Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Wettkampfszene > Langdistanz und halbe Sachen


Langdistanz und halbe Sachen Alles zur Ironman- und Ironman 70.3 Weltserie, den Hawaii-Qualifikationsrennen in Frankfurt am Main, Österreich, Schweiz und Europa, sowie der Half-Challenge und Challenge Serie mit den Rennen in Roth und Co.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 02.08.2011, 08:09   #1
kaihawaii
Inaktiv oder gelöscht
 
Registriert seit: 01.01.1999
Beiträge: 5.932
Blog-Einträge: 2
Training Day - Andreas Raelert nutzt Schlupfloch im Qualifikationssystem beim Ironman

Der Boden des Roth Stadions bei der Challenge 2011 vibriert leicht durch die Beschallung mit den riesigen Lautsprecher und vom rhythmischen Klatschen und Stampfen der Zuschauer, die die bis dahin eindrucksvollste Darbietung von Andreas Raelert im Triathlon überhaupt miterleben konnten.
...

Triathlon - DNF is no option™: Training Day - Andreas Raelert nutzt Schlupfloch im Qualifikationssystem beim Ironman Triathlon

Geändert von kaihawaii (02.08.2011 um 18:03 Uhr)
kaihawaii no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 08:48   #2
muzze
Tieftauchen ist fast so wie schnelles Schwimmen
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: NRW
Alter: 32
Beiträge: 400
AW: Training Day - Andreas Raelert nutzt Schlupfloch im Qualifikationssystem beim Iro

richtig so! Finde ich stark, dass er sich nicht bedingungslos dem KPR unterwirft und die CR als seinen Hauptwettkampf genommen hat. Mit der Charity Aktion hat er eine gute Rechtfertigung gegenüber den Zuschauern. Wer Ahnung von Triathlon hat wird sein Verhalten sowieso verstehen.
Der WTC und dem IM R wird ein joggender Weltstar und die fehlenden Show sicherlich nicht schmecken
muzze no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 08:58   #3
flaix
All-Distance-Finisher
 
Registriert seit: 24.01.2008
Beiträge: 1.732
AW: Training Day - Andreas Raelert nutzt Schlupfloch im Qualifikationssystem beim Iro

mehr in der Birne als nur Sport. Toller Typ.
flaix no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 10:23   #4
zwanny
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 07.12.2007
Beiträge: 19
AW: Training Day - Andreas Raelert nutzt Schlupfloch im Qualifikationssystem beim Iro

Ich finde "Schlupfloch" eine unglückliche Wortwahl. Er macht genau das, was von den Regeln verlangt wird. Oder steht da irgendwo etwas von "kotzend und kollabierend" finishen?
Gibt es etwa einen Zeitbonus in Kona für den, der am plattesten nach der Punkte-Hetzjagd am Start steht?

Coole Sau, der Andi!
zwanny no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 10:32   #5
deirflu
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 14.04.2010
Ort: Graz
Beiträge: 782
AW: Training Day - Andreas Raelert nutzt Schlupfloch im Qualifikationssystem beim Iro

Grundsätzlich eine gute Idee.
Ich frag mich nur ob er sein Tempo und damit auch sein Ego so bremsen kann?!
Eine Platzierung im Mittelfeld wie von ihm angestrebt würde eine Zeit von ca 11h bedeuten.
Ich glaube er wird auch mit angezogener Handbremse unter 10h wenn nicht sogar unter 9h finishen.
Was meint ihr?
deirflu no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 11:27   #6
flaix
All-Distance-Finisher
 
Registriert seit: 24.01.2008
Beiträge: 1.732
AW: Training Day - Andreas Raelert nutzt Schlupfloch im Qualifikationssystem beim Iro

vielelicht läuft er ja mit Sammeldose und gibt Autogramme
ansonsten wird es dem schwerfallen deutlich über 10 zu kommen
sagen wir mal 0:52 - 0:03 - 5:30 - 0:05 - 3:30 viel langsamer wird der gar net können.
flaix no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 11:56   #7
sbechtel
Jedermännchen
 
Registriert seit: 17.10.2010
Ort: Bruchköbel
Alter: 26
Beiträge: 295
AW: Training Day - Andreas Raelert nutzt Schlupfloch im Qualifikationssystem beim Iro

Ich denke schon, dass er es schafft, so langsam zu sein, wie es nötig ist. Er ist ehrgeizig und will seine Ziele zu erreichen. Und in R ist das Ziel eben im Mittelfeld zu landen, also wird er auch so ehrgeizig sein (so blöd es klingt) und sich nen richtig richtig gemütlichen Tag machen! Wer sich konzentrieren kann, um nen IM in 7:41 durchzubolzen, der kann sich auch konzentrieren, einen IM in 11:30 durchzuschneggen

Und den Fans wird es sicherlich gefallen, wenn Andi während seiner Joggingrunde mal den Edding auspackt, und ein paar Sachen signiert.
sbechtel no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 12:10   #8
zwanny
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 07.12.2007
Beiträge: 19
AW: Training Day - Andreas Raelert nutzt Schlupfloch im Qualifikationssystem beim Iro

Vielleicht sollte er besser keinen Kontakt mit den Zuschauern aufnehmen - nicht das es noch ein DSQ wegen Coaching gibt!
zwanny no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 12:25   #9
flaix
All-Distance-Finisher
 
Registriert seit: 24.01.2008
Beiträge: 1.732
AW: Training Day - Andreas Raelert nutzt Schlupfloch im Qualifikationssystem beim Iro

und Hauptsache er liesst hier unsere wertvollen Hinweise. Alleine wüsste er bestimmt gar nicht wie er sich verhalten soll. lol
flaix no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 12:56   #10
Krefelder
Nach dem Freischwimmer darf ich allein in den See
 
Registriert seit: 18.09.2009
Alter: 52
Beiträge: 133
AW: Training Day - Andreas Raelert nutzt Schlupfloch im Qualifikationssystem beim Iro

Tolle Charity Aktion, aber diese dummen Regeln des Kona Rankings führen den Sport doch ad absurdum. Aber ich wette, dass wird wieder geändert nach dieser Aktion .
Krefelder no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:47 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden