Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Material & Technik > Material: Rad


Material: Rad Welches Aerolaufradsatz ist der Schnellste?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 06.11.2012, 22:22   #11
paule bottich
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 24.08.2008
Beiträge: 55
AW: Akute Größenfrage Triathlonrad

Zitat:
Zitat von Volksbänkler Beitrag anzeigen
Die Oberrohrlänge sagt aber noch gar nichts über die Geometrie eines Rades aus. Wenn der Sitzwinkel nur 74° beträgt, dann bräuchte er schon das L Rad.

Ich fahre zum Beispiel das TT mit 110mm Vorbau und 515mm Oberrohr (aber auch 78°).
Am Renner habe ich einen 130mm Vorbau und ein 550mm Oberrohr (bei 74°).
Effektiv haben beide Räder aber die gleiche Oberrohrlänge. Denn 1° im Sitzwinkel machen etwas weniger als 1cm an Oberrohrlänge aus.

Insofern ist ein reiner Oberrohrlängevergleich schlicht und ergreifend eine Milchmädchenrechnung und völlig ungeeignet, um die richtige Rahmengröße zu bestimmen.

@Bloodrave: für dich heißt das, dass ich bei Rädern mit 76° Sitzwinkel das Rad mit ca. 550 mm langen Oberrohr nehmen würde, bei 78° Sitzwinkel würde ich mich an ca. 530 mm Oberrohrlänge orientieren.
Nabend!

nach der Rechnung wirds für mich auch ziemlich schwierig,zwischen einem 56iger oder nem 58iger Cervelo P2 zu entscheiden,
fahre am Rennrad eine 58iger Oberrohrlänge,
was wäre dein Tip für mich?bin 1,89 bei einer 92iger SL,

Gruss paule...

Geo siehe hier:Cervelo P2
paule bottich no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2012, 23:27   #12
Duamax
Tieftauchen ist fast so wie schnelles Schwimmen
 
Registriert seit: 11.02.2011
Alter: 32
Beiträge: 432
AW: Akute Größenfrage Triathlonrad

Für deine Größe hast du lange Beine. Das heißt, dass du wenn du zwischen zwei Größen liegst, eher die kleinere nimmst, da dein Oberkörper eher kleiner ist und du somit gar nicht so weit vor musst.
Zudem hat das P2 in 56 eh schon mit 140mm ein relativ langes Steuerrohr. Da bei langen Beinen auch deine Arme sehr lang sind, brauchst du eine gute Überhöhung für einen nahezu waagrechten Rücken. Das hängt zwar immer etwas von der Rückenform ab, aber ich würde mal auf eine Überhöhung von etwa 15cm für eine gute Aeroposition tippen.
Somit kommt für dich eher ein 56er in Frage.
Duamax no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 00:05   #13
paule bottich
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 24.08.2008
Beiträge: 55
AW: Akute Größenfrage Triathlonrad

danke für die ausfühliche Erläuterung.
Klingt alles sehr logisch,jetzt muss ich nur mal schauen,ob ich die Sattelstütze auf meine Länge eingestellt bekomme,und wo die Überhöhung effektiv hingeht ohne das es vieler Spacer bedarf etc.!

fährt hier jemand ein 56iger P2 und kann da was zu sagen?

danke vorab...paule
paule bottich no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 08:06   #14
IronMax
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 02.02.2009
Ort: Salzburg
Alter: 39
Beiträge: 182
AW: Akute Größenfrage Triathlonrad

Zitat:
Zitat von paule bottich Beitrag anzeigen
Nabend!

nach der Rechnung wirds für mich auch ziemlich schwierig,zwischen einem 56iger oder nem 58iger Cervelo P2 zu entscheiden,
fahre am Rennrad eine 58iger Oberrohrlänge,
was wäre dein Tip für mich?bin 1,89 bei einer 92iger SL,

Gruss paule...

Geo siehe hier:Cervelo P2
High!

hab 191cm Körpergröße und 93cm Schrittlänge. Wollte mir ein 58er-P2 besorgen, der Typ von der Beratung meinte, darauf würde ich "wie der Affe auf´n Schleifstein" hocken. Zumal die Sattelstütze maximal oder darüber rausgezogen werden hätte müssen.
Der Fritz B. aus Hilpoltstein riet mir dringlich zu einem 61er. Das passt bei mir auch perfekt, fahr eine 35°-90er-Vorbau ohne Spacer, die Sattelstütze wirkt auch nicht wie ne Raketenabschußbasis.

Ob dir dass jetzt hilft oder dich weiter verunsichert weis ich nicht. Aber wenn du 92cm SL hast, abzüglich 56cm RH, dann müsste die Sattelstütze 36cm rausragen. OK, abzüglich der Sattelaufbauhöhe dann immerhin noch 30cm....Biabl, des is nix!
IronMax no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 09:19   #15
paule bottich
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 24.08.2008
Beiträge: 55
AW: Akute Größenfrage Triathlonrad

Guten Morgen!

klar hilft mir das!danke für deinen Beitrag!

ich lerne hier täglich dazu...und hab auch keine große Lust,die falsche Größe zu kaufen.

es ist halt echt doof,das man so ein Teil in verschiedenen Größen nicht mal einfach so ausgiebig fahren kann.

trotzdem ist es erstaunlich...das Leute mit meinen oder fast meinen Körpermaßen dieses Rad von 56-61 fahren und alle zufrieden mit ihrer Sitzposition sind!

ich bleibe weiter am Ball...und würde mich natürlich auch sehr über weitere Beiträge freuen.

schönen Tag...paule
paule bottich no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 09:32   #16
IronMax
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 02.02.2009
Ort: Salzburg
Alter: 39
Beiträge: 182
AW: Akute Größenfrage Triathlonrad

Klar, eher tendiert man zum kleineren Rahmen. Weil scheinbar individueller einstellbar und auch mehr Überhöhung realisierbar scheint.
Im Endeffekt wird dann im Forum nachgefragt ob jemand weis wo man für das Rad x/y eine längere Sattelstütze bekommt bzw. wird in der Galerie über Spacertürme und steil nach oben ragende Vorbauten "fachgesimpelt", die Überthöhung bleibt meist sowieso nur theoretisch fahrbar, alles in allem ein "auf meine Bedürfnisse angepasstes Rad" also, mit Triathletentypischer Optik.

Merke, je weniger weit die Stütze rausragt, bzw. je weniger Spacer du verwendest, dest stabiler sollte dein Bock ein. Und ansehnlicher auch. Cervelo misst diese Rahmenhöhe auch irgendwie virtuell. Hab mal nachgemessen wo ich bei meinem auf die 61cm komm. Von Mitte TL erstrecken sich die 61cm bis übers Oberrohr. dürfte dann auf Höhe der oberen Lagerschale am Steuerrohr enden. Sprich nicht wie gewohnt Mitte TL - Mitte OR = RH.

Kannst ja mal nach Salzburg kommen. Zum Probefahren. Denn in Germany solls ja angeblich nur wenige 61er-P2 geben.....
IronMax no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 10:15   #17
paule bottich
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 24.08.2008
Beiträge: 55
AW: Akute Größenfrage Triathlonrad

kann ich dann gleich mit Winterurlaub verbinden...

hab grad mal versucht bei Fritz b.anzurufen...Urlaub bis 16.11.!

was du schreibst klingt logisch und nachvollziehbar,hast du ein Foto von deinem P2 auf Lager?

trotzdem bist du echt der 1.,von dem ich höre,das er den Sprung von 58 auf 61 bei fast gleichen Körpermaßen gemacht hat...erstaunlich.

Gruss paule...
paule bottich no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 10:48   #18
IronMax
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 02.02.2009
Ort: Salzburg
Alter: 39
Beiträge: 182
AW: Akute Größenfrage Triathlonrad

Hab aber auch ewig rumrecherchiert. Hatte vorher ein umgbautes RR, so mit gekröpfter Sattelstütze und so. An dem hab ich mich orientiert. Obschon ein Schas, weil Sitzwinkel unterschiedlich und so.
Hab dann viel mit Fotos und Maßstäben rumgerechnet, hab mir den Stack und den Reach vom Rennrad in etwa eruiert, und aufs P2 umgelegt. Dabei kam ich eben auf ein 58. Da aber wie bereits erwähnt Cervelo diese Rahmengrößen auch spezifisch angibt, wurde es dann ein 61er.

Hab nur ein Foto in "Action" und eins von schräg hinten. Hab allerdings meinen Blog schon eingestellt, kann dir lediglich ne verkleinerte Variante anbieten:

Oder sonst auf deine Privatmail die Originale schicken.

Gruß
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P2 small.JPG (39,9 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: jpg TriZellBikesmall.jpg (30,4 KB, 23x aufgerufen)
IronMax no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 10:57   #19
paule bottich
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 24.08.2008
Beiträge: 55
AW: Akute Größenfrage Triathlonrad

wobei du mit nem 58iger aller Wahrscheinlichkeit nach auch gut klar gekommen wärst...,oder?echt schwer,sich da richtig zu entscheiden.

auf alle Fälle schaut das Rad sehr gelungen aus.
paule bottich no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 12:33   #20
IronMax
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 02.02.2009
Ort: Salzburg
Alter: 39
Beiträge: 182
AW: Akute Größenfrage Triathlonrad

Möglicherweise. Aber wenn man schon investiert, dann solls auch passen. Egal.
Da du ja um 2cm kleiner bist, und 1-2cm weniger SL hast, könnte das 58er gut hinkommen. Bin grad zu faul die beiden Geos miteinander zu vergleichen.
Habs halt beim Fritz gekauft, weil er mir auch gleich ne Positionseinstellung mit dazu gegeben hat. Der Rahmen + Einstellung hat mich dann 1700€ gekostet.

Überleg, recherchiere, vermesse, fahr Probe, im Winter brauchst du den TT-Bock eh nur zum anschauen....sprich du hast noch genug Zeit....
IronMax no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
focus, größe, triathlonrad

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Triathlonrad Cervelo P3 vs. Argon 18 E-114 Radler Dirk Material: Rad 10 20.01.2012 18:26
Triathlonrad für kleine tria_andy Material: Rad 6 15.01.2012 17:51
BMC TT02 Größenfrage !!! Trijaner Material: Rad 9 24.12.2011 15:09
Triathlonrad mit Rennlenker 122alex Material: Rad 14 01.11.2011 13:36
Bestes Anfänger Triathlonrad bis 2.000 Gerbel Material: Rad 18 01.10.2011 11:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:10 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden