Triathlon Community - triathlon.de

Triathlon Community - triathlon.de (https://www.triathlon.de/community/)
-   Mitteilungen aus den Triathlonverbänden (https://www.triathlon.de/community/mitteilungen-aus-den-triathlonverbaenden/)
-   -   Brüskiert der BwTV die anderen Landesverbände und Vereine? (https://www.triathlon.de/community/mitteilungen-aus-den-triathlonverbaenden/53963-brueskiert-der-bwtv-die-anderen-landesverbaende-und-vereine.html)

dherrman 23.02.2012 14:43

AW: Brüskiert der BwTV die anderen Landesverbände und Vereine?
 
Zitat:

Zitat von slowmotion (Beitrag 638682)
Gut, mal auf ein anderes Bundesland, Niedersachsen bezogen:
  1. Unser Landesverband ist ein eingetragener Verein und nur als solcher darf er Mitglied im Landessportbund NDS sein.
  2. Ausschließlich als Mitglied im Landessportbund bekommt er, u. a. nicht unerhebliche, Fördermittel für den Grundbetrieb des Fachverbandes (Geschäftsstelle etc.) sowie aber auch den Leistungssport.
  3. Mitglied in unserem Fachverband darf laut unserer sowie der LSB-Satzung nur ein eingetragener Verein werden
  4. Nehmen wir Nicht-e. V.´s auf, verlieren wir sogar unsere Gemeinnützigkeit und damit auch die Mitgliedschaft im Landessportbund.


Genau aus diesem Grund sind bei uns z.B. Betriebssportgruppen über den Umweg "Mitglied im niedersaächsischen Dachverband der BSG´s, einem e. V." Mitglied im LSB und damit auch im TVN.

Bin mal gespannt, wie das Ganze in B-W aussieht...
gar nicht so anders:
§ 5 MITGLIEDSCHAFT
I.
Mitglied können werden:
1. Sportvereine, die
a) nach ihrer Satzung und tatsächlichen Geschäftsführung die Voraussetzungen für die
Anerkennung der Gemeinnützigkeit im Sinne der steuerlichen Bestimmungen erfüllen;
b) in ihrer Satzung ausdrücklich bestimmen, dass sie sich den Satzungsbestimmungen
und Ordnungen des WLSB und seiner Sportfachverbände, insbesondere auch
hinsichtlich ihrer Einzelmitglieder unterwerfen;
c) ihren Sitz in den am 09.05.1971 bestehenden württembergischen Regierungsbezirken
haben;
d) in ihrem Namen weder den Namen einer natürlichen Person noch den Namen eines
Unternehmens oder eines Produktes zum Zwecke der Werbung führen;
e) die Voraussetzungen der vom Vorstand auf Vorschlag des Präsidiums mit einer
Mehrheit von zwei Drittel der abgegebenen Stimmen beschlossenen
Aufnahmeordnung erfüllen.
/.../
2. Sportfachverbände, die
a) ihren Sitz in Baden-Württemberg haben und denen Mitgliedsvereine des WLSB
angehören,
b) nach ihrer Satzung und tatsächlichen Geschäftsführung die Voraussetzungen zur
Anerkennung der Gemeinnützigkeit im Sinne der steuerlichen Bestimmungen erfüllen;
c) in ihrer Satzung ausdrücklich bestimmen, dass sie die Satzung und die Ordnungen
des WLSB anerkennen;
d) nach ihrer Satzung nur Sportvereine als ordentliche Mitglieder aufnehmen;
/.../

Die Bierklubs und andere gehoeren in B-W zu den (3) Außerordentliche Mitglieder. Deswegen gab es die Satzungsaenderung um eben diesen Vereinigungen es ermoeglichen einen Startpass an ihre Mitglieder auszugeben.

Was mich daran stoert ist das ein LV das angeht und nicht die DTU und wie es zu diesen Abstimmungsergebniss kam.

~Delle

lotusbleu 25.03.2012 17:59

AW: Brüskiert der BwTV die anderen Landesverbände und Vereine?
 
@ slowmotion



Ich hab dir ne PN gesendet weil mich dieses Thema interessiert.

Gruß und schönen Sonntag.











Bin mal gespannt, wie das Ganze in B-W aussieht...
gar nicht so anders:
§ 5 MITGLIEDSCHAFT
I.
Mitglied können werden:
1. Sportvereine, die
a) nach ihrer Satzung und tatsächlichen Geschäftsführung die Voraussetzungen für die
Anerkennung der Gemeinnützigkeit im Sinne der steuerlichen Bestimmungen erfüllen;
b) in ihrer Satzung ausdrücklich bestimmen, dass sie sich den Satzungsbestimmungen
und Ordnungen des WLSB und seiner Sportfachverbände, insbesondere auch
hinsichtlich ihrer Einzelmitglieder unterwerfen;
c) ihren Sitz in den am 09.05.1971 bestehenden württembergischen Regierungsbezirken
haben;
d) in ihrem Namen weder den Namen einer natürlichen Person noch den Namen eines
Unternehmens oder eines Produktes zum Zwecke der Werbung führen;
e) die Voraussetzungen der vom Vorstand auf Vorschlag des Präsidiums mit einer
Mehrheit von zwei Drittel der abgegebenen Stimmen beschlossenen
Aufnahmeordnung erfüllen.
/.../
2. Sportfachverbände, die
a) ihren Sitz in Baden-Württemberg haben und denen Mitgliedsvereine des WLSB
angehören,
b) nach ihrer Satzung und tatsächlichen Geschäftsführung die Voraussetzungen zur
Anerkennung der Gemeinnützigkeit im Sinne der steuerlichen Bestimmungen erfüllen;
c) in ihrer Satzung ausdrücklich bestimmen, dass sie die Satzung und die Ordnungen
des WLSB anerkennen;
d) nach ihrer Satzung nur Sportvereine als ordentliche Mitglieder aufnehmen;
/.../[/QUOTE]

MontBlancPilot 26.03.2012 13:23

AW: Brüskiert der BwTV die anderen Landesverbände und Vereine?
 
Diese Problematik gibt es in anderen Sportverbänden auch. Grund dafür ist die große Zahl von Aktiven, die einem Verein nicht beitreten wollen oder können. Dieser Anteil der nicht-organisierten Sportler dürfte beim Triathlon im Vergleich zu anderen Sportarten relativ hoch sein. Die föderale Verbandsstruktur in Deutschland fördert eine Pluralität bei den Vorgehensweisen der Landesverbände, was die Diskussionen und die Entscheidungsfindung nicht einfacher macht.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:00 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.