Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Material & Technik > Material: Rad


Material: Rad Welches Aerolaufradsatz ist der Schnellste?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 28.05.2011, 23:12   #11
andrejheilig
Seepferdchen-Schreck
 
Registriert seit: 27.01.2004
Beiträge: 79
AW: Cw.059 - Das perfekte Triathlonrad

Zitat:
Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
tja... aber da du es erst vorstellst wenn alles schon beisammen ist, was willst du dann damit anfangen? die 500€ kurbel wegschmeißen und ne neue kaufen?

wenn du es vorstellst wenn alles beisammen ist, kannst du es auch einfach in der gallery einstellen.
ich sehe schon, das ganze wird kontrovers diskutiert ... da jeder individuell ist wird es DAS optimale rad sowieso nie geben, da könnte man noch soviel diskutieren. was ich vorhabe ist ja auch vom ansatz her etwas ganz anderes: ich möchte zeigen dass man für deutlich weniger geld als aktuell verlangt wird ein deutlich besseres rad bauen kann. da ICH das geld ausgeben muss, baue ich natürlich das zusammen was letztlich zu mir passt. alternative vorschläge sind super, denn davon kann jeder profitieren der in ähnlicher art und weise für sich vorgehen will. wartet einfach mal die artikel ab, dann wird schon klar warum es mit der gallery so einfach nicht getan ist. schließlich sind ja nicht alle profis die sich schon seit jahren mit dem zeug beschäftigen. zu euren anmerkungen: es ist ein zeitfahrrahmen, und die kurbel wird garantiert nicht weggeschmissen ... bis donnerstag dann
andrejheilig no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2011, 00:18   #12
coparni
Mit-Socken-im-Schuh-Läufer
 
Registriert seit: 09.09.2004
Ort: bei Bamberg
Alter: 41
Beiträge: 616
AW: Cw.059 - Das perfekte Triathlonrad

Ich bin gespannt. Hoffentlich wirds was gscheits. Wenn nicht, mache ich auf mein Leichtbaurad einen Liegelenker und dann habe ich einen Zeitfahrer mit 5,2kg.
coparni no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2011, 05:14   #13
Masamune
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 15.03.2007
Beiträge: 850
AW: Cw.059 - Das perfekte Triathlonrad

Zwar kein Triathlonrad, aber doch recht leicht:

lightbike / Intro
Masamune no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2011, 11:17   #14
coparni
Mit-Socken-im-Schuh-Läufer
 
Registriert seit: 09.09.2004
Ort: bei Bamberg
Alter: 41
Beiträge: 616
AW: Cw.059 - Das perfekte Triathlonrad

Hier mal mein Bock mit derzeit 6720g.



Ist halt ein richtiger Aerorahmen mit entsprechender Geometrie und richtig aerodynamischen Rohren. Unterrohr ist z. B. unter 3cm breit. Beim Scott Plasma wurden ja die Rohre stark verbreitert was halt zugunsten des Gewichts nötig war. Halte ich bei einem Zeitfahrer für nachteilig.

Potential sehe ich bei mir noch bei den Zughüllen. Die liegen schon als Meterware hier und drücken das Gewicht um locker 50g. Wird aber erst bei der nächsten Generalüberholung getauscht.

Sattel wird noch - zumindest testweise - gegen einen Speci Toupe getauscht. Ob das was spart weiß ich nicht, wird aber wegen der Bequemlichkeit gemacht.

Pedale gegen Look Keos sparen nochmal ca. 50g. Leichtere wie Speedplays oder getunte Eggbeater will ich eigentlich nicht weil ich das System mit den großen Platten sehr gut finde. Laufräder hätten noch Potential, würden aber relativ teuer werden weil die eigentlich schon nicht schwer sind. Auch gibt es deutlich leichtere Reifen aber keiner ist so gut in Sachen Rollwiderstand UND Pannensicherheit wie der Conti GP4000. Vorbau könnte ich selbst aus Carbon bauen, würde aber die Verstelloption nehmen, da ich in dem Fall direkt an den Lenker laminieren müsste. Schnellspanner wären ruckzuck gegen tune Zeitfahrspanner getauscht und würde 25g sparen aber ich nehme mir damit die Möglichkeit des schnellen Ausbaus der Räder.

Mir ist beim Wettkampfrad die Ergonomie und Funktionalität sehr wichtig wie ihr seht. Da ich ein Rad mit 4,83kg habe, weiß ich wo noch Gewicht zu holen wäre aber das ist mir dann je nach Teil für den Wettkampf zu unsicher/unpraktisch/unergonomisch/uneffektiv oder trifft halt die Definition eines Zeitfahrers nicht.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg TT233_6,80kg.jpg (99,9 KB, 400x aufgerufen)
coparni no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2011, 11:20   #15
Scherzkeks435
Leihneoprenschwimmer überhol ich rechts
 
Registriert seit: 23.04.2010
Alter: 30
Beiträge: 370
AW: Cw.059 - Das perfekte Triathlonrad

Der Sebi Kienle hat sich für heut in Heilbronn ein komplett neues Bike aufgebaut, sub 6,8 mit di2 und hinten Scheibe. Auch recht ordendentlich, also find ich.
Scherzkeks435 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2011, 12:03   #16
Ralph
Admin
 
Benutzerbild von Ralph
 
Registriert seit: 24.04.2008
Ort: München
Alter: 46
Beiträge: 2.120
AW: Cw.059 - Das perfekte Triathlonrad

Zitat:
Zitat von coparni Beitrag anzeigen
Hier mal mein Bock mit derzeit 6720g.
Welcher Rahmen ist das?
__________________
keep it simple
Ralph no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2011, 12:12   #17
coparni
Mit-Socken-im-Schuh-Läufer
 
Registriert seit: 09.09.2004
Ort: bei Bamberg
Alter: 41
Beiträge: 616
AW: Cw.059 - Das perfekte Triathlonrad

Aus China importiert. TT233 oder TT223? Weiß ich jetzt nicht genau. Gibts/Gabs aber von Planet X, Axus, Museeuw und vielen anderen. Wobei ja schon wieder die nächste Generation in den Startlöchern steht.
coparni no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2011, 15:08   #18
mcxiko
Mit-Socken-im-Schuh-Läufer
 
Benutzerbild von mcxiko
 
Registriert seit: 18.10.2003
Ort: Alzenau i.Ufr.
Alter: 32
Beiträge: 518
AW: Cw.059 - Das perfekte Triathlonrad

hmm mir scheint als würden so projekte immer mehr kommen.

nicht schön aber ebenfalls leicht: TriRig.com • The Ultra Light Tri Bike
mcxiko no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2011, 15:42   #19
tza
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 27.05.2011
Ort: Braunschweig
Alter: 38
Beiträge: 16
AW: Cw.059 - Das perfekte Triathlonrad

Für mich wäre das von coparni schon ein Traum. Sieht absolut super aus.
tza no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2011, 17:24   #20
coparni
Mit-Socken-im-Schuh-Läufer
 
Registriert seit: 09.09.2004
Ort: bei Bamberg
Alter: 41
Beiträge: 616
AW: Cw.059 - Das perfekte Triathlonrad

Zitat:
Zitat von mcxiko Beitrag anzeigen
hmm mir scheint als würden so projekte immer mehr kommen.

nicht schön aber ebenfalls leicht: TriRig.com • The Ultra Light Tri Bike
Gleicher Rahmen wie meiner aber mit der Gabel disqualifiziert sich das Rad als Zeitfahrer. Eine Scapula ist alles andere als aerodynamisch. Und hässlich in dem Rahmen noch dazu.

Da ist es wurscht ob er die Züge noch mit Kabelbindern an den Rahmen zieht. Die Gabel versaut alles.

Die Aerolite-Pedale kann man als solche auch nicht ernst nehmen. Nur mal kurz anziehen und schon hat man ausgeklickt. Kann sogar gefährlich werden. Kenne Leute die haben sich damit abgelegt.

Auf der anderen Seite noch viele Stahlschrauben drin wo nicht nötig. Am Rad kann man jede Schraube mindestens durch Titan ersetzen. Die allermeisten sogar gegen Alu.

Andere Teile sind auch diskussionswürdig und würden bei mir wegen der Praxis so nicht montiert werden.

Schön leicht aber leider nicht konsequent und mit der Gabel ausgeschieden.
coparni no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:26 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden