Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Material & Technik > Material: Rad


Material: Rad Welches Aerolaufradsatz ist der Schnellste?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 21.07.2011, 11:09   #1
RunningTed
Nordic Walker-Hinterherhechler
 
Registriert seit: 27.06.2011
Beiträge: 11
Rennrad verkaufen und Tri kaufen?

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage, die mich momentan etwas beschäftigt.
Vorab: Ein zweites Rad ist mir zu teuer.

Ich besitze ein Canyon Roadlite 7.0 mit RH 58. Selber bin ich 1,82cm.

Auf diesem Rad habe ich einen Syntace C3, eine FastForward Carbon Sattelstütze und einen Italia T1 Sattel montiert.
Damit bin ich auch ganz akzeptabel durch die Saison bis dato gekommen.
An der Sitzposition ist auf jeden Fall noch Veränderungsbedarf vorhanden ggf. Vorbau tauschen, aber es ist eben ein Rennrad mit recht großem Rahmen.


Nun frage ich mich, ob ich das Rad verkaufen soll und etwas investiere in ein richtiges Triathlonrad, oder ob ich das Rad behalte, ggf. Vorbau tausche und neue Laufräder kaufe.
(Aktuell hat es die Mavic Aksium drauf, wollte so bis 500€ für einen Satz ausgeben. Wenn ja, welche?)

Vielleicht hat hier jemand eine verdammt kluge Idee, die ich nicht habe. =)

Vielen Dank für eure Hilfe
RunningTed no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2011, 11:18   #2
Richiii
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 02.09.2010
Ort: Hameln, Niedersachsen
Alter: 26
Beiträge: 205
AW: Rennrad verkaufen und Tri kaufen?

mit nem negativen vorbau hättest du schon ne besserte position (testen!!!) aber du hast halt immer noch kein triathlonbike. ich stehe vor genau der gleichen frage und werde mich diesen winter wohl für die erste variante entscheiden...

Richiii
Richiii no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2011, 11:30   #3
ironshaky
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 04.07.2003
Ort: Middle-South of Hessen
Beiträge: 1.437
AW: Rennrad verkaufen und Tri kaufen?

Auch beim Triathlet ist das Trainieren auf einem normalen Rennrad, gerade für Grundlagentraining, eine gute Sache. Die Sitzposition ist einfach nicht ganz so extrem wie auf dem Tri-Rad. Für ein gebrauchtes Canyon Roadlite wirst du auch nicht wirklich viel Kohle bekommen.
Deshalb:
Rennrad behalten,
Aksium erstmal weiterfahren und 500,- sparen, die Saison geht sowieso schon dem Ende entgegen,
Sitzposition gegebenfalls etwas anpassen (ich würde mir eher durch einen Profile T2 mehr Anpassungsmöglichkleit holen),
für das nächste Jahr mit z.B. einem Canyon Speedmax AL 8.0 (2011er Modell gibt es im September evtl. im Canyon-Sparbuch günstiger) ein passendes Tri-Raqd dazukaufen.
ironshaky no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:44 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden