Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Material & Technik > Material: Schwimmen


Material: Schwimmen Welche Brille verschafft den besten Rundumblick?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 15.07.2013, 23:02   #1
clarkson
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 23.09.2012
Beiträge: 20
kleine GPS Uhr?

Hi,

ich würde sehr gerne meine Schwimmstrecken messen!
1. klappt das überhaupt ordentlich mit einer GPS Uhr?
2. gibt es kleine Uhren oder sind das alles solche Klötze am Arm? Ich habe z.Zt. nur eine ganz billige Polar FT1, die ist schön klein, hat aber natürlich kein GPS.

Grüsse
clarkson no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2013, 23:41   #2
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 48
Beiträge: 6.873
AW: kleine GPS Uhr?

irgendwo muss der gps empfänger natürlich hin.......
ansonsten, wenn man ne feste strecke in nem see hat, einfach mit der streckenbestimmung bei google earth mal nachmessen.
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2013, 23:50   #3
clarkson
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 23.09.2012
Beiträge: 20
AW: kleine GPS Uhr?

Ja, so mach ich das schon länger (mit Google Earth)
Mit GPS wäre es natürlich etwas komfortabler und abwechslungsreicher, ich schwimme gern und oft verschiedene Strecken.

Schlimmstenfalls muss ich noch eine Generation der Chipsets abwarten.

Das hier geht schon in eine gute Richtung, ist aber leider nicht fürs Schwimmen geeignet:
Zitat:
the waterproofing of the FR210 doesn’t really convey well to swimming with the unit.
clarkson no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2013, 11:19   #4
Volksbänkler
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 29.03.2008
Ort: München
Beiträge: 1.432
AW: kleine GPS Uhr?

Ich wollte auch eine Uhr, die nicht viel schwerer ist als eine Standard.Sportuhr. Da bleibt dann eigentlich nur der Forerunner 110 oder 210. Aber wie du schon sagst, für's Schwimmen sind die beiden nichts.
Die Empfänger sind weniger das Problem, die sind schon sehr klein. Dichtungen und Batterien machen den Klotz aus. Wenn du mal die Shimano DI2 Akkus vergleichst, dann merkst du mal, wie schwer Dichtungstechnik ist. Da ist auch nicht mehr so viel rauszuholen, außer man vergießt die ganze Uhr und dann ist das Aufladen wieder nicht möglich. Loose-loose-situation quasi!

GPS beim Schwimmen funktioniert eigentlich nicht so gut, weil unter Wasser bricht der Empfang bei den kleinen Empfängern sofort ab! Wenn du also Brust schwimmst, dann kannst du es vergessen. Beim Kraul geht es besser, aber auch nur, weil man so langsam unterwegs ist. Die Uhr empfängt ja nicht kontinuierlich, sondern diskret. Irgendwann ist der Arm schon über Wasser und dann hat sie auch wieder den nächsten Wegpunkt empfangen. Kurzfristige Geschwindigkeitsänderungen kannst du vergessen. Durchschnittliche Geschwindigkeit und absolute Strecke geht ausreichend genau, sofern du nicht im Planschbecken schwimmst.
Volksbänkler no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2013, 13:05   #5
BrandyJr
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 21.10.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 160
AW: kleine GPS Uhr?

Zitat:
Zitat von Volksbänkler Beitrag anzeigen
GPS beim Schwimmen funktioniert eigentlich nicht so gut, weil unter Wasser bricht der Empfang bei den kleinen Empfängern sofort ab! Wenn du also Brust schwimmst, dann kannst du es vergessen.
Oder du befestigst die Uhr am Kopf, z.B. unter der Badekappe.
Ich kann mir vorstellen, wenn man sie gut verpackt (z.B. wasserdichter Beutel unter der Kappe), sollte es auch eine nur spritzwassergeschützte Uhr überleben.
Allerdings habe ich davon bisher nur gelesen, ob das wirklich so praktikabel ist, weiß ich nicht!
BrandyJr no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2013, 18:00   #6
clarkson
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 23.09.2012
Beiträge: 20
AW: kleine GPS Uhr?

Zitat:
Zitat von Volksbänkler Beitrag anzeigen
GPS beim Schwimmen funktioniert eigentlich nicht so gut, weil unter Wasser bricht der Empfang bei den kleinen Empfängern sofort ab! Wenn du also Brust schwimmst, dann kannst du es vergessen. Beim Kraul geht es besser, aber auch nur, weil man so langsam unterwegs ist. Die Uhr empfängt ja nicht kontinuierlich, sondern diskret. Irgendwann ist der Arm schon über Wasser und dann hat sie auch wieder den nächsten Wegpunkt empfangen. Kurzfristige Geschwindigkeitsänderungen kannst du vergessen.
interessant, Danke.

Zitat:
Zitat von Volksbänkler Beitrag anzeigen
Durchschnittliche Geschwindigkeit und absolute Strecke geht ausreichend genau, sofern du nicht im Planschbecken schwimmst.
Das wäre schon klasse, ich hoffe weiterhin, dass früher oder später doch noch eine wasserdichte Uhr im Format des Forerunner 110/210 kommt.
clarkson no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Triathlonräder für kleine Fahrer hasbanos Material: Rad 4 17.09.2012 07:54
Triathlonrad für kleine tria_andy Material: Rad 6 15.01.2012 17:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:33 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden