Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Material & Technik > Material: Rad


Material: Rad Welches Aerolaufradsatz ist der Schnellste?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 07.10.2010, 13:22   #1
[Arnold]
Nordic Walker-Hinterherhechler
 
Registriert seit: 30.07.2009
Beiträge: 11
Question MTB Einsteiger - was beachten bei der Radeinstellung?

Hallo zusammen,

ich werde der Rolle im kommenden Herbst und Winter Adieu sagen und habe mir ein MTB für längere Ausfahrten gekauft. Meine Erfahrungen in dem Bereich sind im Vergleich mit dem RR/TriR aber sehr begrenzt.

Daher die Frage: wenn man bereits vermessen ist und seine Einstellung (Geometrie) vom RR/TriR bereits kennt, wie stellt man im Vergleich dazu ein MTB ein? Der Hersteller meines MTB (Trek) hat zudem ein Video gebaut, in dem erklärt wird, die man die Suspension einstellt. Das werde ich erstmal abarbeiten. Gibt es sonst noch Dinge, die man beachten sollte?

Besten Dank vorab

Arnold
[Arnold] no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2010, 15:25   #2
captain hook
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 21.09.2009
Beiträge: 1.435
AW: MTB Einsteiger - was beachten bei der Radeinstellung?

Zitat:
Zitat von [Arnold] Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

ich werde der Rolle im kommenden Herbst und Winter Adieu sagen und habe mir ein MTB für längere Ausfahrten gekauft. Meine Erfahrungen in dem Bereich sind im Vergleich mit dem RR/TriR aber sehr begrenzt.

Daher die Frage: wenn man bereits vermessen ist und seine Einstellung (Geometrie) vom RR/TriR bereits kennt, wie stellt man im Vergleich dazu ein MTB ein? Der Hersteller meines MTB (Trek) hat zudem ein Video gebaut, in dem erklärt wird, die man die Suspension einstellt. Das werde ich erstmal abarbeiten. Gibt es sonst noch Dinge, die man beachten sollte?

Besten Dank vorab

Arnold

naja, vermutlich bleibt von deiner eingemessenen tt position nicht viel übrig. du wirst weiter hinten sitzen und demzufolge etwas niedriger. der vorbau wird höher sein und die position insgesamt aufrechter. dazu der lenker breiter, das oberrohr am mtb länger und und und... probieren geht über studieren und am ende musst du im gelände dann ein gutes fahrgefühl damit haben, das zwischen genug last auf dem vorderrad an steilen rampen und einer aufrechten position und guter steuerbarkeit in der abfahrt einen guten kompromiss bildet.

ansonsten würd ich den lenker nicht zu schmal wählen und wenn du wirklich ins gelände gehst 2,25er schlappen aufziehen und die dann mit wenig luftdruck fahren (bringt im gelände mehr als es rollwiderstand auf dem asphalt kostet).

und der flaschenhalter sollte einer sein, der die flasche auch bei harter schütteltour nicht abwirft.
captain hook no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was muss ich bei Carbongabel beachten? Sunny86 Material: Rad 8 02.07.2010 07:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:11 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden