Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Material & Technik > Material: Rad


Material: Rad Welches Aerolaufradsatz ist der Schnellste?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 27.12.2010, 09:24   #1
MagicBear
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 21.09.2007
Ort: Fürstenfeldbruck/Karlsfeld
Alter: 53
Beiträge: 26
Lightbulb Richtige Rahmengröße bei meinen Maßen

Guten Morgen,

ich suche eine Antwort auf das Verwirrspiel meiner Körpermaße:

Körpergröße 169 cm
Torsolänge 57 cm
Beininnenlänge 81 cm
Armlänge 60 cm

Ich habe bei einer Rahmenanfrage für ein Quintana Roo CD 0.1 als Info bekommen, daß meine Beininnenlänge und meine Torsolänge recht ungewöhnlich bei meiner Körpergröße sind und deswegen das CD 0.1 nicht passend wäre.
Und die neuen Rahmenbezeichnungen Stack and Reach habe ich noch gar nicht verstanden.
Kann ich die für mich aus meinen Maßen berechnen?

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand hier weiterhelfen kann, wie ich die beste Rahmengröße für mich finde. Eine Vermessung beim Profi ist sicher toll, doch trotzdem möchte ich etwas eigenes Wissen haben.

Vielen Dank und schöne Resttage im alten Jahr,

Udo
MagicBear no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2010, 21:53   #2
Volksbänkler
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 29.03.2008
Ort: München
Beiträge: 1.432
AW: Richtige Rahmengröße bei meinen Maßen

So ungewöhnlich sind deine Körpermaße gar nicht. Hast ein wenig zu lange Beine für den Durchschnittsmenschen. Bei einem 76° Sitzwinkel würde ich mich an einem ca. 51 cm langen Oberrohr orientieren. Bei einem 78° Sitzwinkel an einem ca. 49 cm langen Oberrohr.

Nachdem das Quintana Roo einen 78° Sitzwinkel hat, kommt für dich höchstens das S in Frage. Was mir da allerdings sauer aufstößt ist der Reach von fast 40(!!!) cm.

Reach: horizontaler Abstand von Tretlager bis Mitte Steuerrohr (oben)
Stack: vertikaler Abstand von Tretlager bis Mitte Steuerrohr (oben)

Könnte mit einem relativ kurzen Vorbau und einem Sattel weit vorne (magst du das? kannst du so sitzen?) gehen. Probefahrt dürfte trotzdem unumgänglich sein!
Volksbänkler no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2010, 09:13   #3
MagicBear
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 21.09.2007
Ort: Fürstenfeldbruck/Karlsfeld
Alter: 53
Beiträge: 26
AW: Richtige Rahmengröße bei meinen Maßen

Vielen dank,

besonders auch für die Oberrohrorientierung.

kann man denn an seinen Maßen Stack and Reach ausrechnen?
Und kaum ein Hersteller hat diese Maße hinterlegt.

QR ist aus Vernunftgründen (wäre für 3000,- komplett aller Nebenkosten mit DuraAce aus den USA gewesen) ad akta.

Meine TOP 3 z.Zt. in Preis/Leistung und in der Reihenfolge:

Müsing | Fahrrad Details | Bikes Onroad, Offroad, Twinroad

Felt B12 Triathlon Fahrrad 2011 vom Fahrrad Profi, Profirad AG - Onlineshop für Fahrräder und Fahrradzubehör. Zeigen SIe dem Bike, wer der Herr auf der Straße ist. Mit dem B12 werden Sie die Straße bezwingen und ein

Exocet Dura Ace

Veloz Ultegra 2010 (NEU) | Cucuma Rennräder, Mountainbikes, Fahrräder und Zubehör (mit CosmicCarboneSL)


Das wird noch spannend,

Udo
MagicBear no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2010, 11:43   #4
Volksbänkler
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 29.03.2008
Ort: München
Beiträge: 1.432
AW: Richtige Rahmengröße bei meinen Maßen

Also der Designer von Müsing muss ein absoluter Henker gewesen sein. Das 460er Rad könnte dir passen, aber ein 70er Steuerrohr ist schon eine Ansage. Riecht nach Spacerturm und Problemen, wenn man keine Überhöhung von knapp 20(!) cm fahren möchte.

Das Planet-X Exocet ist dir zu groß. Bei einem 78° Sitzwinkel ist dir ein knapp 52er Steuerrohr zu groß. Sattel ganz nach vorne könnte gerade noch funktionieren, aber dann wird der Sitzwinkel über 80° und die Fuhre schon ganz arg kopflastig!

Cucuma ist relativ ähnlich zum Müsing. Eher einen Tick zu groß mit dem Sattel ganz vorne könnte es klappen. Aber auch wieder 95mm Steuerrohr sind eine Ansage. Fahre ich zwar selbst auch, aber nicht jeder will eine große Überhöhung fahren.

Felt: Das 48er passt dir, da bin ich mir ziemlich sicher. Der Reach schaut auch gut aus. Würde auf jeden Fall das Felt mal genauer ins Auge fassen.

Allgemein zu Stack und Reach: Beide Werte können ausgeglichen werden. Reach kann mittels Vorbau "verlängert" und "verkürzt" werden. Genauso wie der Stack duch Spacer oder negative Vorbauten "verändert" werden kann.
Der Vorteil an beiden Werten ist, dass sie verschiedene Sitzwinkel,Sattelklemmungen und Sattelgestelle nicht berücksichtigen. Dadurch sind Fahrräder untereinander vergleichbar. Eine allgemeine Rechenformel kann ich dir nicht angeben. Macht auch wenig Sinn, da die Fahrertypen unterschiedlich sind. Ein Fahrertyp, der auf der Spitze das Sattels sitzen kann braucht ein längeres Oberrohr als einer, der eher hinten auf dem Sattel sitzt. Insofern kann ich per Ferndiagnose nur ungefähre Ratschläge geben. Im Einzelfall müsste man eben während einer Rollenfahrt die Körperwinkel unter Belastung beobachten.
Volksbänkler no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2010, 11:24   #5
MagicBear
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 21.09.2007
Ort: Fürstenfeldbruck/Karlsfeld
Alter: 53
Beiträge: 26
AW: Richtige Rahmengröße bei meinen Maßen

Guten Morgen und abermals Danke.

Wegen dem Müsing: die Rahmen beginnen auffallend tief (46er). Kann es da sein, daß dies in der Gesamtgeometrie zusammenhängt, weil auch (!) das Steuerrohr von Haus aus schon
2 cm tiefer ausfällt als bei den Anderen (ab 9 cm aufwärts, oft auch 10). Und somit der Rahmen weiniger hoch ist und dadurch der Fahrer insgesamt tiefer sitzt und so weniger Windwiederstand erzeugt werden soll?

Eine Idee,

Udo
MagicBear no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2010, 12:46   #6
Volksbänkler
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 29.03.2008
Ort: München
Beiträge: 1.432
AW: Richtige Rahmengröße bei meinen Maßen

Definitiv! Aber ob du dir damit einen Gefallen tust, wage ich mal zu bezweifeln. Denn: Was du sagst ist leider eine Milchmädchenrechnung. Du kannst einen Fahrer nicht einfach tiefer aufs Rad setzen. Für jeden Fahrer gibt es nur eine optimale Sitzhöhe. Die 20mm kleinere Rahmenhöhe kompensierst du einfach indem du die Sattelstütze 20mm weiter ausziehst. Und dadurch bist du vorne schlicht und ergreifend 20mm weiter unten. Wobei ein 90er Steuerrohr schon klein ist. Natürlich ist es so, dass der Fahrer möglichst tief (also waagrecht) sitzen soll. Denke aber, dass man mit einem 70er Steuerrohr ein wenig übers Ziel hinausschießt.
Volksbänkler no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2010, 16:56   #7
MagicBear
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 21.09.2007
Ort: Fürstenfeldbruck/Karlsfeld
Alter: 53
Beiträge: 26
AW: Richtige Rahmengröße bei meinen Maßen

Danke, die Sattelstützenmilchmädcherechnung kam mir auch gerade beim Mittagessen.
Im Moment sehe ich das Müsing sehr Richtung Kurzstrecke, als Langdistanzrad scheint es mir zu sehr überhöht.
Noch neu im Angebot: das Trek Concept 7.2.
Scheint mit dem Sattelrohr 50,3 cm und einem Oberrohr von 49,5 cm recht gut gebaut.

Die Räder Felt B12, Trek und das Ceepo Stinger bekomme ich vom gleiche Händler, der vorher auch eine entsprechende Vermessung via bodyscanning-crm macht. Nächste Woche bin ich schlauer.

Vielen Dank,

Udo
MagicBear no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2010, 17:14   #8
Hirschturbo
Mit-Socken-im-Schuh-Läufer
 
Registriert seit: 04.11.2007
Ort: München
Alter: 53
Beiträge: 524
AW: Richtige Rahmengröße bei meinen Maßen

Das Müsing finde ich zu teuer. Ein Tipp: schreib dich bei Planet-X in den Newsletter ein, da kommen manchmal Angebote.

Der 0815-Carbon Rahmen aus China ist Größe "S", was bei deiner Schrittlänge schon o.k. wäre. Oberrohrlänge bist du dann an die 520 mm gebunden. Aber mit der Variation von Vorbaulänge, Lenkerposition, Spacer, Lenkeraufsatzposition sollte sich das hinbiegen lassen.

Carbon Triathlon Time Trial TT Bike Frame & Fork bei ****.de: Cycling (endet 15.12.10 01:58:14 MEZ)
Hirschturbo no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:26 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden