Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Wettkampfszene > Langdistanz und halbe Sachen


Langdistanz und halbe Sachen Alles zur Ironman- und Ironman 70.3 Weltserie, den Hawaii-Qualifikationsrennen in Frankfurt am Main, Österreich, Schweiz und Europa, sowie der Half-Challenge und Challenge Serie mit den Rennen in Roth und Co.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 02.08.2011, 13:07   #11
remse123
Seepferdchen-Schreck
 
Benutzerbild von remse123
 
Registriert seit: 23.06.2005
Alter: 49
Beiträge: 97
AW: Training Day - Andreas Raelert nutzt Schlupfloch im Qualifikationssystem beim Iro

Das wird sicher lustig. Eine gemütliche Langdistanz haben ja bis jetzt ja nur wenige Profis gemacht!

Da hat sich die WTC wirklich selbst ins Knie geschossen. Ich bin mir sicher, da gibt es nächstes Jahr eine Regeländerung.

Ich freue mich schon auf die Aussagen der Jungs, die schneller waren als Raelert und sagen: „“Andreas Reaelert Besieger“
remse123 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 13:13   #12
loomster
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: kopenhagen
Alter: 39
Beiträge: 924
AW: Training Day - Andreas Raelert nutzt Schlupfloch im Qualifikationssystem beim Iro

Zitat:
Zitat von remse123 Beitrag anzeigen
Ich freue mich schon auf die Aussagen der Jungs, die schneller waren als Raelert und sagen: „“Andreas Reaelert Besieger“
ich brauche sofort einen startplatz!!! das ist ja noch cooler als weltpokalsiegerbesieger
das problem ist dann nur noch im mittelfeld zu landen. ich denke, das wird nix
loomster no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 14:33   #13
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 48
Beiträge: 6.873
AW: Training Day - Andreas Raelert nutzt Schlupfloch im Qualifikationssystem beim Iro

denke mal er wird so um 10h machen. halt so schnell, das es im gemütlichen rahmen für ihn bleibt. ZU langsam geht auch nicht, weil er dadurch ja die gesamtbelastungszeit und ermüdungszeit erhöht.
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 14:39   #14
remse123
Seepferdchen-Schreck
 
Benutzerbild von remse123
 
Registriert seit: 23.06.2005
Alter: 49
Beiträge: 97
AW: Training Day - Andreas Raelert nutzt Schlupfloch im Qualifikationssystem beim Iro

Zitat:
Zitat von ender Beitrag anzeigen
denke mal er wird so um 10h machen. halt so schnell, das es im gemütlichen rahmen für ihn bleibt. ZU langsam geht auch nicht, weil er dadurch ja die gesamtbelastungszeit und ermüdungszeit erhöht.
Lasst euch das mal auf der Zunge zergehen: wenn er 10 h braucht ist er 2:19 h langsamer als bei seinem Rekord!!!
remse123 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 15:14   #15
flaix
All-Distance-Finisher
 
Registriert seit: 24.01.2008
Beiträge: 1.732
AW: Training Day - Andreas Raelert nutzt Schlupfloch im Qualifikationssystem beim Iro

pah. Ich kann LOCKER 4 und mehr Stunden langsamer als sein Rekord.
flaix no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 15:34   #16
Ingod
Mit-Socken-im-Schuh-Läufer
 
Registriert seit: 03.01.2007
Ort: Pfullendorf
Alter: 44
Beiträge: 555
AW: Training Day - Andreas Raelert nutzt Schlupfloch im Qualifikationssystem beim Iro

Zitat:
Zitat von remse123 Beitrag anzeigen
Lasst euch das mal auf der Zunge zergehen: wenn er 10 h braucht ist er 2:19 h langsamer als bei seinem Rekord!!!
Lasst Euch mal das auf der Zunge zergehen- wenn ich zehn Stunden brauche bin ich 2:54 h schneller als bei meiner LD !
Ingod no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 16:41   #17
jakob1989
Nach dem Freischwimmer darf ich allein in den See
 
Registriert seit: 18.06.2007
Ort: Zürich
Alter: 30
Beiträge: 133
AW: Training Day - Andreas Raelert nutzt Schlupfloch im Qualifikationssystem beim Iro

ist doch ne super sache

am besten nimmt er dann als persönliche verflegung schön einen picknickkorb incl. campingtisch mit dann kann er auch schön einen lunch verdrücken und hat danach vielleicht noch zeit für ein kleines schläfchen

das wäre doch auch super als weitere charity zu vermarkten...kann mir schon vorstellen, dass manche leute bei einer versteigerung eines mittagessens mitm andi mitbieten würden und wenn das dann noch während des wettkampfes stattfindet um so besser oder?...

das das die benötigte regeneration stark erhöht glaube ich nicht
jakob1989 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 17:13   #18
DBrandt
Nordic Walker-Hinterherhechler
 
Registriert seit: 15.09.2010
Ort: Regensburg
Alter: 40
Beiträge: 12
AW: Training Day - Andreas Raelert nutzt Schlupfloch im Qualifikationssystem beim Iro

Der Stimmung in Regensburg wird das übrigens gar nicht schaden! Und das sage ich als Regensburger. Ich war im letzten Jahr vom Start am See bis zum Bike Wechsel, beim Laufen und bei den Zieleinläufen der ersten dabei...und..??? Klar wurden die ersten drei gepusht und angefeuert, aber um so mehr Leute gerade auf der Laufstrecke waren, um so besser war die Stimmung! Klar ab 19 Uhr wurde es dann auch mal wieder ruhiger, aber gerade die Zeit 14.30 bis 18.00 war in der Stadt bombastisch. Es war aber auch top organisiert dort. Die Strecke war sehr gut abgesperrt, man konnte aber immer wieder an einigen Stellen passieren, wo Sicherheitskräfte standen und so war keiner durch das Event beeinträchtigt. Nicht die Zuschauer und erst recht nicht die Athlethen.
DBrandt no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2011, 06:23   #19
Eric
Leihneoprenschwimmer überhol ich rechts
 
Benutzerbild von Eric
 
Registriert seit: 04.09.2002
Beiträge: 348
AW: Training Day - Andreas Raelert nutzt Schlupfloch im Qualifikationssystem beim Iro

Langsam radfahren wird er schaffen aber langsam laufen kann er nicht (also langsamer als 5 mins/km). Ich habe mal versucht mit einer Freundin 06:50 auf dem KM zu laufen, ging einfach nicht. Nun gut beim IM schaffe ich das, aber normal im Training bin ich damals 05:40 gelaufen.
Eric no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2011, 08:17   #20
kaihawaii
Inaktiv oder gelöscht
 
Registriert seit: 01.01.1999
Beiträge: 5.932
Blog-Einträge: 2
AW: Training Day - Andreas Raelert nutzt Schlupfloch im Qualifikationssystem beim Iro

Eric: Schwimmen wird er sich sicherlich ziehenlassen und sollte auch nicht so weit nach hinten abdriften, weil es dann halt bissl voller auf der Radstrecke wird. Radeln kann man dann noch eher lockerer, knapp um die 5 Stunden ist da sicherlich drin. Beim Laufen sehe ich es ähnlich, dass dort der geringste Spielraum besteht, sofern nicht Gehpassagen oder anderweitige Pausen eingestreut werden. Vielleicht geht er ja die letzten Meter ins Ziel?

Ein DQ aus welchen Gründen auch immer wäre dann wirklich eine Katastrophe!
kaihawaii no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:02 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden