Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Material & Technik > Material: Schwimmen


Material: Schwimmen Welche Brille verschafft den besten Rundumblick?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 17.02.2011, 10:06   #11
Focusbiker
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 05.08.2010
Ort: Wels/OÖ // Wien
Alter: 32
Beiträge: 200
AW: Badekappe beim Schwimmtraining

Zitat:
Zitat von heinzf Beitrag anzeigen
ich trag keine beim TRaining, ich mag die Diinger nicht, habe immer Falten drin, sind vorne und hinten zu lang das ich sie umklappen muss, ich hör viel weniger....
ich trage auch beim wettkampf keine wenn ich nicht muss.
Meine Haarmenge liegt beim Minimum und die Länge ist auf "fastglatze" reduziert.

Gruss Heinz
Ich war bis jetzt noch bei keinem Tria wos nicht PFLICHT war, die Badekappen des Veranstalters zu tragen, da war auch ein kleiner Dorftria dabei....

Bie dir anders gewesen?
Focusbiker no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011, 11:00   #12
Yves
Mit-Socken-im-Schuh-Läufer
 
Registriert seit: 08.08.2008
Ort: Schweiz - Solothurn/Basel
Alter: 31
Beiträge: 611
AW: Badekappe beim Schwimmtraining

Ich trage sie im Training auch wegen den etwas längeren HAare und der Temperatur.

Und wenn ich die grosse Brille anhabe, dichtet das Ganze auch noch etwas besser ab mit Mütze.
Yves no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011, 11:37   #13
loomster
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: kopenhagen
Alter: 39
Beiträge: 924
AW: Badekappe beim Schwimmtraining

ich trage nur kurz vor den wks badekappe, da ich die beim wk gerne mal verliere und so gewöhnt man sich dran. und bei den swimnights ist es ja pflicht, da dann halt auch...
loomster no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011, 12:11   #14
noam
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 03.04.2010
Ort: Osnabrück
Alter: 37
Beiträge: 28
AW: Badekappe beim Schwimmtraining

Zitat:
Zitat von JoeBlack Beitrag anzeigen
Je nach Wassertemperatur wirds sonst auf dauer auch kalt am Kopf! Deshalb Wärmeschutz!
Wasser in den Ohren wird vermindert. Brille bzw Brillenband verrutscht nicht.
Und wenns voll ist sehen meine Trainingspartner und ich uns besser an unseren Bademützen
das lass ich aber nur bei freiwassertraining durchgehen :P

ich trag keine, da die kurzen haare nicht stören.
noam no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011, 12:49   #15
122alex
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Celle
Alter: 25
Beiträge: 53
AW: Badekappe beim Schwimmtraining

Also Nee badekappe brauchts im Becken eigentlich nur wenns Vorgeschrieben ist oder Beim Wettkampf. Sonst ist das albern Außer du hast richtiglange Haare. ich schwimm selbst seit mehr als 10 Jahren und beim Training geht einem die Badekappe nur aufn Sack.
Das Man haare verliert ist richtig und schneller wird man auch das ist aben nur beim Wettkampf wichtig.
Im Freiwasser ist der Wärmeschutz sschon ganz angenehm. Gegen wasser in den ohren hilft sonst der Stöpsel. Und die Starterbadekappen sind sowieso nur aus so Latex oder so und eigentlich einmalbadekappen. Besser sind die aus silikon und die gibts für ca 7€schon ganz gut.
122alex no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011, 15:13   #16
biologist
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 04.08.2008
Ort: Riedstadt
Alter: 40
Beiträge: 1.025
AW: Badekappe beim Schwimmtraining

Zitat:
Zitat von ender Beitrag anzeigen
ich persönlich trage sie, weil dann meine schwimmbrille besser sitzt.
ansonsten kann chlorwasser schon die haare angreifen (ausbleichen) und für die, die länger im wasser unterwegs sind, spielt sicherlich der wärme (sprich energie-)verlust eine rolle, der ja beim schwimmen hauptsächlich über den kopf vonstatten geht.
Das musst du mir jetzt mal genauer erklären. Warum geht über den Kopf mehr Wärme verloren, als über den Rest?

Zitat:
Zitat von JENS-KLEVE Beitrag anzeigen
ich kann ohne Mütze gar nicht schwimmen, weil sonst meine vorderen Haarsträhnen genau in meinen Mund kommen beim atmen. und ich werde mir bestimmt nicht nur wegen triathlon eine glatze schneiden lassen
Mädchen! :->
biologist no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011, 15:33   #17
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 48
Beiträge: 6.873
AW: Badekappe beim Schwimmtraining

Zitat:
Zitat von biologist Beitrag anzeigen
Das musst du mir jetzt mal genauer erklären. Warum geht über den Kopf mehr Wärme verloren, als über den Rest?
genau kann ich es nicht erklären, habe nicht für alles, was ich gehört habe die medizinischen bulletins zur hand. würde halt denken, dass es beim schwimmen der wärmste körperteil ist, da er nicht komplett gekühlt wird.
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011, 17:17   #18
biologist
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 04.08.2008
Ort: Riedstadt
Alter: 40
Beiträge: 1.025
AW: Badekappe beim Schwimmtraining

Also Schweissdrüsen gibts da oben genau so. Ich denke das resultiert aus der falschen Annahme, dass man über den Kopf mehr Wärme verliert, als über sonstige freie Hautflächen. Ich weiß aber von der Sendung mit der Maus, dass das net stimmt :-> Nee ohne Witz... die haben Thermogramme gemacht und da konnte man das gut sehen. Das man über den Kopf generell natürlich Wärme verliert, ist klar.

PS: Sendung mit der Maus rockt!
biologist no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011, 17:42   #19
sven31415
Mit-Socken-im-Schuh-Läufer
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: Hilden
Alter: 48
Beiträge: 731
AW: Badekappe beim Schwimmtraining

Zitat:
Zitat von ender Beitrag anzeigen
genau kann ich es nicht erklären, habe nicht für alles, was ich gehört habe die medizinischen bulletins zur hand. würde halt denken, dass es beim schwimmen der wärmste körperteil ist, da er nicht komplett gekühlt wird.
Machmal muss man seinen Kopf aber auch mal zum Nachdenken benutzen und nicht immer nur quatschen was andere in medizinische Bulletins schreiben. Sorry aber in die Kerbe muss ich jetzt reinhauen.

Das den Quatsch mit der Wärme, die angeblich hautpsächlich über den Kopf wegeht immer noch so viele erzählen ist mir ein Rätsel.

Dann müsste es ja besser sein in kaltes Wasser nackt mit ner Badekappe zu gehen als mit nem Neoprenanzug ohne Kopfbedeckung.

Ich nehm dann doch lieber den Neo.... viel Spass mit deiner Badekappe....
sven31415 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2011, 18:50   #20
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 48
Beiträge: 6.873
AW: Badekappe beim Schwimmtraining

Zitat:
Zitat von sven31415 Beitrag anzeigen
Machmal muss man seinen Kopf aber auch mal zum Nachdenken benutzen und nicht immer nur quatschen was andere in medizinische Bulletins schreiben. Sorry aber in die Kerbe muss ich jetzt reinhauen.

Das den Quatsch mit der Wärme, die angeblich hautpsächlich über den Kopf wegeht immer noch so viele erzählen ist mir ein Rätsel.

Dann müsste es ja besser sein in kaltes Wasser nackt mit ner Badekappe zu gehen als mit nem Neoprenanzug ohne Kopfbedeckung.

Ich nehm dann doch lieber den Neo.... viel Spass mit deiner Badekappe....
na meinetwegen nicht "hauptsächlich". bleibt immer noch die frage, wo sich wärmeabstrahlung eindämmen lässt. und da halt sicherlich AUCH am kopf.
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:02 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden