Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Laufen


Laufen "Running with Allen" war für Christian Bustos ein Highlight. Was muss man machen, um für Kurz- und Lang gewappnet zu sein?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 19.02.2011, 20:13   #51
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 49
Beiträge: 6.873
AW: Richtiges Barfuß- /Mittel- & Vorfußlaufen

Zitat:
Zitat von Volksbänkler Beitrag anzeigen
Ich dachte wir wären beim Vorfußlaufen...
wir waren abgeschwoffen zum thema dämpfung bei laufschuhen. die spielt beim thema vorfuß ja keine bis kaum eine rolle. was einige dazu verführt, bei laufschuhen möglichst komplett auf dämpfung zu verzichten. und das geht eben aus den von captain hook genannten gründen und aus rein lauftechnischen gründen der meisten triathleten nicht.
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2011, 14:52   #52
ManuBIG
Nichtschwimmer
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: Lippstadt
Alter: 47
Beiträge: 7
AW: Richtiges Barfuß- /Mittel- & Vorfußlaufen

Hallo,

ein sehr interessanter Thread, leider kann ich die ersten 3 Seiten nicht öffnen (DAtenbankfehler?) - so dass ich mit nur mit dem Wissen der Seiten 4-jetzt einklinken - entschuldigt, wenn ich etwas wiederhole, was ihr schon anfangs besprochen habt.

Ich bin seit einigen Monaten auf "Barfußlaufen" als Trainingsergänzung gekommen.
Ich laufe nach jedem Lauftraining in den Leguano-Laufstrümpfen 1-2 km mit Barfußübungen (aus der Laufbibel) und 1x die Woche Lauf ABC in den Socken (6-7 km) und stelle fest, dass sich mein Laufstil bei langen Läufen (35 km) besonders hinten raus verbessert hat und die Ermüdungserscheinungen in den Waden bei Endbeschleunigung auf den letzten km sehr viel weniger hart sind.

Ich bevorzuge seitdem auch meine eher flachen / weniger gedämpften Schuhe, die hohen Fersenkeile scheinen hier meinem geänderten Fußaufsetzen nicht zu gefallen.

Ob ich damit mal längere Läufe machen möchte, weiß ich noch nicht, bisher sah ich es "nur" als Training an, um den in normalen Laufschuhen (ggf. recht flach) die langen Strecken zu laufen.

Schöner Gruß

Manu
ManuBIG no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2011, 15:20   #53
sven31415
Mit-Socken-im-Schuh-Läufer
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: Hilden
Alter: 50
Beiträge: 731
AW: Richtiges Barfuß- /Mittel- & Vorfußlaufen

Ich lauf jetzt seid >500 km mit den Vibram 5 Fingers Bikila + Classic und muss sagen, das Training ist sehr hart und mein Laufstil hat sich richtig geändert und ist noch mehr Vor/Mittelfusslastig geworden als er vorher schon war. Die Sohle ist bei dem einen Schuh ca 7 mm und bei dem anderen grade mal 4 mm Gummi, sonst nix.

Ich bin dann zur Abwechslung mal wieder in den alten Schuhen gelaufen (Geox Sneaker) und bin abgegangen wie eine Rakete.

Die harten barfuss Einheiten scheinen die Füße überproportional zu kräftigen. Ich kann die Beobachtung von ManuBIG also nur bestätigen.

SG

Sven

PS: Interessant, die Leguano Socken kannte ich noch gar nicht.
sven31415 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2011, 15:30   #54
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 49
Beiträge: 6.873
AW: Richtiges Barfuß- /Mittel- & Vorfußlaufen

Zitat:
Zitat von sven31415 Beitrag anzeigen
Ich lauf jetzt seid >500 km mit den Vibram 5 Fingers Bikila + Classic und muss sagen, das Training ist sehr hart und mein Laufstil hat sich richtig geändert und ist noch mehr Vor/Mittelfusslastig geworden als er vorher schon war.....
entscheidend ist aber nicht die B-note, sondern aufm platz
also bitte dann auch mal schreiben, wie sich die wettkampfzeiten entwickeln.......
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2011, 17:07   #55
ManuBIG
Nichtschwimmer
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: Lippstadt
Alter: 47
Beiträge: 7
AW: Richtiges Barfuß- /Mittel- & Vorfußlaufen

Zitat:
Zitat von ender Beitrag anzeigen
entscheidend ist aber nicht die B-note, sondern aufm platz
also bitte dann auch mal schreiben, wie sich die wettkampfzeiten entwickeln.......
Hallo,

die Zeiten sind das eine, ich bin schon zufrieden, wenn das Barfußlaufen durch bessere Fußführung vor Verletzungen schützt, besonders das Knie profitiert davon.

Die Wettkampfzeiten werde ich gerne berichten, es ist jedoch nicht so leicht, dass dann "nur" auf das Barfußlaufen zurückzuführen.

@sven: läufst Du nur noch mit den vibrams oder gemischt?

Gruß

Manu
ManuBIG no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 16:43   #56
sven31415
Mit-Socken-im-Schuh-Läufer
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: Hilden
Alter: 50
Beiträge: 731
AW: Richtiges Barfuß- /Mittel- & Vorfußlaufen

Hallo,

@ender: Das macht mir ein wenig Sorgen, da ich mit den Schuhen wesentlich langsamer bin. Wenn ich wieder die alten Schuhe laufe bin ich schon schneller, allerdings kommt es dann drauf an mit welchen Schuhen ich den Wettkampf mache.

@ManuBIG: Ich lauf nur noch mit den Vibrams, weil es mir richtig Spass macht ca 56-84 km/Woche. Allerdings würde ich das nur empfehlen, wenn du erfahrener Läufer bist und mit Schmerzen allerart in den Beinen, Füssen und Gelenken umgehen kannst, da es schon richtig hat ist. Ich bin schon 7000-8000 km in flachen ungedämpften Geox gelaufen und dachte die Vibrams machen keinen grossen Unterschied, aber die Vibram verhalten sich zu den Geox wie die Geox zu Laufschuhen.

Schönen Gruss

Sven

Ps: Ich bin letztens auch mal nen bisschen barfuss gelaufen und das war nach den Vibrams recht einfach.
sven31415 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
barfuß, laufen, laufstil, mittelfuß, vorfuß

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:28 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden