Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Material & Technik > Material: Schwimmen


Material: Schwimmen Welche Brille verschafft den besten Rundumblick?

Umfrageergebnis anzeigen: Allein Freiwassertraining??
Ja, klar!! 34 47,89%
Nein, nur mit anderen! 12 16,90%
Ja, aber nur mit Neo. 21 29,58%
Ja, aber nicht ohne mein Notfallhilfsmittel! (Wenn das der Fall ist, bitte posten!!) 0 0%
Nein, Freiwasser trainier ich nicht! 4 5,63%
Teilnehmer: 71. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 06.02.2011, 17:33   #1
Scherzkeks435
Leihneoprenschwimmer überhol ich rechts
 
Registriert seit: 23.04.2010
Alter: 30
Beiträge: 370
Freiwassertraining allein?!?! Notfallhilfsmittel

Hallo liebe Triathleten,
also ich bin jetzt seit einem Jahr dabei und möchte dieses Jahr, wegen dem "großen" Zeil, Mitteldistanz, mehr Freiwasserschwimmen trainieren.
So zu meinen Problem, als Student bin ich mal hier mal dort und will/kann mich nicht immer mit jemand absprechen, der mit mir schwimmen geht. Also allein Freiwasser?!?!
Meine Frage also:
1. Allein Freiwasser? Ist das überhaut sinnvoll oder einfach nur zu gefährlich?
2. Nehmt ihr wenn ihr allein schwimmt irgendwelche Rettungsmittel, so ala Hasselhoff-Boje mit?
Nur zur Klärung, ich meine nicht ein wenig dahindümpeln, sondern richtiges Training mit evtl. auch Intervallen etc.
Wovor ich eigentlich "Angst" hab sind irgendwelche Verschlucker und Atempanick, oder Krämpfe etc..
Bin sehr gespannt auf eure Antworten.
Liebe Grüße
Domi
Scherzkeks435 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2011, 17:43   #2
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 48
Beiträge: 6.873
AW: Freiwassertraining allein?!?! Notfallhilfsmittel

wenn ich allein schwimme, bleibe ich immer in ufernähe, so das ich zur not innerhalb von 10 sekunden stehen könnte.
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2011, 18:28   #3
felix92
Mit Stirnlampe auf dem Kopf Renner
 
Registriert seit: 20.01.2009
Ort: Bielefeld
Alter: 27
Beiträge: 482
AW: Freiwassertraining allein?!?! Notfallhilfsmittel

hey
war letztes Jahr öfters in einem Baggersee alleine im Neo schwimmen...
hatte keinerlei Sicherungsgegenstände mit und bin auch nicht in Ufernähe geblieben, allerdings ist der see nur etwa 800-1000m lang und ich komme vom Schwimmen und bin schon sehr oft zum Trainieren mit anderen da gewesen
vlG
felix
felix92 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2011, 18:41   #4
Pizzaboy501
Mit-Socken-im-Schuh-Läufer
 
Registriert seit: 26.10.2007
Ort: Heidelberg
Alter: 33
Beiträge: 765
AW: Freiwassertraining allein?!?! Notfallhilfsmittel

naja vernünftig ist es wohl nicht, aber ich mache auch im Sommer.
Ich schwimme dann aber auch Ufernah und immer mit Neonbademütze.

Ich würde das aber nur machen, wenn du einigermaßen schwimmen kannst und Ausdauer hast!
Und halt nicht unbeding in die Mitte und an die tiefen Stellen schwimmen.
Pizzaboy501 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2011, 19:13   #5
Scherzkeks435
Leihneoprenschwimmer überhol ich rechts
 
Registriert seit: 23.04.2010
Alter: 30
Beiträge: 370
AW: Freiwassertraining allein?!?! Notfallhilfsmittel

Ja also schwimmen kann ich eigentlich ganz gut und die Kondition ist bis es möglich ist drausen zu schwimmen auch sicher da.
Das mit dem am Ufer schwimmen wird wohl die "vernünftigste" Lösung sein, wenn keiner zum mittrainieren da ist. Wobei das je nach See auch nur eingeschränkt möglich ist, wenn ich an den See denk wo ich eigentlich schwimmen wollte... naja aber Baggerseen sind auch in der Nähe.
Ratet ihr davon ab im Freiwasser richtig "reinzuhauen"?
Sollte man lieber locker schwimmen, um das Wassergefühl für den Wettkampf zu finden?
Bin aber etwas enttäuscht hätte schon erwartet, dass der ein oder andere die Hasselhoffboje dabei hat .
Wie oft trainiert ihr denn Freiwasser?
Scherzkeks435 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2011, 19:36   #6
felix92
Mit Stirnlampe auf dem Kopf Renner
 
Registriert seit: 20.01.2009
Ort: Bielefeld
Alter: 27
Beiträge: 482
AW: Freiwassertraining allein?!?! Notfallhilfsmittel

also wenn ich mehere wichtige Wk. im Freiwasser habe zusätzlich zu den 2 Einheiten im BAd noch einmal "draußen"
schwimme dann meist eine Runde zügig ein und eine Runde á ca. 1000m hartes Tempo
felix92 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 09:58   #7
JoeBlack
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 21.06.2010
Ort: Heilbronn
Alter: 34
Beiträge: 187
AW: Freiwassertraining allein?!?! Notfallhilfsmittel

Zitat:
Zitat von ender Beitrag anzeigen
wenn ich allein schwimme, bleibe ich immer in ufernähe, so das ich zur not innerhalb von 10 sekunden stehen könnte.
so mach ich es auch! Aber hartes Training bzw Intervalle dann nur im Neo mit knallroter Bademütze
JoeBlack no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 10:58   #8
heinzf
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 28.05.2007
Ort: Alsdorf
Alter: 57
Beiträge: 213
AW: Freiwassertraining allein?!?! Notfallhilfsmittel

HI,
ich schwimm immer mit Neo und in Ufernähe, so behalte ich auch meine Klamotten im Auge,
meistens alleine 1-2 mal pro Woche, sobald es die Temperatur zulässt.

Gruss Heinz
heinzf no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 11:58   #9
snoopy
Vielstarter: Heute Sprint Morgen Mittel?
 
Registriert seit: 09.05.2004
Ort: Bodensee
Alter: 53
Beiträge: 502
AW: Freiwassertraining allein?!?! Notfallhilfsmittel

Schwimme auch oft alleine... aber meist mit weniger gutem Gefühl. Mein Standardfreiwasser ist der Bodensee in einem flachen Bereich (~2-3 Meter tief) und mit Ufer/Schilfabstand von bis zu 100m.

Wobei ich vor zwei Dingen Angst habe: Segel/Motorboote weil ich an einer (kleinen) Hafenausfahrt vorbeischwimme und vor Schwänen spätestens bei diesen Langhälsen hilft wohl Ufernähe auch nix mehr. Um Schwänen -zum Teil mit Jungtieren- auszuweichen bin ich auch schon mal einen weiten Bogen ins tiefere Wasser geschwommen.

Vor Krämpfen und Panik habe ich wenig Angst, da wird mich der Neo schon oben halten.

Kennt jemand einen Tipp was man bei nervösen Schwänen macht? An Land soll ja ein hoch ausgestreckter Arm oder Stock helfen Respekt einzuflößen... aber im Wasser?!?
snoopy no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 12:00   #10
snipa
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 15.07.2008
Ort: Rhein/Neckar/Main Gebiet
Beiträge: 26
AW: Freiwassertraining allein?!?! Notfallhilfsmittel

Hallo,

ich schwimme im Freiwasser im Sommer auch meistens alleine.
Jedoch eher in Baggerseen die meistens ca. 500-max. 1000m breit sind.

Letztes Jahr war ich zum Campingurlaub beim Starnbergersee.... Da meine Freunde keine Triathleten/Schwimmer sind bin ich dann auch alleine rausgeschwommen. Jedoch nach einer gewissen Zeit bekam ich dann jedesmal ein mulmiges Gefühl als dann das Ufer immer weiter in die Ferne ging und der Wellengang und der Schiffverkehr immer mehr zugenommen hatte. Dann bin ich lieber wieder zurück geschwommen.


Kurz u. knapp: Es kommt auf dein gesundheitlichen Zustand an, schwimme lieber im normalen Baggersee in Ufernähe mit einer gut sichtbaren Bademütze, gehe nicht an dein limit und trainiere hauptsächlich die "Orientierung" und mache deine Intervalle im 50m Becken im Freibad. Ich wüsste auch nicht was man für "Erste Hilfe Utensilien" mitnehmen könnte, seitdem man hat Asthma.... Neopren Anzug ist angebracht, gerade als Anfänger.

@snoopy: mit den Schwänen kann ich dir leider nicht weiter helfen.... halt wohl, wie du meinstest einen Bogen drum schwimmen. Ich hab als eher Angest vor größeren Fischen. Bin einmal total erschrocken als ich neben mir 2 riesen Karpfen stehen sah, auch wenn sie eigentlich nichts machen...

Grüße
snipa no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
freiwasser, hilfsmittel, notfall

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:50 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden