Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Laufen


Laufen "Running with Allen" war für Christian Bustos ein Highlight. Was muss man machen, um für Kurz- und Lang gewappnet zu sein?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 29.11.2011, 09:22   #1
Ralph
Admin
 
Benutzerbild von Ralph
 
Registriert seit: 24.04.2008
Ort: München
Alter: 45
Beiträge: 2.120
Wie optimiere ich meine Laufökonomie?

Auch in diesem Winter konnten wir Andrej Heilig wieder gewinnen, über ein spannendes Thema im Bereich Triathlon zu schreiben. Das Thema heißt Laufökonomie: Schule deine koordinativen Fähigkeiten | Triathlon Portal - triathlon.de. Ihr Seid herzlich eingeladen, eure Übungen vorzustellen, oder auch die Vorschläge von Andrej zu diskutieren.
__________________
keep it simple
Ralph no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2011, 10:53   #2
brustschwimmer
Mit-Socken-im-Schuh-Läufer
 
Registriert seit: 01.11.2004
Ort: Bonn
Alter: 61
Beiträge: 603
AW: Wie optimiere ich meine Laufökonomie?

Lauf-ABC:
Fußgelenksarbeit (wie Skippings, aber eben nur im Fußgelenk)
Skippings
Kniehebel
Anfersen
Seitwärts re - li, hinteres Bein heranziehen oder hinteres Bein immer abwechselnd vorn und hinten "übergreifen"
rückwärtslaufen
drehend laufen, re - li rum
Prellhopser, Höhe steigernd

jeder 2. li oder re Kniehebel
Kombi li Kniehebel, re Anfersen und umgekehrt

Übungen
Sprints (wegen Verletzungsgefahr immer als Steigerung, jedenfalls in meinem Alter)
Sprints mit Zeitung vor dem Bauch, die während des Steigerns festgehalten wird und dann durch den Windwiederstand "kleben" bleibt. Dann Zeitung falten, beim nächsten Mal noch mal falten
An der Treppe 2 Stufen m. 2 Schritten rauf, 1 Stufe m. 1 Schritt runter usw., m. re u. m. li beginnen

Beim Absolvieren der Hütchenstrecke um die Hütchen drumherumlaufen, Blickrichtung und Rumpfausrichtung immer nach vorn, d.h. man macht auch Schritte seit- und rückwärts
brustschwimmer no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2011, 12:18   #3
formkurve
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 20.07.2011
Ort: München
Beiträge: 51
AW: Wie optimiere ich meine Laufökonomie?

Ich halte auch Steigerungläufe als sehr effektiv was die Verbesserung der Laufökonomie angeht, vorallem wenn sie "richtig" durchgeführt werden, d.h. aus dem Stand oder lockerem Tempo langsam über 60 bis 100m die Geschwindigkeit bis zum submaximalen Sprint steigern. Submaximal heißt zwar deutlich über Wettkampftempo aber noch mit kontrollierter Bewegungsausführung und sauberer Sprinttechnik. Am Ende außerdem nicht abrupt abbremsen, sondern locker und weiterhin auf den Fußballen auslaufen.
formkurve no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2011, 15:10   #4
captain hook
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 21.09.2009
Beiträge: 1.435
AW: Wie optimiere ich meine Laufökonomie?

sprungläufe (auch bergauf) und bergsprints insgesamt zur verbesserung des kniehubs, des abdrucks und in der summe dann im flachland eine bessere flugphase.
captain hook no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2011, 23:47   #5
brustschwimmer
Mit-Socken-im-Schuh-Läufer
 
Registriert seit: 01.11.2004
Ort: Bonn
Alter: 61
Beiträge: 603
AW: Wie optimiere ich meine Laufökonomie?

Läufe über kleine Hürden
brustschwimmer no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2011, 19:23   #6
formkurve
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 20.07.2011
Ort: München
Beiträge: 51
AW: Wie optimiere ich meine Laufökonomie?

Beim Triathlon kommt es ja im Gegensatz zum Laufen auf eine gute Laufökonomie nach dem Radfahren an. Wissenschaftliche Studien haben schon mehrfach gezeigt, dass die Laufökonomie zu Beginn des Laufens im Triathlon deutlich schlechter ist als bei einem normalen Lauf.

Also sollte man auch Kopppeltraining einsetzen, um die Laufökonomie zu verbessern!
formkurve no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2011, 10:57   #7
Ralph
Admin
 
Benutzerbild von Ralph
 
Registriert seit: 24.04.2008
Ort: München
Alter: 45
Beiträge: 2.120
AW: Wie optimiere ich meine Laufökonomie?

Teil 3 der Laufökonomie-Serie: Laufökonomie: Schule deine koordinativen Fähigkeiten (Teil 3) | Triathlon Portal - triathlon.de

Ich persönlich hab gar keine Erfahrungen mit Hütchen-Spielen. Habt ihr so was schon mal gemacht?
Ich erinnere mich aber noch an einen Artikel von Peter Greif, wo er auf Bodenkontaktzeiten herumgeritten ist. Vielleicht geht das ja so in die Richtung?!
__________________
keep it simple
Ralph no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2011, 11:56   #8
captain hook
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 21.09.2009
Beiträge: 1.435
AW: Wie optimiere ich meine Laufökonomie?

klassische leichtathletikschule würd ich sagen. wenn man das regelmäßig zusätzlich zum restlichen training macht, sollte man meiner meinung nach durchaus positive effekte verzeichnen können!

man muss halt aufpassen, dass neben dem ganzen zeitaufwand für das zusatz- und ergänzungstraining das wesentliche nicht zu kurz kommt.

sprechen sich die unterschiedlichen foren eigentlich bei der themenauswahl ab? "drüben" wird laufökonomie ja auch lebhaft diskutiert. hier ein meiner meinung nach ebenfalls interessanter aspekt: man sollte sein grundlagen training nicht zu langsam laufen... von renato canova, einem ital. toptrainer der in kenia für die erfolge vieler spitzenathleten verantwortlich ist:

Leichtathletik Coaching-Academy
captain hook no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2011, 12:09   #9
Lauffüxxin
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 05.04.2005
Ort: Home of Nana
Alter: 53
Beiträge: 815
AW: Wie optimiere ich meine Laufökonomie?

Naja, ist halt Winter. Da kommt man schon mal auf die Idee ein bisschen an der Technik bzw Ökonomie zu feilen, wenn die Räder getunt und geputzt und das Schwimmseminar vollendet ist
Lauffüxxin no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2011, 14:39   #10
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 47
Beiträge: 6.873
AW: Wie optimiere ich meine Laufökonomie?

Zitat:
Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
.....man muss halt aufpassen, dass neben dem ganzen zeitaufwand für das zusatz- und ergänzungstraining das wesentliche nicht zu kurz kommt....
genau. wobei das beims chwimmen noch viel krasser ist. da badet man halt liebe rein paar technikübungen ab, anstatt sich richtig die kante zu geben. gerade bei schwimmen muss und kann man in deutlich höheren bereichen trainieren, als beim radeln und laufen. manche scheuen das "harte" training. das sind dann meist die, die dann optisch schön und mit toller B-note die felder nach hinten abschließen
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:00 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden