Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Material & Technik > Material: Schwimmen


Material: Schwimmen Welche Brille verschafft den besten Rundumblick?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 13.06.2015, 08:17   #1
Cinna
Nichtschwimmer
 
Registriert seit: 11.06.2015
Ort: Hamburg
Alter: 49
Beiträge: 6
Empfehlung Schwimmbrille - Freiwasser

Hallo in die Runde,
Ich hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt. Ich habe gerade mit dem Triathlontraing angefangen. Schwimmtraining war bisher immer nur im Hallenbad - gar kein Problem mit der Schwimmbrille (normale "Gläser").

Jetzt kommt das große "Aber...":
Beim Neo-Testschwimmen im Hamburger Stadtparksee war es extrem unangenehm mit der Brille. Die Lichtreflexe im Wasser haben tatsächlich Schwindelgefühle bei mir ausgelöst. Kennt Ihr sowas?

Es gibt gefühlt ja ungefähr 3 Millionen verschiedene Schwimmbrillen (getönt in allen Farben, verspiegelt,...). Womit könnte ich mein Problem evt. lösen?

Ich möchte in diesem Jahr evt. noch in Kiel und Bornhöved starten. Gibt es noch wertvolle Hinweise in Sachen Schwimmen im Süß- oder Salzwasser?

Danke für Eure Hilfe.

Cinna
Cinna no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2015, 14:05   #2
markus_m
Nach dem Freischwimmer darf ich allein in den See
 
Registriert seit: 27.10.2013
Ort: Mainz
Beiträge: 148
AW: Empfehlung Schwimmbrille - Freiwasser

Achte darauf das der Steg zwischen den beiden Brillengläsern fest ist (kann ruhig Gummi sein, also elastisch) aber sollte fest sein so dass die beiden Brillenteile nicht gegen die Nase drücken....Gibt so Brillen mit so nem dünnen Gummibändchen : die taugen nix.....

Speedo, Zoogs, Arena, Adidas haben solche Brillen
markus_m no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2015, 15:55   #3
Cinna
Nichtschwimmer
 
Registriert seit: 11.06.2015
Ort: Hamburg
Alter: 49
Beiträge: 6
AW: Empfehlung Schwimmbrille - Freiwasser

Danke schon mal für den Tipp. Ich werde mal im Triathlonshop stöbern.
Cinna no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2015, 07:31   #4
speeedo
Im Laufen Pinkler
 
Registriert seit: 24.10.2006
Ort: österreich, bruck/mur
Alter: 40
Beiträge: 1.916
AW: Empfehlung Schwimmbrille - Freiwasser

im freiwasser empfehle ich brillen die wenig bis gar nicht beschlagen. sonst siehst bald gar nix. eventuell eine "Taucherbrillen"artige open water brille. schaut nicht unbedingt sooo schick aus. erfüllt aber den zweck.
sonst bin ich mit schwimmbrillen der marke reborn extrem zufrieden. beschlagen nie und gibt's in den diversen tönungen und größen
speeedo no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2015, 12:23   #5
markus_m
Nach dem Freischwimmer darf ich allein in den See
 
Registriert seit: 27.10.2013
Ort: Mainz
Beiträge: 148
AW: Empfehlung Schwimmbrille - Freiwasser

Die meisten Schwimmbrillen haben antifog Beschichtung.

Empfehlenswert sind antifog sprays bzw. Fläschchen.
markus_m no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2015, 21:08   #6
Cinna
Nichtschwimmer
 
Registriert seit: 11.06.2015
Ort: Hamburg
Alter: 49
Beiträge: 6
AW: Empfehlung Schwimmbrille - Freiwasser

Ok... Antibeschlag habe ich verstanden, aber wie bekomme ich die Lichtreflexe Unterwasser in den Griff? Verspiegelte Gläser, gelbe Gläser, blaue, graue,...? Es gibt so viele. Womit habt ihr die besten Erfahrungen gemacht?
Cinna no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2015, 07:42   #7
markus_m
Nach dem Freischwimmer darf ich allein in den See
 
Registriert seit: 27.10.2013
Ort: Mainz
Beiträge: 148
AW: Empfehlung Schwimmbrille - Freiwasser

Draußen brauchst du "as dunkel as possible" also blau = nein, gelb = nein, dunkelgrau/schwarz = yes

Im Hallenbad sind "klar", gelb, blau dann wiederum besser

blau geht auch draußen wenn Sonne nicht blendet

Aber blendet sie dann dunkelgrau/schwarz
markus_m no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2015, 10:20   #8
speeedo
Im Laufen Pinkler
 
Registriert seit: 24.10.2006
Ort: österreich, bruck/mur
Alter: 40
Beiträge: 1.916
AW: Empfehlung Schwimmbrille - Freiwasser

es gibt doch auch polarisierte gläser.
die sind doch speziell gegen Reflexionen am wasser wenn ich
den sinn dahinter richtig verstandn habe
zoggs hat solche auf jeden fall im Programm.
reborn glaub ich auch.
speeedo no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2016, 10:36   #9
delirium
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 16.03.2012
Ort: Winsen
Alter: 32
Beiträge: 60
AW: Empfehlung Schwimmbrille - Freiwasser

Genau, die Polarisierung hilft gegen die Reflexionen.
Ich bin mit der entsprechenden Zoggs Predator Flex mit polarisierten Gläsern sehr zufrieden. Aber natürlich muss sie auch passen.
Naja, schon alt der Thread, aber vielleicht hilfts noch wem...
delirium no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
salzwasser, schwimmbrille, schwindelgefühle, süßwasser

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Günstiger Pulsmesser - Empfehlung? Sunny85 Pulsmesser und andere Leistungsmesser 7 17.08.2012 09:46
OS TRIATHLON Sattelstütze für Rennrad, Empfehlung ?? Houellebecq Material: Rad 2 21.05.2011 18:41
Multi-Tool (Wettkampf) Empfehlung sailorck Material: Rad 5 27.12.2010 23:10
Freiwasser in Mettmann, Hilden, Haan oder Solingen sascha2 Rad-, Lauf- und Schwimmtreffpunkte 2 11.08.2010 14:52
Langsamer im Freiwasser als im Schwimmbad Betty Boo Schwimmen 16 18.07.2010 13:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:33 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden