Triathlon Community - triathlon.de

Triathlon Community - triathlon.de (https://www.triathlon.de/community/)
-   Material: Laufen (https://www.triathlon.de/community/material-laufen/)
-   -   Nike Skylon +11 Nachfolger gesucht (https://www.triathlon.de/community/material-laufen/54786-nike-skylon-11-nachfolger-gesucht.html)

Rosenberger 28.04.2012 08:40

Nike Skylon +11 Nachfolger gesucht
 
Hallo Trias!

Ich bin echt am verzweifeln...

laufe seit Jahren leichte Schuhmodelle - früher Saucony Fastwitch 3,4 und seit 2010 Nike Skylon 11+ (war besser, da ich ja um die 90000gr wiege ;-) )

Wobei mir bei diesem Schuh die absolute Sohlenflexibilität gefällt - und ich diese auch nicht mehr missen möchte !!! (Steine in den Zwischenräumen nehme ich dafür gerne in Kauf)

Den Schuh gibts nun nicht mehr -

Wer hat ähnliches Laufwerk gelaufen und was kommt danach? (KEIN NIKE FREE!)

Eckpunkte: Flexibilität, leichte Dämpfung, Vorfußläufer, Sohlenlänge 29,5; neutralo, unter 300 besser unter 250 gr...

Habe z.Zt. den Zoot 5.0 Ultra im Blick - aber dat wahre is das auch nicht...

highlander 14.06.2012 17:17

AW: Nike Skylon +11 Nachfolger gesucht
 
Welche Schuhgrösse hast du?

Ich hab noch 2 Paar Skylon 11+ in Grösse US 11,5 (EUR 45,5) hier, natürlich absolut neu.

Gruss

Bernd

Rosenberger 15.06.2012 19:47

AW: Nike Skylon +11 Nachfolger gesucht
 
Leider eine Nummer zu groß ;(

Gruss rb

dom87 05.08.2012 10:57

AW: Nike Skylon +11 Nachfolger gesucht
 
hallo highlander!
hast du zufällig noch die skylons? mir gehts nämlch genauso wie
rosenberger. bin jetzt auch immer mit skylons gelaufen und habe
nichts gleichwertiges für mich mehr gefunden. und anders als bei
highlander wären 45,5 genau meine größe.
ich hoffe auf eine baldige antwort.
lg dominik

attika 12.09.2012 15:50

AW: Nike Skylon +11 Nachfolger gesucht
 
Hallo,

also ich finde es auch wirklich schade, dass es den Skylon +11 nicht mehr gibt. Habe etwa die gleichen Ansprüche wie @Rosenberger. Im Moment ist es noch möglich mit meinen Skylon Schuhen zu laufen allerdings wird das leider nicht mehr lange der fall sein und immer bei irgendwelchen Händlern die Restposten aufkaufen ist auf Dauer auch keine Lösung, hoffe wirklich, dass ich bald auf ein vergleichbares Model stoße.

Volksbänkler 13.09.2012 10:43

AW: Nike Skylon +11 Nachfolger gesucht
 
Nachdem jeder Nike Schuh, den ich bisher in meinem Läuferleben probiert habe mir überhaupt nicht gepasst hat, mache ich mittlerweile einen Bogen um die Marke. Kenne deswegen den Skylon auch nicht (hatte ihn auch noch nie in der Hand).

Das was du aber in der Anforderungsliste beschreibst, klingt für mich nach einen Saucony Kinvara oder Mirage. Hat auch eine sehr flexible Sohle, wenig Dämpfung, neutral, sehr leicht. Habe auch kurz mal nach Bildern vom Nike gegoogelt. Sieht schon sehr ähnlich aus.

Hast du dich in der Nike Lunar Serie mal umgesehen? Viel mehr Sohlenflexibilität wirst du sonst selten finden.

Warum kamst du mit dem Fastwitch schlechter zurecht, als mit dem Skylon, würde mich noch interessieren? Vielleicht kann man auch daraus schließen, in welche Richtung es NICHT gehen soll.

ender 13.09.2012 12:02

AW: Nike Skylon +11 Nachfolger gesucht
 
vielleicht schaust du dir auch mal den asics gel excel 33 an. sieht zumindest optisch ähnlich aus, wie der skylon. ob er sich ähnlich anfühlt, kann ich nicht sagen, da ich den skylon nie gelaufen bin. ich komme mit dem excel prima zurecht, bin vorher den ds trainer von asics gelaufen.

Schwarzfahrer 15.09.2012 23:34

AW: Nike Skylon +11 Nachfolger gesucht
 
Ich bin/war auch begeisterter Skylon-Läufer, aber nach 1000 km knicke ich nach innen; die Sohle hat wohl etwas gelitten, und ich laufe besser nicht mehr damit. Dein Problem ist mir sehr vertraut - Verkäufer können damit aber oft nichts anfangen.

Jetzt habe ich mir die Kinvara 3 geholt, das Laufgefühl ist vergleichbar - dies gilt nicht jedoch mit den (als Auslaufmodell billigeren) Kinvara 2!

Allerdings weiß ich als 65-kg-Zwerg nicht, ob 90 kg damit auch noch gut gehen; die Sohle ist vor allem vorne deutlich dünner als beim Skylon, wenn auch nicht ganz so dünn wie beim Fastwitch 3 (habe ich auch noch für < 10 km Wettkämpfe; ein Paar Brooks T6 liegen aber als würdige Nachfolger schon bereit). Auch die Sprengung ist sehr gering - was mir liegt.

Im Winter laufe ich noch mit Nike Pegsus GTX; die Sohle ist Free-mäßig flexibel - der einzige Gore-Tex Schuh mit (bedingt) geländetauglicher Sohle, der nicht bretthart ist, aber sonst etwas gedämpft, wie beim Skylon auch.

Warum übrigens keine Nike Free? Die sind meine Zweitschuhe, und ich laufe mit denen sehr gerne auch über 20 km. Allerdings sind diese irgendwie langsam, also auf keinen Fall Wettkampfschuhe.

dom87 17.09.2012 11:56

AW: Nike Skylon +11 Nachfolger gesucht
 
Ich kann mich da nur anschließen! bin jetzt auch auf die saucony kinvara 3 umgestiegen, da ich nicht mal mehr restposten der skylons gefunden habe. ich muss sagen, sie ersetzen meine sklyon super! ich bin noch etwas schneller unterwegs.
jedoch sind sie für distanzen 20+ etwas zu hart. trotzdem laufe ich im oktober einen marathon damit. ich hab einfach keine anderen schuhe gefunden, mit denen ich zurecht komme.
und die lunarserie, die ja irgendjemand erwähnt hat, ist für meine ansprüche nicht zu verwenden. hab sie ausprobiert, sind jedoch sehr langsam.

Rosenberger 31.08.2014 08:04

AW: Nike Skylon +11 Nachfolger gesucht
 
Nach zwei! Jahren habe ich den Nachfolger gefunden...

Es ist:


....ein




....Schuh aus dem Hause:




Brooks...:-)

und


das Modell,


um welches es sich handelt heißt:





Brooks PUR CONNECT

...wie barfuß


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:54 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.