Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Wettkampfszene > Langdistanz und halbe Sachen


Langdistanz und halbe Sachen Alles zur Ironman- und Ironman 70.3 Weltserie, den Hawaii-Qualifikationsrennen in Frankfurt am Main, Österreich, Schweiz und Europa, sowie der Half-Challenge und Challenge Serie mit den Rennen in Roth und Co.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 12.05.2010, 19:31   #1
Björn S.
Nur-mal-kurz-Reingucker
 
Registriert seit: 12.05.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 1
AW: Austria Ironman70.3 2010!!!

Moin!

Hat jemand von Euch die ungefähren Durchschnitts Anstiegswerte in % und die Gesamt Höhenmeterzahl parat und könnte die hier posten?

Danke schon mal im vorraus!
Björn S. no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2010, 08:50   #2
Shounen
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 29.03.2008
Ort: Austria
Alter: 39
Beiträge: 206
AW: Austria Ironman70.3 2010!!!

Zitat:
Zitat von Björn S. Beitrag anzeigen
Moin!

Hat jemand von Euch die ungefähren Durchschnitts Anstiegswerte in % und die Gesamt Höhenmeterzahl parat und könnte die hier posten?

Danke schon mal im vorraus!
ca. 4,2%; sowohl beim ersten kurzen, als auch beim zweiten längeren anstieg.
Shounen no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2010, 11:58   #3
everyday_ffm
Nichtschwimmer
 
Registriert seit: 14.04.2009
Beiträge: 5
AW: Austria Ironman70.3 2010 - Infos zu Strecke, Organisation und Flair

Wie sieht es denn aktuell mit der Wassertemperatur aus... ? Dürfte ja eher kühl sein und wie wird dann verfahren ?!

Thx
everyday_ffm no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2010, 12:10   #4
rookie2006
Leihneoprenschwimmer überhol ich rechts
 
Registriert seit: 13.04.2006
Ort: Hessen
Alter: 39
Beiträge: 385
AW: Austria Ironman70.3 2010 - Infos zu Strecke, Organisation und Flair

du darfst halt dann mit neo schwimmen

Auf trinews.at gibt es zum Wettkampf ein tolles Service (Anfahrtsweg, Durchgangszeiten, ...) - vorbeischauen lohnt sich.
rookie2006 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2010, 12:49   #5
everyday_ffm
Nichtschwimmer
 
Registriert seit: 14.04.2009
Beiträge: 5
AW: Austria Ironman70.3 2010 - Infos zu Strecke, Organisation und Flair

wenn ich lese, dass der Zürichsee aktuell bei ca. bei 10 - 12 Grad ist und hier zB Butzbach als Duathlon ausgerichtet wurde, würde mich ne Wassertemperatur interessieren. Die zitierte Seite ist ansonsten in der Tat gut
everyday_ffm no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2010, 12:52   #6
rookie2006
Leihneoprenschwimmer überhol ich rechts
 
Registriert seit: 13.04.2006
Ort: Hessen
Alter: 39
Beiträge: 385
AW: Austria Ironman70.3 2010 - Infos zu Strecke, Organisation und Flair

@everyday

da kann ich dich beruhigen. die beiden seen in st. poelten haben um die 18 grad bereits. mit warmwetter nächster woche werden es an die 19-20 grad werden.

keine gefahr eines duahtlons!
rookie2006 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2010, 10:44   #7
funsport
Seepferdchen-Schreck
 
Registriert seit: 05.12.2006
Ort: Austria
Beiträge: 93
AW: Austria Ironman70.3 2010 - Infos zu Strecke, Organisation und Flair

perfektes timing...ich hab seit mittwoch eine verkühlung...halsweh, schnupfen, husten, müdigkeit...

so ein sch...

das taperprogram kann ich abschreiben...
hoffe, dass ich ab nächster woche noch ein paar kurze aber harte einheiten unterbringe.

ist es jemandn auch schon mal so ergangen? habt ihr tipps für die letzen paar tage nach ca. 4 tagen absoluter pause???

darf ich trotzdem immer noch auf ein top ergebnis (für mich) hoffen, oder haben mich die paar tage pause so geschwächt, dass eine perönliche bestleistung ausgeschlossen werden kann???

grundsätzlich sagt man ja, dass die letzten 2 wochen nur noch zum formerhalt trainiert wird, oder?

lg, ein verzweifelter funsport...
funsport no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2010, 12:32   #8
makrelensepp
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 01.10.2006
Ort: Pähl
Beiträge: 175
AW: Austria Ironman70.3 2010 - Infos zu Strecke, Organisation und Flair

Zitat:
Zitat von rookie2006 Beitrag anzeigen
@everyday

da kann ich dich beruhigen. die beiden seen in st. poelten haben um die 18 grad bereits. mit warmwetter nächster woche werden es an die 19-20 grad werden.

keine gefahr eines duahtlons!

Hmm, ich hab irgendwo was von 13° C gelesen...
Wenn das so stimmt, wär das der Supergau. Da renn ich auf dem Landgang nämlich nicht in den zweiten See, sondern zum Auto und den darin befindlichen warmen Klamotten.
Weiß irgendwer, ab welcher Temperatur nicht geschwommen wird und wie dann ein eventuelles Alternativprogramm aussehen könnte???
makrelensepp no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 23:38   #9
everyday_ffm
Nichtschwimmer
 
Registriert seit: 14.04.2009
Beiträge: 5
AW: Austria Ironman70.3 2010 - Infos zu Strecke, Organisation und Flair

Die Kollegen aus einem AUT Forum berichten aktuell was von 15,5 C°...

IRONMAN 70.3 St. Pölten - triforum.at - Seite 3
everyday_ffm no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2010, 20:15   #10
Shounen
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 29.03.2008
Ort: Austria
Alter: 39
Beiträge: 206
AW: Austria Ironman70.3 2010 - Infos zu Strecke, Organisation und Flair

Anbei mein Resumee vom gestrigen Tag.

Um 07:40h ging es für mich in der 4ten Welle bei 18° Wassertemperatur los. Temp. hat perfekt gepasst und durch die Welleneinteilung kam es nur zu Beginn kurz zum bekannten Waschmaschineneffekt.
Schwimmen lieg ganz gut für mich, hatte schnell meinen Rythmus und die schweren Arme, die ich meist zu Beginn bekomme, blieben auch aus.
Der Lauf über den Steg zur zweiten Hälfte der Schwimmstrecke war eine nette Erfahrung. nur auf dem geteilten Steg (links Athleten, rechts Zuschauer) konntes es ab uns zu richtig eng werden.
Nach knapp 42min verlies ich das Wasser Richtung Wechselzone.

Knapp 6min später und einem trockenen Shirt reicher gings aufs Bike.
Das Fahren auf der abgesperrten Schnellstrasse war hammer! Trotz des schon merkbaren Windes konnten man den km beim purzeln zusehen. Da ich nach Puls fuhr musste ich mich zurückhalten um nicht alles Pulver gleich zu Beginn zu verschießen. Denn der anstrengende Teil kam erst.
Nach dem ersten kurzen aber knackigen Anstieg nach Krustetten, wo ich den ersten Vorgeschmack auf den zweiten Anstieg bekommen habe, wurde das Wetter leider schlechter.
Ich fuhr ca. 30km bei böigen Wind und Regen bis kurz vor dem zweiten Anstieg. Da ich nur den Zweiteiler an hatte, war dieser Teil der Strecke sehr unangenehm.
Der für mich aber härteste Teil kam aber bei ca. km 60. Der Anstieg nach Gansbach. Hier war ich was meine Kraft angeht am Limit und ich wünschte mir hinten mein 11/23er Kassette aus dem Training statt der 11/23. Nach endlosen Minuten (kann echt nicht sagen wie lang ich hinauf brauchte) und noch endloserem Zähne zusammen beißen und innerlichen Motivationsschreien kam ich bei der zweiten Labestelle an. Powerbar-Saft schnell aufgefüllt und dann ab zur Abfahrt.
Im Nachhinein eigentlich der Wahnsinn, dass ich ohne die Strecke gekannt zu haben so rücksichtslos in die Pedale getreten habe. Die zweite 14%ige Abfahrt trieb meine Puls und Adrenalinspiegel von selbst in die Höhe. Heute hab ich nur kurz daran gedacht, wie ich wohl nach einem Sturz bei der Geschwindigkeit ausgesehen hätte.
Nach knapp 02:47h erreichte ich wieder St.Pölten und die zweite Wechselzone.

Nun ging auf die abschließenden 21,1km. Hier rächte sich zu Beginn das zu sehr vernachlässigte Koppeltraining. Ich hab ca. 3km benötigt bis man von einer etwas runden Bewegung sprechen konnte.
Die beiden Runden vergingen aber sehr schnell. Im letzten Viertel nachdem zu Beginn viele Mitstreiter überholt hatten, erhöhte ich den Speed ein wenig, da ich vom Puls und der Luft her noch etwas Potential spürte. Mein Limit hier waren die schweren, schweren Beine.

Nach 01:58h bzw. 05:39h finishte ich schließlich meine erste Mitteldistanz und kann meinen Erfolg (persönlich Vorgabe unter 05:45h) erst heute richtig realisieren.
EIn geiles Gefühl.

Insgesamt kann man von einem toll organisierten Event sprechen, dass von Beginn an und trotz des nicht optimalen Wetters durch super Stimmung und einer schönen Streckenführung die Anmeldegebühr alle MAl wert war / ist.
Shounen no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:04 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden