Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Wettkampfszene > Langdistanz und halbe Sachen


Langdistanz und halbe Sachen Alles zur Ironman- und Ironman 70.3 Weltserie, den Hawaii-Qualifikationsrennen in Frankfurt am Main, Österreich, Schweiz und Europa, sowie der Half-Challenge und Challenge Serie mit den Rennen in Roth und Co.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 15.03.2010, 08:23   #21
Dreisportler
Einer muss es ja tun
 
Registriert seit: 15.03.2008
Ort: København
Alter: 45
Beiträge: 2.485
Rennbericht Yvonne Van Vlerken

[attachment=0:fw6tcenc]Yvonne Van Vlerken auf der Radstrecke Abu Dhabi Triathlon.jpg[/attachment:fw6tcenc]
Zitat:
Zitat von Rennbericht Yvonne Van Vlerken
Die erste Ausgabe des Abu Dhabi International Triathlon auf der spektakulären Strecke mit Schwimmen vor dem bekannten Emirates Palace Hotel und dem Radkurs mit dem zweimaligenHighlight als Triathlet über den Yas Marinas Formel 1-Kurs fahren zu dürfen, versprach einen Wettstreit der besonderen Art.Die windanfällige Strecke präsentierte sich am Wettkampftag fast windstill. Dementsprechend gestalteten sich die Temperaturen: 34 Grad Celsius im Schatten zu Mittag.

Für Yvonne van Vlerken waren die Erwartungen hoch gesetzt. Mit 7min. Rückstand auf die Damenspitze um Julie Dibens/UK, nur 2min. hinter der Hawaii-Dritten des Vorjahres Virginia Berasategui/ESP, machte sich die Wahl-Vorarlbergerin auf die Verfolgung, musste aber bald erkennen, daß sich diese ob der Renndynamik schwierig gestalten würde.

Trotz einer ausgezeichneten Radleistung (38km/h Schnitt) über die 200km, die 4. im exzellent besetzten Damen-Feld, gelang es ihr nur auf den 8.Rang vor zu fahren bevor es auf die 20km-Laufstrecke ging. Die Hitze verlangte spätestens dann den Teilnehmern alles ab. Auch Yvonne van Vlerken litt unter den extremen Bedingungen. Zum Schluß kämpfte sich die Athletin auf den 7.Gesamtrang und ließ dabei Namen wie Rebekah Keat/AUS und Teresa Mazel/CAN (4.Hawaii 2009) hinter sich.

Julie Dibens holte sich in beeindruckender Weise den Titel bei den Frauen. Bei den Herren gewann der Spanier Eneko Llanos, der mit einem taktischen Rennen auf der Laufstrecke die Entscheidung herbeiführte.

Yvonne zum Rennen

“Es war das beste Feld nach dem des Ironman Hawaii. Sicher habe ich mir mehr von diesem Rennen erwartet. Doch es gibt Dinge, die ich nicht beeinflussen kann. Ich nehme aber eine wichtige und unvergessliche Erfahrung sowie neue Erkenntnisse mit in diese Saison. Mein Fokus gilt nun voll und ganz dem Frankfurter Sparkasse Ironman Germany im Juli.”
Dreisportler no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:30 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden