Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Material & Technik > Material: Schwimmen


Material: Schwimmen Welche Brille verschafft den besten Rundumblick?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 21.11.2009, 14:31   #1
grubikg
Gast
 
Beiträge: n/a
Nasenklammer sinnvoll?

Hallo zusammen,

nachdem ich mich vor kurzem beim MRRC München angemeldet habe, nutze ich so oft als möglich das angebotene Schwimmtraining. Wobei ich anmerken muss, dass Schwimmen für mich immer noch die schwierigste Disziplin ist . So habe ich beim Training nun häufig Wasser durch die Nase in den Rachen und wer weiß wohin bekommen. Dies ist sehr unangenehm und zerstört auch jede Konzentration auf die jeweilige Übung.
Deshalb hätte ich gerne Eure Meinungen zur Nutzung einer Nasenklammer gelesen. Gibt es da große Unterschiede, bzw. welche Marke/Modell ist empfehlenswert
Mein Gesichtserker ist nicht der kleinste und gerade ist er auch nicht wirklich. Ich bräuchte also etwas, dass ich anpassen kann.
Vielen Dank im Voraus für Eure Tipps und Anregungen.

Armin
  Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2009, 14:51   #2
Dreisportler
Einer muss es ja tun
 
Registriert seit: 15.03.2008
Ort: København
Alter: 45
Beiträge: 2.485
Re: Nasenklammer sinnvoll?

Also ich benutze zwar kleine Nasenklammer, aber die sind doch eigentlich alle gleich, oder?

Hatte mal die von Aqua Sphere (einfach weil ich es mal ausprobieren wollte) weil ich Wasser in die Nase bekommen hab bei der Rollwende...aber hab sie nie benutzt.

Ein bisschen anpassen durch biegen kann aber durchaus sinnvoll sein, damit das Ding nicht zu stark drückt....
Dreisportler no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2009, 16:03   #3
Spacecomander
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 15.02.2009
Ort: Burgdorf
Alter: 41
Beiträge: 55
Re: Nasenklammer sinnvoll?

Ich brauchte beim schwimmen noch nie ein Nasenklammer. Ich atme unter Wasser durch Nase und Mund aus das reicht bei mir.
Beim Tauchen sieht das anders aus, wenn man keine Brille mit Nasenstück oder eine Vollmaske hat sollte man eine Nasenklammer benutzen damit man nicht versucht durch die Nase einzuatmen.
Spacecomander no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2009, 20:58   #4
Physiofee
Physioexpertin
 
Registriert seit: 18.01.2009
Ort: München Alt Riem
Beiträge: 1.427
Re: Nasenklammer sinnvoll?

Mir gehts mit Nasenklemme eigentlich auch besser. Meine Nebenhöhlen geben dann besser Ruhe. Da ich aber mittlerweile eine ordentliche Menge von den Dingern verloren habe, versuche ich durch die Nase unter Wasser auszuatmen. Trotzdem geht es mir mit dem Wasser nicht gut in der Nase. Scheint immer wieder ein Herd für Erkältungen zu sein.

Finde Modelle ohne Silkionknöpfchen besser. Es gibt festere Klemmen ohne. Die halten am ehesten.
Physiofee no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2009, 09:11   #5
grubikg
Gast
 
Beiträge: n/a
Re: Nasenklammer sinnvoll?

Vielen Dank für Eure Beiträge. Da sich die Investition in Grenzen hält, werde ich einige Nasenklammern testen und sehen, ob es mir dann beim Atmen besser geht.

Bis dann, Armin
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:04 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden