Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Material & Technik > Material: Rad


Material: Rad Welches Aerolaufradsatz ist der Schnellste?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 07.06.2011, 12:57   #91
captain hook
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 21.09.2009
Beiträge: 1.435
AW: Cw.059 - Das perfekte Triathlonrad

Zitat:
Zitat von TriaNeuling Beitrag anzeigen
ich will ja nicht spoilern - aber mit minimalen aufwand kann man auch bilder von ihm bzw seinem rad finden.
das wird ein guter ansatzpunkt sein, auch wenn man detaillösungen nicht erkennen wird. falls er beispielsweise seit einiger zeit ein plasma fährt und damit zufrieden ist könnte er eines für den neuen aufbau nehmen. vielleicht verhält es sich ja mit lenker, kettenblatt, laufradsatz usw ähnlich *hust*
)

aber ob das was man da sieht dem "perfekten triathlonrad" auch nur nahekommt?

da gibt es glaube ich sehr unterschiedliche ansichten.

wenn das neue rad dem was er in kraichgau verwendet hat auch nur ansatzweise ähnlich ist, würde ich dazu sagen, dass ist ein triathlonrad... aber bereits hier in der gallery hab ich schon deutlich mehr als eins gesehen, was den titel "perfekt" mit deutlich mehr recht tragen dürfte!

(ist jetzt vielleicht sehr drastisch ausgedrückt, aber der titel "das perfekte triathlonrad" weckt natürlich auch perfekte erwartungen)
captain hook no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2011, 14:02   #92
bügeleisenmann
Nach dem Freischwimmer darf ich allein in den See
 
Registriert seit: 16.10.2009
Beiträge: 133
AW: Cw.059 - Das perfekte Triathlonrad

Zitat:
Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
wenn der preis keine rolle spiel, einen NORA Vorbau
Den Nora-Vorbau gibt's meines Wissens nach nicht mit 31,8 mm Lenkerklemmung. Außerdem frage ich mich bei den Nora-/AX-Vorbauten, wie man da einen Zeitfahrlenker durchbekommen soll.

Mach einen guten Vorschlag für eine leichtere Zeitfahrlenker-/Aufsatzkombi mit 26,0 mm Klemmmaß und wir nehmen den Nora-Vorbau.
bügeleisenmann no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2011, 14:22   #93
CHA23
Triathlonphilosoph
 
Benutzerbild von CHA23
 
Registriert seit: 11.07.2006
Ort: München-Süd
Alter: 45
Beiträge: 1.170
AW: Cw.059 - Das perfekte Triathlonrad

Zitat:
Zitat von bügeleisenmann Beitrag anzeigen
Mach einen guten Vorschlag für eine leichtere Zeitfahrlenker-/Aufsatzkombi mit 26,0 mm Klemmmaß und wir nehmen den Nora-Vorbau.
Easton Attack TT (zumindest Version 2008). Klemmung 26 mm, ca. 500 Gramm.
CHA23 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2011, 14:24   #94
Pizzaboy501
Mit-Socken-im-Schuh-Läufer
 
Registriert seit: 26.10.2007
Ort: Heidelberg
Alter: 34
Beiträge: 765
AW: Cw.059 - Das perfekte Triathlonrad

NoRa macht doch auch Customzeug. Die können sicher auch einen Vorbau in OS bauen.

In 26mm Klemmung wäre die Referenz der alte Easton TT Lenker, wenn man den noch auftreiben kann!
Pizzaboy501 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2011, 14:36   #95
TriaNeuling
Jedermännchen
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: DA
Alter: 38
Beiträge: 266
AW: Cw.059 - Das perfekte Triathlonrad

Zitat:
Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
)

aber ob das was man da sieht dem "perfekten triathlonrad" auch nur nahekommt?

da gibt es glaube ich sehr unterschiedliche ansichten.
[...]
na nen plasmarahmen hat er ja schon, wenn es leicht werden soll ist lightweight keine schlechte option und langsam ist es auch nicht.
ansonsten sieht der lenker ordentlich aus, die schalthebel sind von shimano, oder? sattel könnte ein selle italia SLR TT sein.
ist alles äußerst solide.
frage ist halt ob ein perfektes rad unbedingt fancy aussehen muss, oder ob eine etwas einfachere optik, die dafür etwas zeitloser ist auch passt - solange steifigkeit und gewicht stimmt. eine gescheite einstellmöglichkeit für die sitzposition setze ich mal vorraus.

mir gefällt zum beispiel coparnis rad (optisch) nicht so richtig - ist trotzdem sicher ein super renner bei dem technisch gesehen keine oder kaum wünsche übrig bleiben.
TriaNeuling no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2011, 14:49   #96
bügeleisenmann
Nach dem Freischwimmer darf ich allein in den See
 
Registriert seit: 16.10.2009
Beiträge: 133
AW: Cw.059 - Das perfekte Triathlonrad

Zitat:
Zitat von Pizzaboy501 Beitrag anzeigen
NoRa macht doch auch Customzeug. Die können sicher auch einen Vorbau in OS bauen.

In 26mm Klemmung wäre die Referenz der alte Easton TT Lenker, wenn man den noch auftreiben kann!
Ne, Andrej hat ja nur Teile aus Serienproduktionen genommen, d.h. wir dürfen uns nichts von NORA laminieren lassen. Der alte Easton Attack scheint eine super Alternative zu sein. NORA und AX Lightness-Vorbauten scheiden auf Grund ihrer Klemmung dann allerdings immer noch aus. Den leichtesten kompatiblen Vorbau in 26,0 mm, den ich gefunden habe, ist der Extralite UL3 mit 81 Gramm.
Mein Vorschlag mit dem Xentis X1 (517 Gramm) hat jedoch schon die Bremshebel integriert. Ist das mit einem Easton Attack zu unterbieten? Was wiegen die leichtesten seriengefertigten Aero-Bremshebel?
bügeleisenmann no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2011, 15:00   #97
captain hook
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 21.09.2009
Beiträge: 1.435
AW: Cw.059 - Das perfekte Triathlonrad

Zitat:
Zitat von Pizzaboy501 Beitrag anzeigen
NoRa macht doch auch Customzeug. Die können sicher auch einen Vorbau in OS bauen.

In 26mm Klemmung wäre die Referenz der alte Easton TT Lenker, wenn man den noch auftreiben kann!
zur not schickst du deinen lenker zu nora hin und dann musst du garnichts mehr klemmen, weil die den lenker direkt an den vorbau laminieren.
captain hook no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2011, 15:06   #98
captain hook
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 21.09.2009
Beiträge: 1.435
AW: Cw.059 - Das perfekte Triathlonrad

Zitat:
Zitat von bügeleisenmann Beitrag anzeigen
Ne, Andrej hat ja nur Teile aus Serienproduktionen genommen, d.h. wir dürfen uns nichts von NORA laminieren lassen.
nunja, andrej nimmt es aber generell nicht so ernst mit dem "eng sehen". wenn ich z.b. mit auslaufteilen und ****schnäppchen den preis nach unten drücke, dann ist das sicher sinnvoll, aber hat ja mit serie und herstellerangaben und standard auch nichts mehr zu tun. und dass ich dann unter die preise der hersteller komme, ist ja auch kein wunder aber halt auch irgendwie ein bischen "geschummelt".

demzufolge find ich "anlaminieren" jetzt eigentlich nicht zu krass um es noch gelten zu lassen.

und generell: zu perfekt gehört mehr als leicht und günstig. perfekt ist, wenn alles zu 100% stimmt. ansonsten kann es nett sein, prakmatisch, günstig, haltbar oder was auch immer, aber bei perfekt muss wirklich alles passen. sorry... wer mit superlativen wirbt, muss sich an superlativen messen lassen!
captain hook no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2011, 15:18   #99
captain hook
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 21.09.2009
Beiträge: 1.435
AW: Cw.059 - Das perfekte Triathlonrad

Zitat:
Zitat von TriaNeuling Beitrag anzeigen
wenn es leicht werden soll ist lightweight keine schlechte option und langsam ist es auch nicht.
naja, es ist leicht, soweit richtig. allerdings kann ich mich an keinen test erinnern, bei dem lw im thema "aero" einen spitzenplatz erzielen konnte. über sinn und unsinn im tria-einsatz, insbesondere unter dem kapitel "perfekt" kann man also hervorragend diskutieren.

immerhin geht es beim zeitfahren darum, am ende des tages da eine gute zeit stehen zu haben. idealerweise, die schnellste die man unter ausnutzung des kompletten regelments erreichen konnte.

und dann bleibt noch die optik... und da ist ja schon bei rädern in der gallery die nicht mit "perfekt" beworben werden die luft sehr sehr dünn und kritik schnell bei der hand. bei der ansage "perfekt" finde ich, sollte man sehr genau hinschauen. und "solide" reicht da lange nicht!
captain hook no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2011, 15:29   #100
bügeleisenmann
Nach dem Freischwimmer darf ich allein in den See
 
Registriert seit: 16.10.2009
Beiträge: 133
AW: Cw.059 - Das perfekte Triathlonrad

Zitat:
Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
nunja, andrej nimmt es aber generell nicht so ernst mit dem "eng sehen". wenn ich z.b. mit auslaufteilen und ****schnäppchen den preis nach unten drücke, dann ist das sicher sinnvoll, aber hat ja mit serie und herstellerangaben und standard auch nichts mehr zu tun. und dass ich dann unter die preise der hersteller komme, ist ja auch kein wunder aber halt auch irgendwie ein bischen "geschummelt".

demzufolge find ich "anlaminieren" jetzt eigentlich nicht zu krass um es noch gelten zu lassen.

und generell: zu perfekt gehört mehr als leicht und günstig. perfekt ist, wenn alles zu 100% stimmt. ansonsten kann es nett sein, prakmatisch, günstig, haltbar oder was auch immer, aber bei perfekt muss wirklich alles passen. sorry... wer mit superlativen wirbt, muss sich an superlativen messen lassen!
Ja und Nein. Ich finde es gut, wenn man irgendwo einen Schnitt macht. Wenn wieder alles erlaubt ist, müsste man sich auch den Rahmen auf Maß anfertigen lassen und den Sattel gleich mit einlaminieren, Vorbau-Lenker-Auflieger an einem Stück fertigen lassen usw.
Aber dann gibt es wieder überhaupt keine Grundlage für Vergleiche und Diskussionen. Von daher fand ich die Definition mit der "Serienfertigung" und die Beschränkung darauf ganz gut.

Was die Sache mit den Preisen angeht, gebe ich Dir vollkommen recht. Wenn Andrej zeigen will, dass man zu einem vernünftigen Preis ein superleichtes, aerodynamisches Rad aufbauen kann, müsste man auch die Neupreise addieren, selbst wenn das eine oder andere Teil aus einer früheren Saison ist. Sonst kann man es ja nicht mit einem Neurad von der Stange vergleichen.
Anmerkung: mit Neupreis meine ich nicht zwingend die UVP des Herstellers. Die stimmt ja häufig genauso wenig wie die Gewichtsangabe.

Ob es am Ende "perfekt" ist, werde ich nicht mitdiskutieren. Er schreibt ja selbst, dass es eben für ihn persönlich perfekt ist. Ich halte mich, so gut es geht, an die harten Fakten. Und ein Scott Plasma mit Scheibe unter 6 kg aufzubauen, das man 180 km volles Rohr treten kann, ohne dass man danach etwas austauschen muss oder will, ist eine wahrlich beachtliche Leistung, auf die ich sehr gespannt bin.
bügeleisenmann no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:49 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden