Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Material & Technik > Material: Rad


Material: Rad Welches Aerolaufradsatz ist der Schnellste?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 30.08.2010, 19:35   #1
Tobe
Nordic Walker-Hinterherhechler
 
Registriert seit: 21.06.2002
Beiträge: 13
Question Kaufempfehlung: Argon18 E-112; Cervelo P2 oder P3 mit Zipp Vuka Aero?

Hallo zusammen,

als "neues" Mitglied des Forums möchte ich einmal kräftig in die Runde winken.

Ich würde mir gerne zu Saisonende gerne noch ein (mein erstes echtes) Zeitfahrrad zulegen. Bislang bin ich mit C2 auf dem Rennrad unterwegs gewesen und unabhängig von der unmöglichen Geometrie soll jetzt mal was richtiges her.

Da ich natürlich keine Unsummen investieren möchte, sollte die Kombi ein gutes Preis-Leistungsverhältnis (mit der Option Komponenten nachträglich upzugraden) haben, aber insbesondere bessere Teile beeinhalten, deren nachträglicher Wechsel wenig Sinn macht oder aufwendig ist.

Als Basis hatte ich mir das Argon18 E-112 oder das P2 oder das P3 (je 2010er Modell) vorgestellt. Hier ergibt sich das erste Problem - die Cervelo Komplettsätze sind bereits in attraktive Regionen gefallen (2200 bzw. 2800/3150 Euro), haben aber natürlich nicht nur Traumkomponenten (die Lenkerkombi finde ich einfach nur hässlich (ja, Optik spielt eine nicht nur untergeordete Rolle und soll von der Leistung ablenken .
Momentan schwanke ich eher zwischen dem E112 und dem P2.

--> Mitentscheidend könnten vielleicht auch meine Maße sein: Bei 174 cm Körpergröße habe ich eine Beinlänge von gut 86 cm - weshalb mir der Händler bei den Cervelos von Rahmengröße 51 zu 54 riet.

Als Gruppe hatte ich mir die Ultegra 6700 vorgestellt (da laut Händler DA und SRAM red den Mehrpreis nicht in vergleichbare leistungsrelation setzen). Wenn ich die Diskussionen gerade um die Red richtig verfolgt habe, würde bei der Shimanogruppe auch ein Mix mit Red TT-Schalthebeln und Schaltwerk Sinn machen!?

Die Laufräder sollen als Trainingsräder ersteinmal günstig sein (WK-Räder kommen dann vermutlich im nächsten Jahr - vor dem Ironman Frankfurt). Ich dachte hier an die Citec 3000 mit Schwalbe Light SV und Conti GP 4000s.

Spannend wird es bei der Lenker-/Vorbau-Kombi:

Empfohlen wurde mir (insbesondere wg. der Einstellbarkeit der Profile T2+ Carbon auf dem Profile Ozero Basislenker (Alu).
Optisch (!) habe ich mich ein wenig in die Zipp VukaAero Kombi verguckt (die natürlich ein Vielfaches kostet und nicht in Relation zu den anderen Komponenten steht), welche ebenfalls diverse Einstellmöglichkeiten bieten soll und auch eine rennrad-like Griffposition an der Bremse bietet. Ich könnte evtl. etwas günstiger an den Satz kommen, so dass dieser verschmerzbarer wäre.
Hat hier jemand Erfahrungen, Tipps - insbesondere in Kombination mit den jeweiligen Rahmen - oder weitere Empfehlungen?

Für fachkundige und zahreiche Hilfe wäre ich Euch sehr dankbar!

Viele Grüße
Tobe
Tobe no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2010, 21:03   #2
ironshaky
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 04.07.2003
Ort: Middle-South of Hessen
Beiträge: 1.437
AW: Kaufempfehlung: Argon18 E-112; Cervelo P2 oder P3 mit Zipp Vuka Aero?

Schöne Basisrahmen für dein Projekt hast du schon ausgesucht. Wenn ich die "will ich haben"-Entscheidung treffen müsse, wäre es das Argon 18 - finde ich optisch einfach super.

Die Ultegra 6700 finde ich optisch allerdings ziemlich fade (besonders die Kurbel), da wäre die SRAM Force mit den TT Shiftern und den 900er Carbon Bremshebeln auch in einem akzeptablen Preisbereich aber einfach schöner. Eine Kombination mit FSA Kurbel könnte ich mir allerdings auch gut vorstellen, dann mit 6700er Shimano.
Als Lenkerkombi ist die Profile durch die Verstellbarkeit wirklich zu empfehlen und das ist beim ersten TT-Rad nicht zu unterschätzen.
Die Citecs sind bestimmt keine schlechten Alltagslaufräder aber ich würde überlegen ob nicht ein günstiger Satz Cosmic Carbon auch gleich das Richtige für den IM ist, da kommst du insgesamt günstiger weg.
ironshaky no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2010, 13:04   #3
Tazzmania1610
Seepferdchen-Schreck
 
Registriert seit: 09.04.2007
Beiträge: 70
AW: Kaufempfehlung: Argon18 E-112; Cervelo P2 oder P3 mit Zipp Vuka Aero?

Hi,
nimm den P3C von Cervelo. War und ist eines der meist nachgebauten / kopierten "Frames" am Markt. Qualität ist super und oben drauf gibt Dir Cervelo noch eine lebenslängliche Garantie (zumindest wurde mir das so von meinem Bike-Dealer verkauft). Ich bin 1,78m und habe den P3C als 51er Rahmen (Deine Rahmenhöhe sollte aber durch eine vernünftige Vermessung ermittelt werden).

Die 6700 tut's dicke. Vor dem Hintergrund des Preis/Leistungsverhältnis machst Du da nichts verkehrt! Soweit ich weiß, sind die Daumenschalter sogar DuraAce.

Die Citec 3000 sind auch gut- würde aber ggf. auf die 3000 Aero "updaten".

Was die Lenker/ Auflieger-Kombi angeht, so solltest/könntest Du fragen, ob Dir der Händler ggf. zwei Modelle zum Probefahren zur Verfügung stellen kann (ansonsten bei den ausgestellten Rädern im Laden im Detail anschauen und ggf. ausprobieren). Gleiches gilt für Vorbau(länge) und Sattel.

Was mich interessiert:
Du schreibst von P3, Zipp, Red usw... Da bist Du schnell in einer Region von über 4000 EUR (mit Beleutung und Musik wohl eher bei 4500). Macht es da nicht Sinn, mit dem Händler zu sprechen, ob er Dir nicht für Dein "Wunschbike" einen richtig guten Paketpreis machen kann / mag (mit WK Laufrädern und dem Zipp-Lenker...) Versuchs mal...
Tazzmania1610 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2010, 14:17   #4
Hirschturbo
Mit-Socken-im-Schuh-Läufer
 
Registriert seit: 04.11.2007
Ort: München
Alter: 52
Beiträge: 524
AW: Kaufempfehlung: Argon18 E-112; Cervelo P2 oder P3 mit Zipp Vuka Aero?

Falls du noch nicht auf S-TEC sports warst, schau da doch mal hin,
die bieten aktuell das Giant Trinity Advanced SL mit Ultegra+Veltec Speed 8.0 in S oder M für 3333 Euro. Dazu gibt es viele interessante Youtube Videos, musst nur bei google videosuche eingeben

aber die Sache hat 2 Haken
1. Wenn du es eigentlich erst in der nächsten Saison richtig nutzen willst, bis dahin kommen noch viele Angebote
2. es ist ab 2011 nicht mehr UCI-legal

noch eine Randnotiz, die Dura Ace Lenkerendschalthebel (78er) sind meiner Meinung nach unter Ultegra niveau. Einmaliges installieren ist einfach und sie funktionieren auf Anhieb perfekt. Aber mehrmaliges ab und aufmontieren macht dem rechten Hebel doch zu schaffen. Er funktioniert tadellos, aber die Montage klappt nicht auf anhieb sauber. Und es hat ein Gewinde das gegen den Uhrzeiger festgezogen wird. Hab meins beim demontieren deswegen unabmontierbar gemacht.
Hirschturbo no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2010, 14:52   #5
Tobe
Nordic Walker-Hinterherhechler
 
Registriert seit: 21.06.2002
Beiträge: 13
AW: Kaufempfehlung: Argon18 E-112; Cervelo P2 oder P3 mit Zipp Vuka Aero?

Hallo und danke für die ersten Rückmeldungen

Ich kann Euch beiden nur weitestgehend Recht geben.


Der Händler meines Vertrauens (in Gustavsburg bei Mainz...) hat die jeweiligen Konfigurationen zusammengerechnet - als Paketpreis sind je nach Summe lediglich 20 bis 140 Euro von den dortigen bzw. Onlineshop-Verkaufspreisen abgegangen.

Bei den Laufrädern wollte ich zunächst einmal etwas rollbares unter den Rahmen klemmen, um dann im nächsten Jahr auf die SLR oder 606 zurückzugreifen (so zumindest jetzt meine Vorstellung). Darum wären die Citec 3000 die Preisgrenze, bevor man in die region der richtigen Laufräder stößt, welche aber als "immer drauf" sicherlich zu schade wären.

Der Einwand, dass die Ultregrakurbel hässlich sind stimmt natürlich. Die SRAM-Force mit den TT900 Schalthebeln und ggf. Red-Schaltwerk machen da schon mehr her - und wieder liegt der Preisunterschied zur Red-geasamtgruppe (wenn man die Kasette und Kette gegen DuraAce austauscht) bei gut 100 Euro...

Probefahren scheint wohl allgemein so eine Sache zu sein. Verschiedene Testräder (und dann noch in der ricchtigen Größe) stehen nicht wirklich rum. Ich befürchte auch, dass der Händler nicht verschiedene Lenkerkombies an das Custom schraubt und ich mich nach diversen KM für die eine entscheide und er die bereits gebrauchte zurücknimmt - oder wie sind Eure Erfahrungen?

Zipp bewirbt den Vuka Aero mit seinen zahlreichen Einstellmöglichkeiten - steht dieser der Profile-Kombi tatsächlich nach?
Tobe no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2010, 14:56   #6
magicman
Mit Faris zu Taco-Bell Geher
 
Registriert seit: 08.10.2007
Ort: zuhause in Bayern
Alter: 53
Beiträge: 3.610
AW: Kaufempfehlung: Argon18 E-112; Cervelo P2 oder P3 mit Zipp Vuka Aero?

E112
sram force oder red
zipp lenker
xentis TT

oder warten was die eurobike neues bringt
magicman no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2010, 15:03   #7
Tobe
Nordic Walker-Hinterherhechler
 
Registriert seit: 21.06.2002
Beiträge: 13
AW: Kaufempfehlung: Argon18 E-112; Cervelo P2 oder P3 mit Zipp Vuka Aero?

Zitat:
Zitat von Hirschturbo Beitrag anzeigen
Falls du noch nicht auf S-TEC sports warst, schau da doch mal hin,
die bieten aktuell das Giant Trinity Advanced SL mit Ultegra+Veltec Speed 8.0 in S oder M für 3333 Euro. Dazu gibt es viele interessante Youtube Videos, musst nur bei google videosuche eingeben

aber die Sache hat 2 Haken
1. Wenn du es eigentlich erst in der nächsten Saison richtig nutzen willst, bis dahin kommen noch viele Angebote
2. es ist ab 2011 nicht mehr UCI-legal

noch eine Randnotiz, die Dura Ace Lenkerendschalthebel (78er) sind meiner Meinung nach unter Ultegra niveau. Einmaliges installieren ist einfach und sie funktionieren auf Anhieb perfekt. Aber mehrmaliges ab und aufmontieren macht dem rechten Hebel doch zu schaffen. Er funktioniert tadellos, aber die Montage klappt nicht auf anhieb sauber. Und es hat ein Gewinde das gegen den Uhrzeiger festgezogen wird. Hab meins beim demontieren deswegen unabmontierbar gemacht.
Die Seite hatte ich nicht bewusst abgespeichert. Das Angebot ist wirklich interessant. allerdings muss ich hier meine Unwissenheit eingestehen - nicht mehr UCI-konform: bei welchen Wettkämpfen betrifft mich das?

Die Frage nach den Angeboten und der Eurobike habe ich mir auch gestellt. Da viele Rahmen und Parts in der 2011-Version (z. T. deutlich) teurer werden solle, überlegte ich nicht besser jetzt noch etwas zusammenzustellen, bevor die gängigen Größen mal wieder aus sind...

Bei der Gelegenheit habe ich auch das Felt B2 Pro (mit der Zipp 404/808-Kombi) für 4000 Euro im Netz gefunden... auch recht lecker.
Tobe no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2010, 15:05   #8
Tobe
Nordic Walker-Hinterherhechler
 
Registriert seit: 21.06.2002
Beiträge: 13
AW: Kaufempfehlung: Argon18 E-112; Cervelo P2 oder P3 mit Zipp Vuka Aero?

Zitat:
Zitat von magicman Beitrag anzeigen
E112
sram force oder red
zipp lenker
xentis TT

oder warten was die eurobike neues bringt
Ja, das klingt gut - allerdings kostet bspw. der E112 derzeit 1250 Euro und in 2011 angeblich 1999 Euro...
Tobe no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2010, 16:35   #9
Hirschturbo
Mit-Socken-im-Schuh-Läufer
 
Registriert seit: 04.11.2007
Ort: München
Alter: 52
Beiträge: 524
AW: Kaufempfehlung: Argon18 E-112; Cervelo P2 oder P3 mit Zipp Vuka Aero?

Zitat:
Zitat von Tobe Beitrag anzeigen
allerdings muss ich hier meine Unwissenheit eingestehen - nicht mehr UCI-konform: bei welchen Wettkämpfen betrifft mich das?
Weiss ich selber nicht, aber vielleicht kann jemand aus dem Forum die Frage beantworten.
Unterliegt man als Teilnehmer der Ironmans und Challenges in Deutschland den UCI Vorgaben in Punkto auf Helm, LRS und in diesem Fall auch Rahmen?
Hirschturbo no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2010, 17:08   #10
felix92
Mit Stirnlampe auf dem Kopf Renner
 
Registriert seit: 20.01.2009
Ort: Bielefeld
Alter: 27
Beiträge: 482
AW: Kaufempfehlung: Argon18 E-112; Cervelo P2 oder P3 mit Zipp Vuka Aero?

@Hirschturbo:
so weit ich informiert bin betrifft die UCI keine Triathlonveranstaltungen in Punkto Rahmen, bezüglich Helmen etc bin ich mir nicht sicher, aber es wäre ja nicht nachvollziehbar wenn sie bei Helmen z.B. "Mitspracherecht" hätte und bei Rahmen nicht!
vlG
felix
felix92 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:03 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden