Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Wettkampfszene > Langdistanz und halbe Sachen


Langdistanz und halbe Sachen Alles zur Ironman- und Ironman 70.3 Weltserie, den Hawaii-Qualifikationsrennen in Frankfurt am Main, Österreich, Schweiz und Europa, sowie der Half-Challenge und Challenge Serie mit den Rennen in Roth und Co.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 17.06.2011, 17:09   #21
Scherzkeks435
Leihneoprenschwimmer überhol ich rechts
 
Registriert seit: 23.04.2010
Alter: 30
Beiträge: 370
AW: Ironman in New York City

Zitat:
Zitat von brille52 Beitrag anzeigen
Wenn ich mir die Startgebühren nicht mehr leisten kann, hör ich auf zu arbeiten.......
Also ist dir der Preis egal, weil du es dir leisten kannst?!?!?
oder wie soll man das jetzt verstehen??
Scherzkeks435 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2011, 22:47   #22
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 48
Beiträge: 6.873
AW: Ironman in New York City

Zitat:
Zitat von tharmuth Beitrag anzeigen
Auf der Website vom Ironman Germany steht gleich auf der Startseite: "10 Jahre Ironman in Frankfurt". In Frankfurt wird aber eigentlich nur gelaufen. Nicht geschwommen, und kaum Rad gefahren. Da beschwert sich merkürdigerweise aber niemand, dass es nicht die ganze Zeit kreuz und quer durch "Mainhattan" geht.....
bei ffm stört mich das genau andersherum. alles was in der stadt ist, ist zum kotzen, und allein wegen der furchtbaren lauftsrecke würde ich da nie starten. man kann ffm doch nicht allen ernstes mit NYC vergleichen. da hab ich doch ganz andere ansprüche und erwartungshaltungen, wenn es in die weltststadt nr.1 geht.
es gibt nur eine einzige stadt auf der welt, in die ich zum sporttreiben fahren würde( bzw gefahren bin), und das ist NY. ansonsten ziehe ich immer naturwettkämpfe vor. ausnahme eben: NYC.

Zitat:
Zitat von tharmuth Beitrag anzeigen
Mit dem Argument kann man von der Teilnahme an JEDEM Ironman (bzw. mittlerweile von jedem kommerziell organisierten Triathlon wie auch Tristar etc.) abraten ... zu teuer sind die ausnahmslos alle!
du wirst lachen, aber nachdem ich die für mich wichtigsten wettkämpfe durch habe, verzichte ich seit jahren und auch zukünftig aus diesem grund auf diese preistreiberrennen.

Zitat:
Zitat von tharmuth Beitrag anzeigen
Und zur Aussicht: was ist an endlosen Lavafeldern reizvoller als an Büschen und Bäumen?
frag mal, wer wegen der landschaft nach hawaii fährt. ist doch unsinn, was du hier miteinander vergleichst.

Zitat:
Zitat von tharmuth Beitrag anzeigen
Aber rumzunölen - und dann noch auf Basis von "hat der und der in jenem Forum geschrieben" - , bevor überhaupt die Erstaustragung stattgefunden hat, zeugt nicht gerade von fundierter Argumentation, und finde ich daher der Veranstaltung gegenüber nicht fair.
zum glück muss ich nicht objektiv und fair sein, sondern kann ganz subjektiv meine meinung äußern
und ich verlasse mich da lieber auf aussagen von lange in NYC lebenden leuten, die jeden meter in und um NY zu fuß und auf dem rad kennen, selbst rennen organisieren (und daher auch die organisatoren des ironman kennen), als den aussagen der veranstalter.
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2011, 01:41   #23
hörnchen70
Jedermännchen
 
Registriert seit: 28.06.2009
Ort: Tegernsee
Alter: 49
Beiträge: 282
AW: Ironman in New York City

Ich mache diese Preistreiberei auch nicht mit, weil es gute und günstige Langdistanzen in der Welt (Europa) auch ohne das Logo gibt. Man oft (ich) dort noch Atmosphäre und Spirit atmen kann.
Meiner Meinung nach wird der Triathlonsport durch so eine Preistreiberei kaputt gemacht und gerät in den Ruf nur etwas für elitäre und gut betuchte Leute zu sein. Ich will das nicht.
Man hält mich ja schon eh für doof wenn ich für das Sporteln auf der LD noch viel Geld bezahle.
Einigen Einsteigern wird somit eine zusätzliche Hürde aufgestellt.
Und NY reizt mich gar nicht, weil solche Megastädte für mich fast austauschbar sind. Jede mag Ihren Reiz haben, aber für eine LD finde ich Städte nicht so toll. Die benötigte Logistik wird aufwändiger als eigentlich nötig und in solchen großen Städten geht ein einzelnes Event oft unter wenn es keine Tradition hat oder ein Alleinstellungsmerkmal darstellt.
hörnchen70 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
Ironman, nyc

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:12 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden