezüglich Gericht: Weißt du ob die Klage vom LG Frankfurt als berechtigt angesehen wird? Denke bis jetzt haben sie nur entschieden dass die Klage zulässig ist. Dies sagt aber wie ich glaube nichts darüber aus ob sie berechtigt ist!

holgers 02.03.2012 17:02

AW: Bayern verklagt die DTU. Wie seht ihr das?
 
Man könnte fast meinen, der Prozess gegen die DTU wird nicht zuletzt auch wegen verletzter Eitelkeit angestrengt.

Natürlich hat der BTV ein finanzielles Problem mit der von der DTU demokratisch beschlossenen Gebührenänderung.
Aber an dem ist Herr Pfaff durchaus auch selber Schuld.
- Der ordentliche BTV-Verbandstag 2011 fand am 15.10.2011 statt und somit VOR dem DTU-Verbandstag.
- Um die Gebührenordnungs-Änderungen auch für den Bereich des BTV noch für 2012 umsetzen zu können, wäre somit ein außerordentlicher BTV-Verbandstag erforderlich.
- Aber dazu kann bzw. will sich Herr Pfaff nicht "durchringen".
Für solche "hausgemachten Erschwernisse" bei der Umsetzung von DTU-Verbandstags-Beschlüssen kann man eigentlich kaum die DTU verantwortlich machen.


Jetzt hoffe ich mal, dass in den nächsten Tagen nicht noch ein weiterer Verband dem Beispiel Bayerns folgt und seinen Verbandstag künftig im laufenden (Wirtschafts-) Jahr abhält.

Wie gefällt wohl der nun angestrengte Prozess dem Initiator und maßgeblichen Entwickler der neuen Gebührenordnung, welcher ja nicht nur Präsident eines großen Landesverbandes ist – sondern auch einer der großen Veranstalter mit sehr guten bayerischen Kontakten??
- O.k.: Franken ist für manche ja nicht gleich Bayern :-)

holgers 02.03.2012 17:04

AW: Bayern verklagt die DTU. Wie seht ihr das?
 
Zitat:

Zitat von haumann (Beitrag 639358)
Bezüglich Gericht: Weißt du ob die Klage vom LG Frankfurt als berechtigt angesehen wird? Denke bis jetzt haben sie nur entschieden dass die Klage zulässig ist. Dies sagt aber wie ich glaube nichts darüber aus ob sie berechtigt ist!


@haumann
Wenn ich es richtig gehört habe, soll der Prozess am 19.04. stattfinden.

hoerlndahlen 03.03.2012 16:56

AW: Bayern verklagt die DTU. Wie seht ihr das?
 
Nur mal schnell dazwischen gefragt:
um welche Größenordnung geht es denn bei der Gebührenerhöhung?
Sprechen wir hier von 1-2 €, 10-20€, oder >20€ ?
Ich konnte bisher leider nur die Wörter "in nicht unerheblichem Maße" in dem Zusammenhang finden.

Danke für eure Antwort.

Gruß
Hoerlndahlen:smile:

holgers 05.03.2012 21:30

AW: Bayern verklagt die DTU. Wie seht ihr das?
 
[QUOTE=Ralph;639281]Ich find es krass, dass sich das Thema nicht auf der diplomatischen Ebene klären lässt. Es scheint aber so, als ob der Vermittler in der Sache fehlt. Daher sind offensichtlich die Fronten verhärtet. [QUOTE]

Da wäre ich mir nicht so sicher. :wink:
Würde eher vermuten, dass man da schon was versucht.
Jedoch nicht zu früh - während der lfd. Diskussion - darüber reden mag.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:04 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.