Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Material & Technik > Material: Laufen


Material: Laufen Mit Socken im Schuh oder ohne? GPS oder mit der Sonne laufen...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 04.07.2012, 13:04   #1
Julianb.
Nordic Walker-Hinterherhechler
 
Registriert seit: 04.07.2012
Ort: Ettringen
Alter: 29
Beiträge: 8
Nike Laufschuhe

Hallo,

ich habe ein paar Fragen zum Laufschuh und hoffe, ihr könnt
mir helfen.

Ich selbst komme eig. aus dem reinen Radsport und habe hier bis vor kurzem das ganze im Leistungssportbereich betrieben und bin für ein gutes Team gefahren.
Jetzt will ich aber auf den Triathlon wechseln und habe hier bzgl. Material (Laufen) nicht die größte Erfahrung.

Generell laufe ich im Herbst/Winter/Frühjahr relativ viel (ca. 5-6h die Woche, neben dem anderen Training) und denke daher schnell auf Halbmarathon/Marathon Distanz zu sein. Trainingsläufe von 2-3h sind für mich keine probleme.

ICh selbst laufe derzeit mit einem gut gedämpften Asics GT 2140, interessiere mich jedoch stark für die Nike Laufschuhe.
Generell trage ich seit ca. 4 Jahren täglich die Nike Free Schuhe. Angefangen mit dem 5.0 trage ich nun täglich den 3.0er und gehe auch mit beiden Schuhen häufig spazieren (bis zu 2h) sowohl auf Asphalt als auch im Wald.
Gelaufen bin ich den 5.0er bisher nur im Studio auf dem Laufband ca. bis 30 minuten.

Kann ich (durch die längst vollzogene Eingewöhnung) einen Nike Free Run 3 für läufe bis 1-1:30h tragen und dann mit dem Lunarglide 3.0 oder 4.0 Halbmarathon und Marathondistanzen angehen, oder ist der zuletzt genannte dafür zu schlecht gedämpft und ich sollte läufe ab 2:30h dann wieder mit dem Asics machen?

Ich hoffe auf Hilfe und schonmal vielen dank !

Grüße
Julianb. no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2012, 14:25   #2
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 48
Beiträge: 6.873
AW: Nike Laufschuhe

Zitat:
Zitat von Julianb. Beitrag anzeigen
.....Kann ich (durch die längst vollzogene Eingewöhnung) einen Nike Free Run 3 für läufe bis 1-1:30h tragen und dann mit dem Lunarglide 3.0 oder 4.0 Halbmarathon und Marathondistanzen angehen.....
ööhm, da wird dir außer probieren nicht viel übrigbleiben. machen kann man alles. mache laufen marathons mit vibram fivefingers (also mehr oder weniger barfuss), andere, wie ich, bevorzugen mehr dämpfung und können auch mit nem asics kayano ordentlich laufen.
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2012, 14:27   #3
KarateTriathlet
Nichtschwimmer
 
Registriert seit: 04.07.2012
Alter: 30
Beiträge: 2
AW: Nike Laufschuhe

Ich persönlich kann da nur das Prinzip austesten empfehlen. Bin früher vergleichsweise stark gedämpfte Brooks Glycerin gelaufen und bin dieses Jahr auf die K-Ruuz umgestiegen und habe damit Halbmarathon und noch längere Läufe, auch im Wettkampftempo, ohne Probleme absolvieren können.
Pauschal kann man da jedoch keine konkrete Aussage treffen, da eben vieles von deinem persönlichen Laufstil abhängig ist.
KarateTriathlet no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2012, 14:35   #4
Julianb.
Nordic Walker-Hinterherhechler
 
Registriert seit: 04.07.2012
Ort: Ettringen
Alter: 29
Beiträge: 8
AW: Nike Laufschuhe

Hey,

danke schonmal für eure Antworten.
Also gehe ich mal davon aus, dass eig. sogar erstmal der
Nike Free Run zu meinem Asics reichen sollte... und ich nicht direkt noch den Lunarglide kaufen "muss" sollte.

Der Asics wird mich dann vorerst bei langen einheiten um 2h und länger begleiten (grad als HM und Marathon anfänger) und den Free würde ich dann für 1:30-1:45h und Temporuns probieren.

Bin ja genrell kein Laufanfänger, jedoch was Marathons und generell Laufwettkämpfe angeht.

Grüße
Julianb. no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2012, 15:10   #5
KarateTriathlet
Nichtschwimmer
 
Registriert seit: 04.07.2012
Alter: 30
Beiträge: 2
AW: Nike Laufschuhe

Ich würde es auch mal andersherum probieren. Um einen direkten vergleich zu haben. So kannst du dir vielleicht auch die Frage beantworten ob der Nike Schuh auch was für Halbmarathon und Marathon ist.
KarateTriathlet no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2012, 15:12   #6
Stipek
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 26.10.2011
Ort: Oberwölz/Steiermark
Alter: 39
Beiträge: 55
AW: Nike Laufschuhe

Ich nutze den Lunarglide (allerdings den 2er) für GA2 und aufwärts-Einheiten. Als Wettkampfschuh für einen HM wäre er mir zu schwer. Dafür habe ich den Zoom Marathoner, der allerdings nicht mehr produziert wird.
Stipek no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2012, 17:54   #7
Vinc
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 21.02.2010
Beiträge: 161
AW: Nike Laufschuhe

Ausporbieren ist das beste. Würd mich dabei aber nicht unbedingt nur auf die Nike Modelle stützen, es gibt sooo viel Auswahl und da würd ich auch andere Marken in Betracht ziehen.
Vinc no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2012, 18:01   #8
Julianb.
Nordic Walker-Hinterherhechler
 
Registriert seit: 04.07.2012
Ort: Ettringen
Alter: 29
Beiträge: 8
AW: Nike Laufschuhe

Hey,

danke schonmal für die vielen antworten.
Ich will mich generell sicher nicht "nur" auf die Nike stützen, jedoch bin ich einfach ein riesen FAN von der Passform und
trage meine 5.0er und 3.0er einfach jeden Tag auf der Arbeit, beim Spazieren und in der Freizeit und es lag daher nahe, mir diese (Nike Free Run+ 3) dann fürs Training und ggf. Wettkampf (HM und Marathon) zu kaufen. Natürlich werde ich auch meinen gut gedämpften Asics GT2140 weiter nutzen, da es ja auch gut sein soll, zwischen den Trainings die Schuhe zu wechseln.

Für mich waren halt die Erfahrungswerte wichtig, um zu wissen ob ich mir mit dem Free Run+ 3 nicht die Füße kaputt mache, bzw. diese gänzlich ungeeignet für bis zu 2h trainings und dann Wettkampf sind.

Dadurch, dass ich die Free Serie aber schon so lange an den Füßen trage, denke ich auch damit beim laufen relativ gut zurecht zu kommen.

Grüße
Julianb. no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2012, 21:49   #9
Julianb.
Nordic Walker-Hinterherhechler
 
Registriert seit: 04.07.2012
Ort: Ettringen
Alter: 29
Beiträge: 8
AW: Nike Laufschuhe

Also hab mir jetzt mal die Free Run+ 3 bestellt und werde
diese mal ausprobieren und im wechsel mit meinen Asics laufen.

Sobald ich die ersten längeren (um 2h) runs mit dem Free gemacht
habe, lasse ich euch mal wissen wie er so ist.

Grüße
Julianb. no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2012, 13:50   #10
MontBlancPilot
Nach dem Freischwimmer darf ich allein in den See
 
Registriert seit: 15.11.2011
Ort: Bonn
Alter: 56
Beiträge: 130
Nike Laufschuhe

Ausprobieren ist schneller gesagt als getan: Es gibt nicht viele Läden, die einem die Schuhe mal für einen 10-km-Run leihen. Glücklicherweise war ich in den Staaten, als ich neue Schuhe brauchte und konnte bei Nike verschiedene Modelle bei einem abendlichen Lauf ausprobieren. Am Ende war der Lunarglide der klare Sieger. Dass die Treter dann auch noch deutlich günstiger als in Europa waren, hat meinen Tag zu einem perfekten Tag werden lassen.
MontBlancPilot no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nike Skylon +11 Nachfolger gesucht Rosenberger Material: Laufen 9 31.08.2014 07:04
Effektiver Klebstoff für Laufschuhe ausdauersportler Material: Laufen 4 22.11.2011 10:25
Laufschuhe für stabile Läufer crimefight Material: Laufen 11 28.05.2011 11:20
Bär Laufschuhe (die mit der Zehenfreiheit) -- wer kennt sie? reisetante Material: Laufen 0 04.04.2011 22:48
Nike Lunartrainer funsport Material: Laufen 10 16.09.2010 08:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:08 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden