Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Material & Technik > Material: Schwimmen


Material: Schwimmen Welche Brille verschafft den besten Rundumblick?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 05.07.2010, 16:14   #1
borecki
Nichtschwimmer
 
Registriert seit: 11.09.2009
Alter: 51
Beiträge: 7
Welchen Neo als Anfänger?

hallo,
ich möchte mir als triathlonanfänger einen neo kaufen.
was würde ich da als erstes kaufen. ich gehe davon aus, das die meisten triathlons im offenen wasser und nicht im schwimmbad stattfinden( erst mal natürlich die sprintstrecke und spääääter einmal olympische strecke...).
wäre so ein modell wie der Aqua Sphere Triathlon Neoprenanzug Speed Suit Shorty Herren für den anfang ausreichen( preis wäre auch für mich o.k.) oder wäre diese art eher falsch? soll es ein neo mit armen oder ohne arme sein ? etc..
ausserdem käme mir die frage bei dem oben genannten neo, welche größe bei mir so richtig wäre. in den größentabellen für diesen neo finde ich bei den gewichts/körpergrössenangaben nichts genau übereinstimmend. entweder stimmt die größe und die gewichtsangabe nicht oder aber die größe stimmt und das gewicht ist total falsch. ich bin 187 cm groß und wiege 75 kg.
wer kann mir zu den vielen fragen mal konkrete tips geben?

danke und grüße
arne

Geändert von Dreisportler (06.07.2010 um 11:12 Uhr)
borecki no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2010, 16:55   #2
Hirschturbo
Mit-Socken-im-Schuh-Läufer
 
Registriert seit: 04.11.2007
Ort: München
Alter: 53
Beiträge: 524
AW: welchen neo als anfänger?

Du musst das ausprobieren, das hängt stark von deinem Körperbau ab. Ich habe seinerzeit einen Neo kaufen wollen und Preisziel war 150-200 Euro.

Die einstiegsmodelle von Aqua Sphere und Orca haben mir entweder nicht gepasst oder ich hatte beim Testschwimmen kein gutes Gefühl.

2XU T:0 Team in M war optimal, hat an Land gut gepasst - auch wenn es sich bisschen eng angefühlt hat - und im Wasser war es top. Vor einem Jahr 200 Euro. Heute kriegt man den nicht mehr überall.

Bei Triathlonveranstaltungen gibts immer Verkaufsstände am Sa/So und da kannst du dir stundenlang Neos ausleihen und im wasser testen.

Manche Fachhändler verleihen Neos zum Testen gegen Kaution+Gebühr. In München z. B. Sport Ruscher in Laim.
Hirschturbo no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2010, 08:48   #3
Fishspeed
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Benutzerbild von Fishspeed
 
Registriert seit: 10.05.2002
Beiträge: 932
AW: welchen neo als anfänger?

Probier mal den Sailfish Attack.
Fishspeed no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2010, 10:52   #4
CUBE01
Nur-mal-kurz-Reingucker
 
Registriert seit: 06.07.2010
Ort: Lichtenau, Rheinmünster
Beiträge: 1
AW: welchen neo als anfänger?

Hallo Arne
Das "Neo-Problem" ist neben dem passenden Rennrad das wohl schwierigste Kapitel auf dem Weg zum Triathleten... Auch ich hatte einiges ausprobiert und manch Enttäuschung erlebt - Lass Dich nicht auf Angebote oder Ähnliches im Netz ein, und so abgegriffen der Tipp jetzt scheint, aber wenn Du einen Anzug möchtest der Dich im Wasser nicht behindert sondern dich weiterbringt, dann musst Du den selbst testen. Dann steht nicht mehr der Preis oder die Marke im Vordergrund sondern ob das Teil zu Dir passt. Leider kann man generell sagen, dass neue Anzüge im Bereich zwischen 150 und 200 Euro nicht empfehlenswert sind weil sie an den Armen zu steif bzw. ein zu dickes Material haben. Such nach einem Händler in Deiner Nähe oder gehe auf größere Events, dort kann man die Neos testen.
CUBE01 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2010, 20:01   #5
LinuxTux
Mit-Socken-im-Schuh-Läufer
 
Registriert seit: 22.03.2007
Ort: Kraichgau
Beiträge: 541
AW: Welchen Neo als Anfänger?

Hi!

Falls Du Dich für einen Neo entscheidest und gegen einen "Shorty", dann berücksichtige auf jeden Fall meine Postings hier:

http://www.triathlon.de/community/ma...tml#post582957

http://www.triathlon.de/community/bi...tml#post582047

Die Bewegungsfreiheit im Schulterbereich ist bei teureren Neos viel besser als bei Einsteigermodellen. Das als Tipp von mir, bevor Du zweimal einen Neo kaufst
LinuxTux no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2010, 20:57   #6
neo2802
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 10.03.2010
Ort: Aachen
Alter: 39
Beiträge: 25
AW: Welchen Neo als Anfänger?

also ich haben mir einen einsteiger neo gekauft den aquasphere rookie und ich würde ihn kein zweites mal kaufen. er hat einfach zu wenig bewegungsfreiheit. beim nächsten mal gebe ich direkt mehr aus für was gutes, was auch nicht langsamer macht beim schwimmen.
neo2802 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2010, 21:44   #7
LinuxTux
Mit-Socken-im-Schuh-Läufer
 
Registriert seit: 22.03.2007
Ort: Kraichgau
Beiträge: 541
AW: Welchen Neo als Anfänger?

Zitat:
Zitat von neo2802 Beitrag anzeigen
also ich haben mir einen einsteiger neo gekauft den aquasphere rookie und ich würde ihn kein zweites mal kaufen. er hat einfach zu wenig bewegungsfreiheit. beim nächsten mal gebe ich direkt mehr aus für was gutes, was auch nicht langsamer macht beim schwimmen.
Zu wenig Bewegungsfreiheit --> deutlich schnellere Ermüdung der Muskeln
LinuxTux no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2010, 23:45   #8
Betty Boo
Mit-Socken-im-Schuh-Läufer
 
Registriert seit: 07.10.2009
Ort: Köln
Beiträge: 603
AW: Welchen Neo als Anfänger?

Kauf Dir auch als Anfänger einen anständigen Neo. Du wirst alles andere bereuen, und es führt zu Doppelinvestitionen, weil Du am Ende doch einen ordentlichen Neo brauchst.
Betty Boo no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2010, 06:34   #9
Katzaau
Nach dem Freischwimmer darf ich allein in den See
 
Registriert seit: 19.06.2008
Ort: Pirmasens
Beiträge: 136
AW: Welchen Neo als Anfänger?

um den richtigen neo zu finden solltest du die dinger auf jeden fall testschwimmen. frage einfach bei deinem händler des vertrauens oder bei deinem verein nach wann und wo neo testschwimmen stattfinden. der hersteller tri11 verschickt die dinger auch zu dir nach hause für eine woche. aber diesen sommer brauchst wohl kein neo mehr bei der hitze

lg

katzaau
Katzaau no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2010, 06:49   #10
JENS-KLEVE
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 09.09.2008
Ort: KLEVE
Alter: 43
Beiträge: 1.182
AW: Welchen Neo als Anfänger?

ich war beim testschwimmen, und habe ein qualitätsanzug gekauft und trotzdem war es falsch, denn:
den anzug hab ich logischerweiser direkt am anfang gekauft und durch das viele training hab ich im arm und schulterbereich ein halbes jahr später nciht mehr reingepasst. damit mir das nciht nochmal passiert hab ich jetzt einen ohne arme. hat den riesen vorteil, dass du schnelle rrein und raus kommst, weniger zahlst und du bei jedem trainingsstand genau reinpasst, weil sich die körperlänge wohl kaum ändert. mein tipp: neo ohne arme für 150 bis 300 euro. entspricht dann von der qualität den 400 euro anzügen. zumindest war es damals bei orca so.
JENS-KLEVE no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:06 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden