Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Wettkampfszene > Langdistanz und halbe Sachen


Langdistanz und halbe Sachen Alles zur Ironman- und Ironman 70.3 Weltserie, den Hawaii-Qualifikationsrennen in Frankfurt am Main, Österreich, Schweiz und Europa, sowie der Half-Challenge und Challenge Serie mit den Rennen in Roth und Co.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 24.05.2010, 18:35   #1
felix92
Mit Stirnlampe auf dem Kopf Renner
 
Registriert seit: 20.01.2009
Ort: Bielefeld
Alter: 27
Beiträge: 482
AW: Wiesbaden 2010

so...ich habe mal wieder eine Frage:
Wollte mal wissen wie schwer es ist in Wiesbaden die 90km in 3h zu beradeln
hat jemand von euch vllt Vergleichswerte zu der Zeit in Roth ?
z.B. so
xyz: Fährt in Wiesbaden 2h45min
xyz: fährt in Roth 5:20
wäre cool so etwas zu lesen
vlg und eine weitere hoffentlich unfallfreie Saison
felix92 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 19:29   #2
biologist
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 04.08.2008
Ort: Riedstadt
Alter: 40
Beiträge: 1.025
AW: Ironman 70.3 Wiesbaden 2010

Die entscheidende Frage ist, wie gut du mit Bergen/Hügeln zurecht kommst. Ist schwer das so umzurechnen. Ich bin letztes Jahr 3h02 gefahren, mir liegt das ziemlich schlecht. Kostet mich dann unheimlich viel Kraft, die mir beim Laufen fehlt. Im Nachhinein hätte ich ein größeres Ritzel verwendet.
biologist no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 23:06   #3
felix92
Mit Stirnlampe auf dem Kopf Renner
 
Registriert seit: 20.01.2009
Ort: Bielefeld
Alter: 27
Beiträge: 482
AW: Ironman 70.3 Wiesbaden 2010

nun ja eig komme ich mit Hügeln/Bergen ganz gut zurecht...liegt wohl auch an meinem Gewicht: 1,85m Körpergröße und 69-70kg Kampfgewicht^^
was bist du denn letztes Jahr so auf den 180km gefahren?
vlG
felix
felix92 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 23:09   #4
biologist
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 04.08.2008
Ort: Riedstadt
Alter: 40
Beiträge: 1.025
AW: Ironman 70.3 Wiesbaden 2010

Steht erst dieses Jahr an. Aber ich hab generell auch viel mehr auf dem Rad trainiert diesmal. Von daher kann man das nicht so vergleichen. Aber von dieser Rechnerei halte ich auch nicht viel. Fahr doch die Strecke einfach mal ab... dann kannst du das ja sicherlich einschätzen.
biologist no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2010, 16:48   #5
patseeu
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 06.07.2005
Beiträge: 35
AW: Ironman 70.3 Wiesbaden 2010

Hi,
wer weiß, wieso und wie lange der Anstieg nach Hausen ab Waldmühle für Radfahrer durch Verkehrszeichen gesperrt ist?
patseeu no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2010, 17:13   #6
flipster
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 08.08.2008
Beiträge: 1.111
AW: Ironman 70.3 Wiesbaden 2010

aufgrund "umfangreichen straßenarbeiten". wird auch zeit daß da mal was gemacht wird...


hier bei "strecken". da steht auch ne mögliche umleitung zum strecke abfahren:
IRONMAN Germany 70.3 - Wiesbaden by Xdream Sports & Events GmbH
flipster no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2010, 17:25   #7
E.S.O.X
Jedermännchen
 
Registriert seit: 01.10.2004
Ort: Hamburg
Alter: 44
Beiträge: 248
AW: Ironman 70.3 Wiesbaden 2010

Hat jemand Zeit und Lust die Strecke am Samstag mit mir abzufahren? Ich wollte gegen Mittag starten. Ich fahre von Wiesbaden Innenstadt los in Richtung Schierstein.
E.S.O.X no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2010, 18:50   #8
Freakazoid
Nach dem Freischwimmer darf ich allein in den See
 
Registriert seit: 25.02.2006
Ort: Karlsruhe
Alter: 30
Beiträge: 134
AW: Ironman 70.3 Wiesbaden 2010

Zitat:
Zitat von E.S.O.X Beitrag anzeigen
Hat jemand Zeit und Lust die Strecke am Samstag mit mir abzufahren? Ich wollte gegen Mittag starten. Ich fahre von Wiesbaden Innenstadt los in Richtung Schierstein.
Für den Schiersteiner Hafen haben hab ich mir selbst den Apex2 seinerzeit angeschafft, ich hoffe du bist darin schneller als ich!
Freakazoid no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2010, 21:30   #9
E.S.O.X
Jedermännchen
 
Registriert seit: 01.10.2004
Ort: Hamburg
Alter: 44
Beiträge: 248
AW: Ironman 70.3 Wiesbaden 2010

Zitat:
Zitat von Freakazoid Beitrag anzeigen
Für den Schiersteiner Hafen haben hab ich mir selbst den Apex2 seinerzeit angeschafft, ich hoffe du bist darin schneller als ich!
Du kannst mir ja mal deine Zeit in ner pm nennen...Aber ich vermute mal, dass ich eher ums Überleben kämpfe, als eine gute Zeit zu ergattern!
E.S.O.X no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2010, 19:57   #10
Brati
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 03.05.2009
Ort: Erfurt
Alter: 35
Beiträge: 45
AW: Ironman 70.3 Wiesbaden 2010

Hab mal ein paar fragen zu einigen organisatorischen Sachen an dem Wochenende.

Ist es möglich am Samstag zur Radabgabe mit dem Auto zu fahren oder sollte man da lieber auf die Shuttles zurück greifen, wegen Parkmöglichkeiten z.b.?
Und wie macht ihr das am Sonntag dem Renntag? Denke da wird es besser sein die Shuttles zu nehmen um nicht vlt in einem Stau zu geraten.

Was ist die beste Empfehlung für Angehörige Zuschauer am Wettkampftag zum Hafen und zurück zur Stadt zu kommen? Auto, Shuttle, selbst mit rad?

Wie sind eure Erfahrungen?
Brati no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Projekt 2010 CptZotti Triathletisches und Allgemeines zum Triathlon 30 15.08.2010 22:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:08 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden