Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Wettkampfszene > Langdistanz und halbe Sachen


Langdistanz und halbe Sachen Alles zur Ironman- und Ironman 70.3 Weltserie, den Hawaii-Qualifikationsrennen in Frankfurt am Main, Österreich, Schweiz und Europa, sowie der Half-Challenge und Challenge Serie mit den Rennen in Roth und Co.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 14.06.2011, 10:00   #1
Neolino
Jedermännchen
 
Registriert seit: 25.01.2011
Beiträge: 336
Regenerationszeit nach einem 70.3

Hallo zusammen

Ich durfte am vergangenen Sonntag meinen ersten 70.3 finishen. Da ich noch nicht so lange dabei bin, stellt sich mir jetzt die Frage, wie lange die Regeneration etwa dauern wird.

Ich habe ca. 3 Tage nach dem Wettkampf wieder mit leichten Schwimm und Laufeinheiten begonnen. (wirklich leichte Einheiten) Spüre jetzt aber nach gut 8 Tagen immer noch die "Müdigkeit" in meinen Knochen.

Mit welcher Zeitspanne muss ich etwa rechnen. Wie ist das bei euch?

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Grüsse Neo
Neolino no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2011, 11:54   #2
sbechtel
Jedermännchen
 
Registriert seit: 17.10.2010
Ort: Bruchköbel
Alter: 26
Beiträge: 295
AW: Regenerationszeit nach einem 70.3

Hi,

erst mal herzlichen Glückwunsch zu deinem ersten 70.3 finish!

Die Regenerationszeit hängt von vielen Faktoren ab und lässt sich so pauschal nicht sagen. Zum einen ist natürlich die persönliche Regenerationsfähigkeit entscheidend; ein Profi ist schneller wieder fit als ein One-Time Finisher (ein Freund von mir hatte z.B. am Sonntag eine MD und war gestern schon wieder mit im Schwimmbad, aber das kann sich sicher nicht jeder als Masstab nehmen). Außerdem kommt es auch darauf an, wie du die Regeneration betreibst, also ob du einfach wartest, leichte Regenerationseinheiten durchführst, Massagen machst, vielleicht in die Sauna gehst etc.

Ich würde dir auf jeden Fall raten, wobei du wahrscheinlich mit der Antwort gerechnet hast, einfach auf deinen Körper zu hören und ihm so viel Zeit zu geben, wie er braucht.

Als Anfänger (kann man das so sagen) wirst du wahrscheinlich eh noch nicht so einen vollen WK-Kalender haben, dass du unbedingt eine Woche mehr oder weniger hartes Training brauchst.

Ich kann mir gut vorstellen, dass du bestimmt trotzdem ein kribbeln in den Beinen hast und am liebsten direkt wieder richtig einsteigen möchtest, aber versuche trotzdem standhaft zu bleiben, wenn du spürst, dass dein Körper eigentlich noch etwas Erholung vertragen kann.

Gruß Sebastian
sbechtel no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:38 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden