Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Laufen


Laufen "Running with Allen" war für Christian Bustos ein Highlight. Was muss man machen, um für Kurz- und Lang gewappnet zu sein?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 25.04.2013, 19:54   #1
SoulZ
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 21.03.2013
Ort: NRW
Beiträge: 43
Atemprobleme - Ursache?

Hey Leute,

aus aktuellem Anlass wollte ich euch mal was fragen.

Als ich gerade laufen war und mich schön aufgewärmt hatte, fing ich erst normal bei einem Puls von ca. 143 1km zu laufen, um danach das Tempo ein bisschen anzuziehen. So lief ich eine Weile mit einem 160er Puls. Danach zog ich wieder das Tempo an, musste jedoch mit erschrecken feststellen, dass ich schneller kaum werden konnte, da ich auf einmal totale Atemprobleme bekam. Das fühlte sich voll an, als würde mein Körper nicht genug Sauerstoff aufnehmen, obwohl ich schon ganz tief Ein- und Ausatmete. Auch ein leichtes ziehen in der Brust bekam ich. Also sofort das Tempo wieder gedrosselt, erstmal atmungsmäßig wieder beruhigt und wieder versucht, aber wieder die gleichen Symptome. So zog ich dann noch meine Runde langsam zu Ende und fragte mich während des Laufens auch schon, warum ich Atemprobleme bekam.

An der "Trainingsbelastung" kanns nicht liegen, da ich gewiss schon in höheren Bereichen trainiert habe.

Ich habe die Vermutung, dass es eventuell das Wetter ist. Wir haben heute das erste mal eigentlich richtig warm (knapp 20°) und bin heute auch in komplett kurzen Klamotten gelaufen.

Liegt es daran, dass mein Körper diese Temperaturen nicht mehr gewohnt ist und ich deswegen Atemprobleme bekommen habe?
Habt ihr dieses Problem auch?
Habt ihr Tipps für mich, wie mein Körper sich schneller an diese Temperaturen gewöhnen kann?

Im Internet habe ich schon gesucht, aber nicht wirklich was gefunden, was meine Frage beantwortet.

Vielen Dank für eure Antworten
SoulZ no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2013, 21:20   #2
Sven86
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 20.02.2012
Ort: Gronau
Beiträge: 36
AW: Atemprobleme - Ursache?

Vielleicht auch eine bisher unbekannte Art von einer Allergie gegen bestimmte Pollen.
Kannst ja mal hier schauen, ob bei dir in der Gegend heute eine bestimmte Pollensorte besonders stark rumgeflogen ist:
Wetter und Klima - Deutscher Wetterdienst -- Biowetter
Das würde die plötzlichen Atemprobleme vielleicht erklären bzw. man könnte in dieser Richtung vielleicht mal einige Tests durchführen.
Sven86 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2013, 21:51   #3
BrandyJr
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 21.10.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 160
AW: Atemprobleme - Ursache?

Also ich leide an einer Vorstufe von allergisch bedingtem Belastungsasthma und kann deswegen momentan auch kein Intervalltraining, etc in der freien Natur durchführen. Birke und Erle sind grade "stark" unterwegs.
Normales Asthma ist zwar durch Husten oder "pfeifende" Lungengeräusche begleitet, allerdings soll es auch Varianten ohne diese Symptome geben.
Bei mir tritt die Husterei auch meistens erst nach der Belastung auf, also z.B. unter der Dusche.

Du solltest das also schon mit einem Arzt (Hausarzt, Allergologe oder Lungenarzt) abklären und evtl. einen Allergietest durchführen lassen. Denn wenn es von einer Allergie kommt, wird es unbehandelt nur schlimmer.
BrandyJr no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2013, 22:56   #4
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 49
Beiträge: 6.873
AW: Atemprobleme - Ursache?

können wie schon erwähnt die noch ungewohnten warmen temperaturen sein, allergien.....oder auch blockierungen im rücken (wirbelsäule) die ein tiefes einatmen verhindern. manchmal hilft ausknacken lassen.
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2013, 23:08   #5
SoulZ
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 21.03.2013
Ort: NRW
Beiträge: 43
AW: Atemprobleme - Ursache?

Danke für die zahlreichen Antworten

Ich werde morgen früh mal zum Arzt gehen, mal gucken ob er mich durchcheckt und was er sagt... ich hoffe ist nichts ernstes

Das mit den Allergien könnte sogar ein Ansatzpunkt sein, denn mein Vater hat Heuschnupfen und Pollenallergien und so...

Naja mal schauen, kann ja dann mal von der "Diagnose" berichten

VIelen Dank nochmal und schönen Abend noch
SoulZ no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2013, 19:01   #6
SoulZ
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 21.03.2013
Ort: NRW
Beiträge: 43
AW: Atemprobleme - Ursache?

So ich war Freitag beim Arzt, der mich für heute an einen Kardiologen verschrieb, weil etwas mit dem EKG nicht stimmte. Was kam aber heute raus? Nüchts :P ich soll das aber tdem die nächste Zeit mal beobachten...

in diesem Sinne:
SoulZ no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
atemprobleme, laufen, wärme

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Atemprobleme in der Höhe !!! Ironmike1978 Radfahren 9 09.08.2011 00:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:24 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden