Triathlon Community - triathlon.de

Triathlon Community - triathlon.de (https://www.triathlon.de/community/)
-   Mitteilungen aus den Triathlonverbänden (https://www.triathlon.de/community/mitteilungen-aus-den-triathlonverbaenden/)
-   -   Außerordenlicher Verbandstag der DTU - Wieviel Geld soll der Präsident bekommen? (https://www.triathlon.de/community/mitteilungen-aus-den-triathlonverbaenden/46987-ausserordenlicher-verbandstag-der-dtu-wieviel-geld-soll-der-praesident-bekommen.html)

Ralph 23.07.2010 19:07

Außerordenlicher Verbandstag der DTU - Wieviel Geld soll der Präsident bekommen?
 
Frankfurt, 23. Juli 2010 – In der DTU brodelt es immer noch wie in einem Vulkan und der nächste Ausbruch scheint nur eine Frage der Zeit zu sein. Am Samstag, den 24. Juli könnte es wieder soweit sein. Die DTU-Präsidentin Claudia Wisser hat zum außerordentlichen Verbandstag gerufen. Einige Landesverbände sind mit dem Zeitpunkt unzufrieden und fühlen sich unter Druck gesetzt. Wir haben Statements von beiden Seiten eingeholt. mehr

Schade, dass in den Verbänden so viel Energie für interne Streitigkeiten und eben nicht für den Sport aufgewendet wird.
Wieviel Aufwandsentschädigung sollte - eurer Meinung nach - der DTU-Präsident für seine Arbeit bekommen?

Ralph 23.07.2010 20:13

AW: Außerordenlicher Verbandstag der DTU - Wieviel Geld soll der Präsident bekommen?
 
In Deutschland sind ja Neid-Debatten immer ganz gross:

Ich glaube, dass es hilft, wenn wichtige Positionen gut bezahlt werden:

Damit sind die Chancen höher, dass der Wettbewerb um diese wichtigen Positionen zunimmt und mit dem Wettbewerb eben auch die Qualität der Bewerber steigt. Ich wollt jetzt keine Aussage über den Status Quo treffen.

Ein weiteres Argement für eine gute Bezahlung ist, dass jeder, der gute Arbeit leistet m.E. auch ein Anrecht auf eine entsprechende Honorierung seiner Leistung hat. Das kann z.B. in Form von Geld erfolgen.

Milorz 23.07.2010 20:33

AW: Außerordenlicher Verbandstag der DTU - Wieviel Geld soll der Präsident bekommen?
 
der DTU-Präsident sollte soviel geld bekommen, dass unabhänig von geldern die interessen der DTU wahrgenommen werden können

loomster 23.07.2010 20:38

AW: Außerordenlicher Verbandstag der DTU - Wieviel Geld soll der Präsident bekommen?
 
ich denke, dass ein präsident mit so vielen verpflichtungen schon 1000€ verdienen darf. wieviel bleibt davon denn nach steuern über? das ist dann doch wirklich nur noch einen aufwandsentschädigung.

kaihawaii 23.07.2010 20:40

AW: Außerordenlicher Verbandstag der DTU - Wieviel Geld soll der Präsident bekommen?
 
leistung kann sicher bezahlt werden. dies sollte aber dann im einklang mit der satzung liegen und bei der wahl hätte man die ziele (prof. amt präsident/vp) ruhig mal kommunizieren können. so kommt jeden monat eine neue scheibe der salami auf den tisch ;-)

Ralph 23.07.2010 21:28

AW: Außerordenlicher Verbandstag der DTU - Wieviel Geld soll der Präsident bekommen?
 
Zitat:

Zitat von kaihawaii (Beitrag 586450)
leistung kann sicher bezahlt werden. dies sollte aber dann im einklang mit der satzung liegen und bei der wahl hätte man die ziele (prof. amt präsident/vp) ruhig mal kommunizieren können. so kommt jeden monat eine neue scheibe der salami auf den tisch ;-)

Was meinst du mit prof. amt präsident?

ender 24.07.2010 00:50

AW: Außerordenlicher Verbandstag der DTU - Wieviel Geld soll der Präsident bekommen?
 
ich glaube die frage ist nicht die, wieviel fr. wisser verdienen sollte, sondern ob sie den verbandstag als präsidentin überlebt.........

flaix 24.07.2010 11:29

AW: Außerordenlicher Verbandstag der DTU - Wieviel Geld soll der Präsident bekommen?
 
wozu überhaupt einen Verband? nur mal so zum Nachdenken.

ender 24.07.2010 14:14

AW: Außerordenlicher Verbandstag der DTU - Wieviel Geld soll der Präsident bekommen?
 
Zitat:

Zitat von flaix (Beitrag 586513)
wozu überhaupt einen Verband? nur mal so zum Nachdenken.

u.a. damit der sport nach einheitlichen regeln durchgeführt wird, man über den verband beim sporttreiben versichert ist, damit man an fördermittel für den nachwuchssport herankommt...usw.
es ist sogar von vorteil ein verband einer olympischen sportart zu sein, alle anderen sportarten sind nämlich mehr oder weniger rein auf sponsoren angewiesen und sind zb auch bei der verteilung von schwimmhallenzeiten benachteiligt usw........

flaix 24.07.2010 15:06

AW: Außerordenlicher Verbandstag der DTU - Wieviel Geld soll der Präsident bekommen?
 
eine treffliche Vorlage um zu diskutieren. Gucken wir uns die Punkte mal an...
Zitat:

Zitat von ender (Beitrag 586520)
u.a. damit der sport nach einheitlichen regeln durchgeführt wird,

Stand heute: die kommerziell erfolgreichste Rennserie macht mehr oder weniger ihre eigenen Regeln - ziemlich willkürlich sogar. (7m drafting box, ja dann wieder nein) Reglementierung von Ausrüstungsgegenständen, Qualifikationskriterien für eine selbst ausgerufene WM usw.

Der Verband/Verbände wiederum haben gegen den erklärten Willen der überwiegenden Mehrheit aller Trias (>90%?) das Windschattenverbot aufgehoben um nach Olympia zu kommen und somit einen ähnlichen, aber anderen Sport kreiert.

Zitat:

man über den verband beim sporttreiben versichert ist,
kann man auch privat machen, dazu brauch ich nun wirklich keinen Verband.

Zitat:

damit man an fördermittel für den nachwuchssport herankommt...usw.
der Punkt der am meisten zutrifft, kann man nix gegen sagen.

Zitat:

es ist sogar von vorteil ein verband einer olympischen sportart zu sein, alle anderen sportarten sind nämlich mehr oder weniger rein auf sponsoren angewiesen
das finde ich sogar SEHR GUT. Nichts ist dynamischer und unbestechlicher als Marktwirtschaft!

Zitat:

und sind zb auch bei der verteilung von schwimmhallenzeiten benachteiligt usw........
wir brauchen uns nur eien Disziplin im Schwimmbad zulegen wie in USA, Australien oder Skandinavien, wo einfach IMMER ALLE Leinen drin sind und es Bahnen für langsam, mittel, schnell gibt und schon ist der Bedarf nach organisierten Schwimmzeiten für uns Sportler weitestgehend befriedigt.


Also überzeugt hast Du mich noch nicht. Der Verband tut sicher nicht weh, aber die zwingende Notwendigkeit sehe ich immer noch nicht.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:01 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.