Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Laufen


Laufen "Running with Allen" war für Christian Bustos ein Highlight. Was muss man machen, um für Kurz- und Lang gewappnet zu sein?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 15.04.2014, 08:51   #21
markus_m
Nach dem Freischwimmer darf ich allein in den See
 
Registriert seit: 27.10.2013
Ort: Mainz
Beiträge: 148
AW: Tempotraining

Zitat:
Zitat von blaxn Beitrag anzeigen
Naja, gekoppelt habe ich vorher einige male und Tempotraining wurde auch absolviert. War vorher von Dienstag bis Donerstag krank - vielleicht lags daran!?
Suche z.Zt ein gutes Magnesium- bzw- Mineralienprodukt. Kann da jemand was empfehlen???
Magnesium ist "sinnlos in der Vorbeugung" !
Trink mal 2-3 Tage vor einem Wettkampf gesalzenen Tomatensaft oder Gemüsesaft. Da ist Natrium (Salz) + Kalium drin (und auch andere wichtige Mineralien). Beide Stoffe regulieren die Muskelbewegung bzw ermöglichen sie. Dann ggf noch Eier essen die Tage davor (Eiweiß, Protein, Mineralien) + einen selbsgemachten Früchtequark (Bananen enthalten auch Kalium). Denke dann hast du alles an Stoffen in deinem Körper und vermeidest Unterversorgung

Magnesium hilft nur im Notfall, sprich wenn du schon einen Krampf hast. Deswegen wird es ja auch bei Herzstillstand zugeführt (Wiederbelebung). Soll jetzt nicht heißen das man Magnesium nich zu sich nehmen soll. Aber zur Krampfvorsorge taugt es m.E. nicht.

Natrium + Kalium ermöglichen erst das der Körper bzw die Muskeln die Kontraktion und Relaxation durchführen können. Entsteht ein mangel, dann kriegst du Krämpfe

Wobei Krämpfe natürlich auch andere Auslöser haben. Temperaturunterschiede (Kälte), kein Warmlaufen, usw.
markus_m no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2014, 22:41   #22
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 48
Beiträge: 6.873
AW: Tempotraining

Zitat:
Zitat von markus_m Beitrag anzeigen
Magnesium ist "sinnlos in der Vorbeugung" !.....

Magnesium hilft nur im Notfall....

das kenne ich genau andersrum. magnesium muss depotmäßig über längere zeit aufgebaut werden und dann das level gehalten werden.
kurzfristig hilft salz (nicht umsonst führen langstreckler bei heißen rennen (viel schwitzen=hoher mineralverlust) oft salztabletten mit.
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2014, 04:52   #23
blaxn
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 27.02.2013
Ort: Erlangen
Alter: 43
Beiträge: 171
AW: Tempotraining

Und welches Magnesium preperat ist zu empfehlen oder reichen die Tabletten vom discounter aus?
blaxn no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2014, 11:24   #24
markus_m
Nach dem Freischwimmer darf ich allein in den See
 
Registriert seit: 27.10.2013
Ort: Mainz
Beiträge: 148
AW: Tempotraining

Wirkt Magnesium bei Muskelkrämpfen - Mythos oder Medizin - SPIEGEL ONLINE

und

Magnesium hilft gegen Krämpfe - Sportmythen - FOCUS Online - Nachrichten


habe davon mal gelesen vor ein paar Jahren.
Magnesium nutzt eigentlich nichts
Außer das die Hersteller maßig dran verdienen.

Normal sollte gesunde Ernährung: Milchprodukte, Gemüse, Obst, Vollkorn

ausreichen um Mangelerscheinungenim Bereich Mineralien auszugleichen.

Her noch ein Artikel

Fitness-Mythos: Hilft Magnesium gegen Krämpfe

der aber dann am Ende wieder unsachlich wird und doch zu Magnesium rät. Eigentlich ein Widerspruch zu dem was zu Beginn steht.

Hier die gleiche Aussage "Magnesium hilft nur den Firmen die die Produkte verkaufen", ansonsten eben nicht. Und ganz wichtig: Man soll die Ernährung umstellen

Mittel gegen Krämpfe: Hilft Magnesium wirklich?

Obst, Gemüse, Milch, Vollkorn, Haferflocken, Müsli !
markus_m no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2014, 16:00   #25
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 48
Beiträge: 6.873
AW: Tempotraining

im prinzip bin ich bei dir.....wer sich ausgewogen ernährt, bekommt alle stoffe, die der körper braucht.
was das magnesium oder alle anderen arten von empfohlenen mineralstoffen betrifft, muss man auf die feinheiten achten. wenn empfohlen wird, magnesium oder ähnliches sukzessive aufzubauen hilft es natürlich nicht GEGEN krämpfe, sondern prophylaktisch. ist der krampf erst mal da, hilt da nix mehr.
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2014, 00:45   #26
markus_m
Nach dem Freischwimmer darf ich allein in den See
 
Registriert seit: 27.10.2013
Ort: Mainz
Beiträge: 148
AW: Tempotraining

Um ehrlich zu sein:

Der Sportmarkt, der Konsument schreit nach einem Produkt gegen Krämpfe

- Salz kann bei Überdosierung schaden
- Kalium kann bei Überdosierung schaden. Glaube kann sogar lebensgefährlich werden. Nicht sicher, aber glaube ist so.

Bleibt eben noch Magnesium
- Überdosierung ist nicht möglich bzw. ungefährlich. Man kriegt eben nur Durchfall

Insofern hat der Markt dann eben das aufgesogen und vermarktet ein eigentlich billiges Mineralstoff nun zu überteuerten Preisen.

Ich nehme gar nix von den angebotenen Mineralien, Pülverchen, usw. Denke das ist alles nur Geldmacherei. Ernährung umstellen. Gesünderleben. Fertig. Das reicht....
markus_m no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2014, 14:21   #27
blaxn
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 27.02.2013
Ort: Erlangen
Alter: 43
Beiträge: 171
AW: Tempotraining

Danke für eure Meinung. Deine Artikel sind sehr interessant Markus.
Jetzt noch ne frage:
Welche Getränke nehmt ihr während des Wettbewerbs zu euch?
blaxn no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2014, 00:55   #28
markus_m
Nach dem Freischwimmer darf ich allein in den See
 
Registriert seit: 27.10.2013
Ort: Mainz
Beiträge: 148
AW: Tempotraining

Gewöhnliche Iso Blärre ....
markus_m no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2014, 09:39   #29
blaxn
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 27.02.2013
Ort: Erlangen
Alter: 43
Beiträge: 171
AW: Tempotraining

Wasser mit Pulver aufbereitet?
Nenn mal Produkte! ?
blaxn no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2014, 21:10   #30
Roady
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Registriert seit: 28.07.2011
Ort: München
Alter: 33
Beiträge: 536
AW: Tempotraining

Hey,

um mal von der Supplement schiene weg zu kommen - Duathlon birgt ein gewaltiges Risiko von Krämpfen auf dem Rad.
Grund ist der Lauf davor. Wenn du nicht wirklich richtig gutes Pacing betreibst passiert das halt. Hatte ich auch schon, und mit Koppeltraining habe ich auch nie gespart. Aber 10km in Renntempo und danach noch Rad fahren ist einfach eine Kiste die man nicht trainiert.
Das geht teilweise auch den ganz guten Athleten sogar so.
z.B. ist einer der top 5 Athleten letztes Jahr auf der Bayerischen Meisterschaft Duathlon nach dem Zieleinlauf mit Krämpfen zusammen gebrochen
Also mach dir kein Kopf das ist nichts besonderes. Einfach mal etwas lockerer laufen vorher.


Greez
Roady
Roady no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tempotraining nach langer Pause racefish Laufen 4 13.08.2012 13:45
Ausklang der 1. Triathlonsaison - Grundlagen bolzen oder lieber Tempotraining? totog Laufen 5 09.08.2010 09:08
Tempoaufbau / Tempotraining nach dem Ironman wieder wie anfangen pgreeen Laufen 5 05.08.2010 00:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:07 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden