Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Material & Technik > Material: Schwimmen


Material: Schwimmen Welche Brille verschafft den besten Rundumblick?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 06.08.2009, 20:02   #1
Nörchen
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 28.07.2008
Ort: München
Beiträge: 42
Paddles beim Schwimmen - Welche?

Hey Fori`s,

welche Paddles würdet ihr mir empfehlen?

Nachdem ich beim ersten Versuch mit Paddles gemerkt hab, das ich in den Oberarm untrainierte Muskulatur hab . Möchte mir Paddles kaufen. Die Probe-Paddles fand ich nicht so toll- hatte Probleme sie anzubehalten.

Ich bin mir sicher, ihr könnt mir weiter helfen.

Danke das Nörchen

http://www.svl.ch/paddles/
Nörchen no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2009, 21:09   #2
triQ
Bikeexperte
 
Registriert seit: 15.02.2009
Beiträge: 239
Re: Paddles beim Schwimmen - Welche?

Jan Sibbersen hat mal erzählt sein früherer Trainer hat immer zu seiner Mannschaft gesagt: lernt erst mal richtig schwimmen bevor ihr mit irgendwelchen Geräten um euch schlagt (wobei alle Mannschaftsmitglieder die 1500 im Becken um die 15 Minuten geschwommen sind)
Wenn Paddles würde ich möglichst kleine nehmen, denn wenn Du große hast und die nicht durchs Wasser gezogen bekommst (kraftmäßig) dann wirst Du mit der Bewegung ausweichen und Deine Technik ruinieren.
triQ no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2009, 23:43   #3
neonhelm
Gast
 
Beiträge: n/a
Re: Paddles beim Schwimmen - Welche?

Zitat:
Zitat von noerchen1980
Nachdem ich beim ersten Versuch mit Paddles gemerkt hab, das ich in den Oberarm untrainierte Muskulatur hab .
Um triQ zu unterstützen: Wie wär's denn mit simplen Liegestütz anstatt Paddles?
  Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2009, 08:55   #4
Ralph
Admin
 
Benutzerbild von Ralph
 
Registriert seit: 24.04.2008
Ort: München
Alter: 46
Beiträge: 2.120
Re: Paddles beim Schwimmen - Welche?

Flexi-Paddles in S!!! Gut für die Kraftausdauer und fürs Wassergefühl
Schau mal [urlhttp://www.triathlon.de/test-zoggs-flexi-paddels-machen-das-wasserfassen-erfassbar-4624.html]hier gibts auch nen Bericht[/url] drüber.
__________________
keep it simple
Ralph no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2009, 19:48   #5
Nasuada
Gast
 
Beiträge: n/a
Re: Paddles beim Schwimmen - Welche?

Wenn Du danach fragen mußt - Keine. Sorry. Lern erst mal richtig Kraulschwimmen. Paddles sind etwas für Schwimmer, die Schwimmen können, d.h. deren Bewegungsmuster im Unterwasserarmzug korrekt und stabil ist.
Wenn Dein Unterwasserarmzug nicht korrekt und/oder stabil ist, wirst Du durch die größere Krafteinwirkung zu Ausweichbewegungen verleitet, die über kurz oder lang mindestens zu einem schlechteren Unterwasserarmzug und schlechtestens zu Verletzungen führen (wie triQ schon schreibt). Außerdem - meine Beobachtung - werden die meisten (nicht alle!) Triathleten! (nicht Schwimmer!) mit Paddles eher langsamer als schneller.
Wenn Du Deine Oberarmmuskulatur aufbauen willst, mach Krafttraining und geh ins Fitness-Studio, stemm Gewichte oder mach - wie oben vorgeschlagen - Kraftübungen mit Eigengewicht oder Hilfsmitteln wie Theraband oder Tubes. Im Wasser halte ich Wasserballkraulen eine gute Kraft(ausdauer)übung oder auch Mississippidampfer, Doggy Paddle oder Scullings mit Kopf aus dem Wasser.

Gut und schnell zu schwimmen ist in erster Linie von einer guten Schwimmtechnik abhängig. Schau Dir mal 12jährige Schwimmer-Mädels an! Da hat keine Oberarmmuckis wie Arnold. Und sie hängen immer noch fast jeden Triathleten ab...

Net bös sein, aber Paddles sind IMO allenfalls eine Kontrastübung zum Wassergefühl und dabei ist es völlig egal welche. Plastik an der Hand läßt mich kein Wasser fühlen.
Happy Laps!
  Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2009, 05:58   #6
Stefan30
Nach dem Freischwimmer darf ich allein in den See
 
Registriert seit: 09.08.2009
Ort: Freising
Alter: 39
Beiträge: 134
Re: Paddles beim Schwimmen - Welche?

Hi,

als ehemaliger Leistungsschwimmer kann ich dir auch nur empfehlen erstmal die Technik richtig zu lernen. Wenn du die drauf hast kannst du mit Paddles anfangen wobei ich nicht unbedingt von Paddles überzeugt bin!

Viel Spass beim planschen
Stefan30 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2009, 09:44   #7
Nörchen
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 28.07.2008
Ort: München
Beiträge: 42
Re: Paddles beim Schwimmen - Welche?

Hi nasuada und stefan,


ich war selbst jahrelang Leistungsschwimmerin und es stimmt in dieser Zeit wurde nie mit Paddles trainiert. Für Schnelligkeit braucht man auch keine Paddles, da geb ich auch recht. Auch ich hab bis dato, nichts von Paddles gehalten. Seit dem ich im TRi-Verein bin, hat sich meine Meinung geändert.
Ich denke das die Jungs in unsern Verein Ahnung haben und die nicht umsomst die 1,5h Trainingszeit schnell schwimmen und diese super Zeiten im WK haben.

@nasuada
Ich geb dir recht die Oberarme kann man auch mit Krafttraining trainieren

Um noch mal auf meine Frage zurück zukommen: "Ich wollte wissen welches Material am Besten ist?"

Lg Nörchen
Nörchen no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2009, 14:37   #8
Stefan30
Nach dem Freischwimmer darf ich allein in den See
 
Registriert seit: 09.08.2009
Ort: Freising
Alter: 39
Beiträge: 134
Re: Paddles beim Schwimmen - Welche?

Hi,

dann halt mich mal auf dem laufenden wenn du die richtigen gefunden hast und wie deine ersten Eindrücke sind!

Stefan
Stefan30 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2009, 20:42   #9
Nasuada
Gast
 
Beiträge: n/a
Re: Paddles beim Schwimmen - Welche?

Hallo noerchen1980,

als Leistungsschwimmerin etwas von Triathleten in bezug auf Schwimmen lernen zu wollen, halte ich für bedenklich. *fg* Triathleten sind dafür bekannt, nichts richtig zu können. *duckundwech*

Schnelligkeit auf längeren Distanzen kommt bestimmt nicht von den Paddles allein, sondern resultiert aus dem Zusammenspiel diverser Faktoren wie z.B. Trainingsaufbau, Trainingshäufigkeit, Kontinuität, Schwimmtechnik, Beweglichkeit, Kraft, Ausdauer, etc. Mit Paddles wird - wie Du selbst festgestellt hast - keine Schnelligkeit trainiert, sondern eher Kraftausdauer.

DIE BESTEN Paddles und DAS BESTE Material - ist alles relativ. Woran willst Du das messen? Wer so Werbung macht, will in erster Linie etwas verkaufen...

BTW: Was für mich das beste ist, muß für Dich nicht das beste sein. Ich denke, da mußt Du einfach diverse Paddles ausprobieren und selbst herausfinden, was Dir am besten liegt, sowohl in Größe als auch in Material. Borg Dir doch einfach mal unterschiedliche Paddles von Deinen Trainingskollegen aus. Vielleicht ist ja etwas dabei, was Dir liegt.

Wenn Du Gelegenheit dazu hast, probier doch mal die "Anti-Paddles von Strokestar" und/oder die "Freestyler Hand Paddles von Finis" aus. Bei den ersteren hast Du fast noch ein zusätzliches Krafttraining, weil die Dinger relativ schwer sind. Ansonsten zwingen sie Dich dazu wirklich den Ellenbogen oben zu lassen und die größtmögliche Abdruckfläche zu benutzen. Und die zweiten fand ich recht angenehm, weil meine Muskulatur damit später ermüdet, als mit diversen anderen. Warum weiß ich nicht und ist auch nur von mir subjektiv so gefühlt. (s.o.)

Happy Laps.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2009, 20:54   #10
Nörchen
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 28.07.2008
Ort: München
Beiträge: 42
Re: Paddles beim Schwimmen - Welche?

Danke für den Tipp mit den Paddles

Lg Nörchen
Nörchen no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:07 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden