Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Material & Technik > Material: Rad


Material: Rad Welches Aerolaufradsatz ist der Schnellste?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 10.08.2010, 19:47   #11
Tortii
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 02.06.2010
Ort: Bad Reichenhall
Beiträge: 226
AW: wieviel km/h mehr Triathlonrad vs Rennrad

Also es wird schon seinen Grund haben, warum eben alle "pro´s" nen TT fahren und der gute Chris McCormack folgendes unter sein Foto vom TriStar111 in Estonia schreibt:

"Rookie mistake is taking the wrong bike for a race. I wrongfully misread that the event in Estonia had more than 1900 meters of climbing. I brought my road bike and found out the course was relatively undulating but a TT bike would have been better. I enjoyed the training though"


Andererseits habe ich nur einen Vergleich von 2009. Innerhalb einer Woche vom RR mit Aufsatz (WK Sprint mit 25km) auf mein TT Bike (7 Tage später WK Sprint, ebenfalls 25km) gewechselt ohne Eingewöhnungskilometer oder exakte Einstellungen. Ähnliches Streckenprofil und gleiche Bedingungen: Mit dem TT war ich direkt mal 4 min schneller als das WE vorher und ganze 5 min schneller als im Vorjahr beim gleichen WK.
Liegt vielleicht auch am sagenhaft schlechten Rennrad das ich zuvor hatte .


Grüße
Tortii no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2010, 20:26   #12
Marsupilami
Im Laufen Pinkler
 
Registriert seit: 17.11.2006
Ort: Stuttgart
Alter: 36
Beiträge: 2.548
AW: wieviel km/h mehr Triathlonrad vs Rennrad

habe ebenfalls einen test gemacht:

hügelige 113km-runde bei möglichst gleichen äußeren und inneren bedingungen:
TT 2.5km/h schneller bei gleichem puls


edit: ups, ich seh grad es geht um RR mit auflieger. mein test war rennrad ohne auflieger gegen TT
Marsupilami no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2010, 09:08   #13
Luigi
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 12.07.2003
Ort: München
Alter: 50
Beiträge: 1.113
AW: wieviel km/h mehr Triathlonrad vs Rennrad

Daß das verwenden des Auflegers gegenüber der normalen Griffposition welten bringt, darüber braucht man nicht zu diskutieren. Einen Renner ohne Aufleger mit einem TT mit zu vergleichen, ist wie Äpfel mit Brinen zu vergleichen. Wenn dann beide mit Aerolenker und gleicher höhe des Auflegers, identischer Ausstattung, sprich geleichen guten Laufrädern. Denn auch ein Renner kann man mit Aerorlaufrädern gefahren werden und hat da den gleichen Vorteil wie beim TT.

Ich denke man sollte das nicht überbewerten. Dir eine Leistungsexplosion erwarten durch einen neues TT, brauchst du dir nicht. Eine kleine Leistungssteigerung sicher, je flacher die Strecke desto mehr. Aber ein paar km/h wie der Händler verspricht ist maßlos übertrieben.

Gehen wir davon aus, daß beide Bikes optimal für dich passen (Sitzposition) und mit gleichen Komponenten ausgestattet sind wird der Zeitvorteil relativ gering sein. Denn Tests haben ergeben, daß die Aerodynamik des Rahmens sehr geringen Einfluss hat. Verglichen etwa zu den Aerolaufrädern und dem größten optimierungspotential der Aeroposition. Auch die lässt sich mit etwas tüfteln auf einem Renner optimieren. Je kompakter und tiefer, von forne betrachtet, um so besser (jeder cm tiefer ist enorm). Da bekommt man wirklich die meisten Watts geschenkt und das im wahrsten sinn des Wortes, denn dieses Tunig kostet fast nix. Spacer raus, anderer Vorbau oder andere Sattelstütze, tüfteln, testen.

Mein Tipp, so würde ich´s machen, wenn ich nicht unendlich Budget auf einmal investieren kann möchte. Kauf dir wirklich gute Aerolaufräder für´s Rennrad, du wirst hier verglichen mit Systemlaufrädern die in Rennrädern verbaut werden einen gewaltigen Unterschied merken. Diese kannst du dann später auch für´s TT verwenden.

Die Frage ist zu erst, welche Rennen möchtest du in Zukunft fahren? Bergig (Schliersee,Inferno,Immenstadt), hüglig oder flach.
Je bergiger, desto mehr verschriebt sich der Vorteil zum Renner und um so bedeutender wird das Gesamtgewicht Fahrer+Bike. Um so unbedeutender die Aerokomponenten.
Wer nur flache Rennern fährt kann zwar mit 7kg angeben für die er ein halbes Vermögen ausgegeben hat, aber da machten die 1-2kg Gewichtsersparnis im Prinzip fast nix aus. Investiert er hingegen in Laufräder mit guten Aeroeigenschaften, feilt an einer tiefen Aeroposition ist der Nutzen deutlich größer.

Wenn die Sitzposition und der Aeroaufsatz ect. bei deinem Renner optimal passen. Du dich mit dem Bike wohlfühlst. Die Komponenten gut sind wird der unterschied zu einem TT sicher nicht Signifikant sein. Auch wenn dir Verkäufer gerne was anders weiß machen wollen. Ist meine persönliche Meinung.

Die Leistungssteigerung kommt durch mehr Radkilometer und besseres/intelligenteres Training, nur zu einem kleinen Teil durchs Material. Klar wenn du ein Schrottrad fährst, wovon ich bei 1500€ nicht ausgehe sieht es vielleicht anders aus.
Luigi no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2010, 09:37   #14
deirflu
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 14.04.2010
Ort: Graz
Beiträge: 782
AW: wieviel km/h mehr Triathlonrad vs Rennrad

Hab meine Trainingsdaten durchgeschaut und festgestellt das ich bei gleichen Einheiten mit dem TT Rad im Schnitt 2km/h schneller fahre. Dies relativiert sich jedoch etwas da ich viel mehr mit dem TT fahre.
Aber bei rennen fällt einem im direkten vergleich auf das man bei flachen oder leicht fallenden Strecken mit dem RR kaum eine Chance hat mitzukommen.
Zusätzlich kann man bei richtiger Einstellung am TT die Laufmuskulatur besser schonen und dadurch schneller Laufen.

Gruß
deirflu no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2010, 18:56   #15
Sir Miller
Nach dem Freischwimmer darf ich allein in den See
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: 82223 Eichenau
Alter: 40
Beiträge: 120
AW: wieviel km/h mehr Triathlonrad vs Rennrad

danke schonmal für die guten Beiträge!

Insbesondere die Ausführungen von Luigi finde ich sehr schlüssig.
Ich glaube etwas tiefer (Spacer raus) könnte ich noch, das werde ich probieren.

Der RR vs TT Battle ist auch ein netter Thread geworden.
Sir Miller no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2010, 10:12   #16
recordfahrer
Jedermännchen
 
Registriert seit: 15.06.2005
Ort: Rhein-Main/HG
Alter: 46
Beiträge: 271
AW: wieviel km/h mehr Triathlonrad vs Rennrad

Hier http://www.1a1b1r.com/files/www_1a1b...erial_0107.pdf ist das mal gemessen worden. Aerorahmen sind wohl doch nicht so ohne
recordfahrer no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2010, 10:23   #17
gutti1
Mit Faris zu Taco-Bell Geher
 
Benutzerbild von gutti1
 
Registriert seit: 28.03.2006
Ort: Hamburg City rulez!
Alter: 41
Beiträge: 3.607
AW: wieviel km/h mehr Triathlonrad vs Rennrad

Der Unterschied alleine vom Rahmen, Positions- und Anbauteilebefreit beträgt wohl messbar mehrere Watt, ich meine mich vom Topmodell (Scott Plasma2) im Bezug zum Rundrohr-Rennrad an 15 Watt zu erinnern.

Ein Vergleich Rennrad mit Vielspeichenfelgen und Tri-Rad mit Xentis hinkt extrem, da Laufräder einen viel höheren Vorteil bringen können.



Eigene Meinung: Ich hab lange gebraucht und viel Strafgeld zahlen müssen, um schlau zu werden. Ein Trirad is was feines, lecker anzusehen und motiviert wie'd Sau! Aber den grössten Vorteil bringt immernoch Training und Positionierung.
gutti1 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2010, 10:45   #18
Marsupilami
Im Laufen Pinkler
 
Registriert seit: 17.11.2006
Ort: Stuttgart
Alter: 36
Beiträge: 2.548
AW: wieviel km/h mehr Triathlonrad vs Rennrad

Zitat:
Zitat von gutti1 Beitrag anzeigen
Eigene Meinung: Ich hab lange gebraucht und viel Strafgeld zahlen müssen, um schlau zu werden. Ein Trirad is was feines, lecker anzusehen und motiviert wie'd Sau! Aber den grössten Vorteil bringt immernoch Training und Positionierung.

DANKE !
Marsupilami no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2010, 10:52   #19
Betty Boo
Mit-Socken-im-Schuh-Läufer
 
Registriert seit: 07.10.2009
Ort: Köln
Beiträge: 603
AW: wieviel km/h mehr Triathlonrad vs Rennrad

Ich kann nur sagen: Es macht einen mörderischen Unterschied. Ich würde mal sagen 2-3 km/h mindestens auch gegen Rennrad mit Auflieger, wenn das Triarad gut angepasst ist. Aber: Kein Unterschied in den Bergen und sogar ein Nachteil bergab, weil das Triarad seitenwindempfindlich ist und Du die Schaltung am Auflieger hast. Ich fahre steil bergab nicht auf dem Auflieger, wodurch ich im Vergleich zu Rennradlern zudem bergab einen höheren Windwiderstand habe.

Richtig Spaß auf dem Triarad hast Du in der Tat erst, wenn Du die Muskulatur gut trainiert hast und Druck machen kannst. Dann kann es mal abgehen wie Sau.

Mit dem Spacer würde ich aufpassen. Das habe ich auf meinem Rennrad gemacht und mir damit die Radgeometrie komplett zerstört. Mach das nicht ohne sachkundige Beratung.

Ich denke, man braucht als Triathlet einfach beides: Rennrad und Triarad für unterschiedliche Einsatzbereiche.
Betty Boo no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2010, 19:04   #20
rob1rob2rob3
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 11.07.2009
Alter: 31
Beiträge: 21
AW: wieviel km/h mehr Triathlonrad vs Rennrad

Ich kann mal von der anderen seite was dazu sagen...

ich bin letztes Jahr auf grund einer Fußverletzung (kein richtiges Laufen möglich) mal einige Radrennen gefahren auf meinem 26" TT Rad, aber halt mit Rennradlenker und demensprechender Sitzposition, als ich das ganze wieder umgeschraubt hab kam mir alles viel enspannter vor... ich glaub das liegt aber mehr an der Sitzposition als am Rad... dass heißt wenn du dein Rennrad vernümpftig modifiezierst sollten fast identische Zeiten drin sein... du musst halt gewicht und aerodynamität () im auge behalten. Man kann kein 5 Jahre altes Rennrad mit nem 2010 Carbon TT Hobel vergleichen...
rob1rob2rob3 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Triatlonrookie: Rennrad / Triathlonrad / Crosser oder MTB für die ersten Wettkämpfe? kate009 Radfahren 11 24.05.2010 18:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:43 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden