Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Material & Technik > Material: Rad


Material: Rad Welches Aerolaufradsatz ist der Schnellste?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 28.08.2012, 23:22   #1
sleinzel
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 18.08.2012
Beiträge: 17
Training Zu Hause! Fixe oder nicht Fixe Rolle

Hi liebe Triathlon Community

Da ich zurzeit arbeitstechnisch extrem im Stress stecke und erst nach 20.00 Uhr nach Hause komme, wollte ich mir irgendein Gerät zulegen um zu Hause zu trainieren.

Ich habe mir folgende Möglichkeiten angeschaut:

- http://www.trutrainer.com/images2/roller1.jpg
- http://www3.bike-discount.de/bilder/...speedmatic.jpg

Preislich würde ich gerne unter den 200 Euro bleiben... Was empfehlt ihr mir? Es geht eigentlich nur darum, dass ich spätabends noch trainieren kann... Bin kein Morgenmensch und muss um 6.00 Uhr los zum Praktikum und Abends komm ich erst nach 19/20 Uhr nach hause. Morgens trainieren geht nicht und abends ist es bereits dunkel...

Was ist angenehmer zum trainieren und welche Modelle empfehlt ihr mir?

Danke im Voraus
sleinzel no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 06:34   #2
IronMax
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 02.02.2009
Ort: Salzburg
Alter: 39
Beiträge: 182
AW: Training Zu Hause! Fixe oder nicht Fixe Rolle

High!

kann man nicht auf dem Weg von und zum Praktikum "trainieren"? Ich glaub kaum dass man nach einem 14h-Arbeitstag noch großartig Bock auf Rollentraining in der Bude hat. Hab ja kaum Bock drauf selbst wenn ich frei hab...

Für 200€ bekommt man ein Laufrad mit Nabendynamo für Rennräder und ne 60Lux-Led-Lampe dazu. Damit machst du die Nacht zum Tag, bist an der frischen Luft und hast zeitoptimiert dein Training in den Arbeitsweg integriert.

Gruß
IronMax no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 08:06   #3
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 49
Beiträge: 6.873
AW: Training Zu Hause! Fixe oder nicht Fixe Rolle

also ich habe schon seit jahren erstere freie rolle. sie ist bei mir aber nur noch bedingt frei, weil ich mir da ziemlich bald einen haltebügel dazugekauft habe. jetzt rollen also immer noch beide räder, aber der lenker ist eingespannt und fest.
mir war es auf dauer dann einfach zu anstrengend bzw zu stressig, mich so aufs fahren bzw lenken konzentrieren zu müssen. es geht, ist nach eingewöhungsphase auch eigentlich nicht sehr kompliziert, aber gerade wenn man 1h oder vll sogar mal länger drauf fahren will, nervt es irgendwann nur noch, das man so viel energie in die lenk- bzw gleichgewichtskonzentration stecken muss.
nachteil: die reifen nutzen an genau nur einer stelle ab. nach einer wintersaison sind sie bei mir mehr oder weniger kastenförmig abgenutzt, da sie ja immer auf derselben stelle rollen. dürfte bei einer hinten fest eingespannten rolle beim hinterrad aber genauso sein. ist aber kein problem, fährt man eben ältere reifen ab. und da man nicht im straßenverkehr oder mit tempo unterwegs ist, fährt man die rollenreifen wirklich so lange, bis sie vom rad fallen. meine jetzigen hab ich schon 4-5 winter drauf.

vorteil der unteren rolle ist, dass du dort den widerstand am hinterrad regulieren kannst. bei erster rolle geht das nur über die gänge. wenn man da im dicksten gang kurbelt, gibt es keine steigerungsmöglichkeiten mehr. empfinde ich als nachteil, da man gerade im winter versucht, im kraftbereich zu arbeiten.
im nachhinein gesehen würde ich mir wohl eine rolle zum hinterradeinspannen aussuchen. UND.......lieber etwas sparen, und dafür eine teure TACX rolle kaufen, wo man programme absolvieren, reale strecken abfahren usw kann. denn rolle fahren ist vor allem eins.....unfassbar öde. aber da ich kein winter-draußen-fahrer bin, muss ich da durch.
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 18:26   #4
sleinzel
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 18.08.2012
Beiträge: 17
AW: Training Zu Hause! Fixe oder nicht Fixe Rolle

Zitat:
Zitat von IronMax Beitrag anzeigen
High!

kann man nicht auf dem Weg von und zum Praktikum "trainieren"? Ich glaub kaum dass man nach einem 14h-Arbeitstag noch großartig Bock auf Rollentraining in der Bude hat. Hab ja kaum Bock drauf selbst wenn ich frei hab...

Für 200€ bekommt man ein Laufrad mit Nabendynamo für Rennräder und ne 60Lux-Led-Lampe dazu. Damit machst du die Nacht zum Tag, bist an der frischen Luft und hast zeitoptimiert dein Training in den Arbeitsweg integriert.

Gruß
14h Arbeitstag und habe trotzdem bock. Da ich Informatik studiere und auch ein Informatik Praktikum absolviere aktuell, sitze ich den ganzen Tag, und in der Freizeit will ich mich dann bewegen und nicht rumhängen... Bin bereits mehrmals abends fahren gegangen, aber war extrem gefährlich...

Arbeitswegstraining geht nicht... Arbeitsweg ist nur 10km und es sind keine Duschmöglichkeiten vorhanden. Ich könnte aber Abends den Weg zurücklaufen...

@ender:

Die Tacx Rollen sehen sehr interessant aus. Welche würdest du mir da empfehlen? Sparen ist nicht so empfehlenswert bei einem Brutto-Lohn von 0€...
sleinzel no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 22:13   #5
Volksbänkler
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 29.03.2008
Ort: München
Beiträge: 1.432
AW: Training Zu Hause! Fixe oder nicht Fixe Rolle

Mal abgesehen, dass es in Deutschland sowas wie ein Arbeitszeitgesetz gibt (max. Arbeitszeit in Ausnahmefällen 10h), wäre ich mit Training nach einem 14h Arbeitstag vorsichtig. Dann noch 90min trainieren, Essen, Duschen, Wege zur Arbeit, usw. wie viel schläfst du? Die Regeneration leidet da wirklich ungemein!

Insgesamt denke ich, dass die Vorteile der festen Rolle überwiegen. GA-Training ist auf der freien spannender, aber K3-Intervalle sind halt nur begrenzt möglich.

Preislich unterscheiden sich die Rollen halt vornehmlich durch zusätzlichen technischen Schnick-Schnack, der auch mal über Motivationslöcher helfen kann. Da sehe ich jetzt bei dir kein großes Problem. Ich fahre seit Jahre eine Elite Crono-Mag (mal für 130 Eur gekauft). Hat nur eine 5-stufige Wirbelstrombremse und sonst nix! Ablenkung dann halt mit Musik, Fernseh, Buch oder Intervalltraining .
Volksbänkler no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 23:17   #6
sleinzel
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 18.08.2012
Beiträge: 17
AW: Training Zu Hause! Fixe oder nicht Fixe Rolle

Zitat:
Zitat von IronMax Beitrag anzeigen
High!

kann man nicht auf dem Weg von und zum Praktikum "trainieren"? Ich glaub kaum dass man nach einem 14h-Arbeitstag noch großartig Bock auf Rollentraining in der Bude hat. Hab ja kaum Bock drauf selbst wenn ich frei hab...

Für 200€ bekommt man ein Laufrad mit Nabendynamo für Rennräder und ne 60Lux-Led-Lampe dazu. Damit machst du die Nacht zum Tag, bist an der frischen Luft und hast zeitoptimiert dein Training in den Arbeitsweg integriert.

Gruß
Zitat:
Zitat von Volksbänkler Beitrag anzeigen
Mal abgesehen, dass es in Deutschland sowas wie ein Arbeitszeitgesetz gibt (max. Arbeitszeit in Ausnahmefällen 10h), wäre ich mit Training nach einem 14h Arbeitstag vorsichtig. Dann noch 90min trainieren, Essen, Duschen, Wege zur Arbeit, usw. wie viel schläfst du? Die Regeneration leidet da wirklich ungemein!

Insgesamt denke ich, dass die Vorteile der festen Rolle überwiegen. GA-Training ist auf der freien spannender, aber K3-Intervalle sind halt nur begrenzt möglich.

Preislich unterscheiden sich die Rollen halt vornehmlich durch zusätzlichen technischen Schnick-Schnack, der auch mal über Motivationslöcher helfen kann. Da sehe ich jetzt bei dir kein großes Problem. Ich fahre seit Jahre eine Elite Crono-Mag (mal für 130 Eur gekauft). Hat nur eine 5-stufige Wirbelstrombremse und sonst nix! Ablenkung dann halt mit Musik, Fernseh, Buch oder Intervalltraining .
Wohne in der schweiz... Schiebe Überstunden, da ich eine Woche des Praktikums in den Ferien sein werde...

Es sind 14h inklusive Mittagspause, Weg, Frühstück am morgen und Abendbrott... Sprich ich hab halt effektiv ab 20.00 Uhr Freizeit, und da ist es zu dunkel.

Ich schlafe seitdem ich 16 bin nie mehr als 5h pro Nacht, 6h seitdem ich täglich Sport mache (was ja dank dem Praktikum jetzt wieder nicht möglich ist). Solange ich den Rhytmus der 5-6h pro Nacht einhalte (auch am Wochenende zu den selben Zeiten ins Bett und aufstehen), habe ich überhaupt keine Regenerationsprobleme. Klar nicht optimal, aber Studium/Praktikum/Sport... da brauch ich halt meine 18-19h pro Tag für.

Ablenkung brauch ich nicht, es soll auch Leute geben, die liebend gerne trainieren. Und wenn, dann guck ich mir halt einen Film nebenbei an, die Teile sind sicher nicht so laut.
sleinzel no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2012, 16:58   #7
sleinzel
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 18.08.2012
Beiträge: 17
AW: Training Zu Hause! Fixe oder nicht Fixe Rolle

Also ich hab mich jetzt einmal umgesehen.

Ich hol mir definitiv eine feste Rolle, sprich Hinterrad einspannen und ab gehts.

Nur welche?

Habe mir die Preise mal angeschaut und mein Limit liegt bei ca. 250 Euro incl. Versand.

Eher Tacx Booster oder doch lieber ein Elite?
sleinzel no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2012, 16:29   #8
Duamax
Tieftauchen ist fast so wie schnelles Schwimmen
 
Registriert seit: 11.02.2011
Alter: 32
Beiträge: 432
AW: Training Zu Hause! Fixe oder nicht Fixe Rolle

Tja, das ist schwierig, denn die Booster und Crono Mag unterscheiden sich ja eigentlich gar nicht. Ich würde sagen, nimm die die du günstiger bekommst.

Trainingseifer hin oder her, aber du kannst dir gar nicht vorstellen wie öde Rollentraining sein kann. Wenn ich mir vorstelle ich müsste 2h GA Rolle vor der weißen Wand machen, da würde ich nach 5 Mal wahrscheinlich vor Langeweile einschlafen oder aber Haluzinationen bekommen.
Duamax no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verletzung - Training zu Hause tee Triathlontraining allgemein 1 06.07.2011 12:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:28 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden