Triathlon Community - triathlon.de

Triathlon Community - triathlon.de (https://www.triathlon.de/community/)
-   Material: Schwimmen (https://www.triathlon.de/community/material-schwimmen/)
-   -   Neoprenanzug tunen (Teil 2) (https://www.triathlon.de/community/material-schwimmen/55256-neoprenanzug-tunen-teil-2-a.html)

Triamateur 09.06.2012 00:11

Neoprenanzug tunen (Teil 2)
 
Hi,
Ich will meinen Neo nicht mit einer Finne tunen (Vorschlag im gleichlautendem anderem Thread), aber diesen schneller machen.
Was spricht dagegen meinen Neo mit einem wasserabweisenden Spray oder einer Teflonbeschichtung Hydrophob auszurüsten und damit die wasserreibung zu redutzieren ?
Logisch das es das schon als scs-nanobeschichtung gibt, aber
- für einen alten Neo könnte das interessant sein
- nanobeschihtungen haben nur begrenzte Lebensdauer
- habe es auf einer kleinen Stelle ausprobiert und das Wasser perlt hervorragend ab

Gibt es hierzu Erfahrungen ?

ausdauersportler 09.06.2012 18:17

AW: Neoprenanzug tunen (Teil 2)
 
Im Ernst (!!!!):
Trainier mehr schwimmen OHNE Neo!!!!
Du willst Dich fair messen im Wettkampf mit Athleten, oder?!
Ansonsten, sollte die Anfrage für Deine sportliche Aktivität im reinen Selbstest sein, freue ich mich für Dich für Antworten.

Scherzkeks435 09.06.2012 23:11

AW: Neoprenanzug tunen (Teil 2)
 
Zitat:

Zitat von Triamateur (Beitrag 644847)
Was spricht dagegen meinen Neo mit einem wasserabweisenden Spray oder einer Teflonbeschichtung Hydrophob auszurüsten und damit die wasserreibung zu redutzieren ?

Hydrophob??? Da schmier deinen Neo mit Butter ein!!
Ich denk du kannst da schon 1-2 Hundertstel auf 100m rausholen :prost:

Zitat:

Zitat von ausdauersportler (Beitrag 644875)
Im Ernst (!!!!):
Trainier mehr schwimmen OHNE Neo!!!!
Du willst Dich fair messen im Wettkampf mit Athleten, oder?!
Ansonsten, sollte die Anfrage für Deine sportliche Aktivität im reinen Selbstest sein, freue ich mich für Dich für Antworten.

Seh ich auch so.

Triamateur 10.06.2012 12:09

AW: Neoprenanzug tunen (Teil 2)
 
Zum Thema fair gebe ich Dir prinzipiell in der Richtung recht, dass alle das gleiche Material verwenden sollte, wenn man körperliche Leistungen vergleichen will, was aber bekannter Maße bzgl. Räder und Anzüge nicht der Fall ist (wurde bereits 1000 Mal diskutiert).
Also gehört ein gutes Material (bei geringem finanziellen Budget) mit zum Gesamtprojekt eines Triathlon.
Wenn ich mir also keinen nagelneuen, teuren Nano-Neo leisten kann, ist die Idee mit der Butter prinzipiell nicht schlecht, wenn ich damit die gleichen Vorteile wie für hunderte Euro (nicht langlebige) Nanobeschichtungen erreiche.

Es verbleibt die Frage, weshalb die Community so viel Geld ausgibt, wenn es "theoretisch" auch viel billiger geht.

schneider 11.06.2012 21:13

AW: Neoprenanzug tunen (Teil 2)
 
Wer hat der kann ;-)


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:43 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.