Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Wettkampfszene > Langdistanz und halbe Sachen


Langdistanz und halbe Sachen Alles zur Ironman- und Ironman 70.3 Weltserie, den Hawaii-Qualifikationsrennen in Frankfurt am Main, Österreich, Schweiz und Europa, sowie der Half-Challenge und Challenge Serie mit den Rennen in Roth und Co.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 25.06.2010, 20:39   #41
modoufall
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 17.08.2008
Ort: Ludwigsburg Württ.
Alter: 59
Beiträge: 1.196
AW: Alles zum Ironman Regensburg

Zitat:
Zitat von trina Beitrag anzeigen
wann findet denn der IM Regensburg nächstes Jahr statt und ab wann kann man sich anmelden?
Weiß das jemand???
wenn es ähnlich läuft wie in Frankfurt, dann schau ab Mitte Juli täglich auf die Webseite. In Frankfurt wurde die Anmeldung gut 1 Woche vor dem WK aufgemacht, in paar Tage zuvor gabs einen Hinweis darauf.
modoufall no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2010, 21:55   #42
trina
Nur-mal-kurz-Reingucker
 
Registriert seit: 07.10.2006
Beiträge: 0
AW: Alles zum Ironman Regensburg

ist denn klar, ob es den IM Regensburg wieder geben wird, und ist der Termin ähnlich wie dieses Jahr?
FF wurde ja verschoben
trina no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2010, 08:26   #43
Coelningo
Mit Stirnlampe auf dem Kopf Renner
 
Benutzerbild von Coelningo
 
Registriert seit: 25.04.2002
Ort: Köln
Alter: 59
Beiträge: 470
AW: Alles zum Ironman Regensburg

Zitat:
Zitat von trina Beitrag anzeigen
wann findet denn der IM Regensburg nächstes Jahr statt und ab wann kann man sich anmelden?
Weiß das jemand???
In einem anderen Forum hat Kurt Denk mitgeteilt, dass die Veranstaltung in Regensburg immer am 1. Sonntag im August statt finden wird. Daraus kann gefolgert werden, dass der Vertrag für mehrere Jahre abgeschlossen wurde. Ab wann man sich für 2011 anmelden kann, wurde noch nicht bekannt gegeben. Ich würde da jetzt aber noch nicht nervös werden, denn für 2010 hatte es etwa ein halbes Jahr gedauert, bis der Wettkampf ausgebucht war.

Ansonten die HP weiter im Blick behalten, wie von modoufall schon geschrieben.
Coelningo no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2010, 13:57   #44
Mr.Floppy
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 13.08.2007
Ort: Regensburg
Alter: 35
Beiträge: 217
AW: Alles zum Ironman Regensburg

Zitat:
Zitat von newbreak Beitrag anzeigen
Lieber Xroom,

laß mal die Kirche im Dorf, was die "fiesen" Ansteige angeht. Da hat ein einziger, der erste Gegenanstieg in der Abfahrt nach Brennberg, mal für 300m mehr als 10%, sonst sind die alle flacher.

hier mal meine Eindrücke:

In der Hitze kocht der Kopf – Streckenerkundung IM Regensburg

Gestern also war’s soweit. Morgens um 7:30h los, nachts um 23:50h wieder daheim. Erst mal 350km bis nach Regensburg, dann 160km auf der Radstrecke des IM, kurz die Füße im Guggi wässern, Nudeln & Pizza schnabulieren und wieder heim fahren – ein Mammuttag.

Was wir gemacht haben: Runde 1 zur Streckenerkundung, Runde 2 mit kleinen Schwätzpausen dazu genutzt etwas unterhalb des angepeilten Renntempo, also ca. ein 36er Schnitt, zu fahren.

Zur Strecke:
Die ersten ca. 10km sind perfekt zum einrollen und Rhythmus finden gemacht. Es geht am Guggi flach los in nördliche Richtung, gestern mit Rückenwind, rüber über die Donau, dann Richtung Osten auf der Bundesstraße.

Der lange Anstieg Richtung Brennberg beginnt, dann ziemlich unspektakulär, da es die ersten 5km bis Unterlichtenwald (jedenfalls bei dem Rückenwind gestern) noch flach auf dem großen Blatt dahin rollt. Auf diesem Abschnitt sind dann auch die einzigen Abschnitte, in denen man, wie Sybenwurz schon bemerkte, ein bissl aufpassen muss, da der Asphalt am rechten Straßenrand nicht von allerbester Qualität ist.

Was dann folgt, ist das kleine Blatt, weil der Berg jetzt bis zu 8-9% steil wird, aber auch nur ca. 3km lang, bis eine kurze Zwischenabfahrt Richtung Osten ansteht. Dort gab es gestern Wind mit ca. 4 bft aus Süd und das 808er VR erforderte eine etwas stärkere Hand. Nach 3-4km Abfahrt geht’s dann in einem Waldstück wieder bergan, wieder sehr rhythmisch zu fahren, aber auch in der Spitze etwas steiler, vielleicht 9-10%. Das ist dann nach 2,5km auch vorbei, man rollt kurz berg ab und nimmt dann die letzten 50hm bis Brennberg mit Schwung. Lustig: dort ist km 28 und man hat 500 von 640hm der Runde schon weg.

Auf der Abfahrt nach Wiesent gibt’s dann eigentlich nix zu bremsen, nur eine langgezogene Rechtskurve könnte einen bei Regen dazu verleiten, muss aber nicht. Zwei, drei kleine Gegenanstiege sind drin, aber wer mit Hirn fährt wird die nicht durchdrücken.

Mein Lieblingsstück
beginnt nach passieren der einzigen Ampel der Runde (wir hatten 2x Grün). Das sind 5km Richtung Süden und es ging gestern gefühlt leicht bergab, da kam Flow auf und man kann schön futtern, was vorher irgendwie schwer fallen wird.

Nach Abbiegen auf die B 8 in östliche Richtung geht’s gleich wieder rechts weg Richtung Süden und weiter durch Flußauen, die kleine Straße schlängelt sich malerisch durch. Hier kann, wer will, ordentlich drücken, Hindernisse sind über 5km keine im Weg. An Verpflegungsstelle 2 in Riekofen sollte man sich nicht zu früh freuen, denn am Horizont taucht ein kleiner Gegenanstieg kurz vor Sünching. Dort geht’s dann wieder Richtung Westen, zunächst flüssig, wobei ich hoffe, dass die Ortsdurchfahrt Süching noch geteert wird bis zum 1.8.

Das gemeinste Stück
der Runde kommt nach der Ortsausfahrt Heidenkofen. Zunächst merkt und sieht man nix, aber es geht als „false flat“ eigentlich stetig leicht bergan. Wenn man dann den kleinen Rechtsschwenk gemacht hat sieht man, was kommt: Der einzig nennenswerte Hügel (ca. 1,5km & 50hm) des zweiten Teils der Runde hinauf nach Aufhausen. Das könnte man mit der Ortsausfahrt Vilbel der IM Ffm-Strecke (aka Heartbreak Hill) vergleichen, bloß dass man länger drauf zu rollt. Danach rollt es schön locker bergab nach Westen, wo die Strecke 4km später vor Pfakofen nach Nord abbiegt. Da geht’s dann Richtung Gailsbach auch noch mal leicht bergan, ist aber alles sehr flüssig zu fahren. In Hagelstadt dann wieder rechts ab, kurz (400m) einen kleinen Stich hoch und dann (gestern gegen den Wind) eine langgezogene Gerade nach Langenerling, wo in der Ortsdurchfahrt die dritte Verpflegungstelle wartet.

Zwei Kilometer weiter kommt dann die fahrtechnisch einzig schwierigere Passage, die Ortseinfahrt Moosham (wir haben Daisy nicht gesehen). Eine 90°-Rechtskurve, die bei Nässe spaßig werden könnte. Ob wir die Ortsdurchfahrt da richtig genommen haben, weiß ich leider nicht, Probleme gibt’s da aber keine. Hier ist man auch schon bei km 70 der Runde angekommen und ohne nennenswerte Anstiegen geht’s weiter an der Bahn entlang nach Mintraching. Achtung: 90°Rechtskurve mit Kopfsteinpflaster-Abflussrinne bei Nässe. Gleich im Ort wieder links nach Norden, 2km geradeaus und dann sofort links und man hat die Runde abgeritten.

Am Ende jeder Runde hatten wir ~ 81km mir 640hm auf dem Tacho. Gefühlt ist die Strecke schnell! Vielleicht ein wenig langsamer als Frankfurt, aber sicher nicht bedeutend.


Zum Material:
Man kann da fahren, was man will. Scheibe – kein Problem. 808er Vorderrad – kein Problem bei gestern bis 4 bft. Übersetzung 53/39 11-23 – kein Problem. Bloß die Aeromütze könnte, wenn’s warm wird, auf dem langen Anstieg zur Qual werden. Andererseits fahren wir am 1.8. nicht erst mittags um 12h los, sondern sind da hoffentlich schon fast auf der Laufstrecke.

Mir hat’s Spaß gemacht und ich freu mich auf den 1.8. Ich hab jetzt Werte (Watt & Speed) für die Steigung, mit denen ich arbeiten kann, damit ich mich nicht schon auf Runde ein abschieße.

Ich muss noch los werden, dass sich, wer Rennradler ist, glücklich schätzen kann in der Gegend zu wohnen: Nix los, keine Ampeln und fast perfekt geteerte Straßen überall.


nb

p.s. Es bleibt die Frage nach der Windanfälligkeit des flachen Abschnitts: Gestern kam der Wind auf Südosten – ist das normal oder eher die Ausnahme? So nämlich hatten wir den gesamten Anstieg gefühlt Rückenwind, was die Sache einerseits angenehm machte, andererseits die Aeromütze zur Qual werden ließ.
hey hey,

echt ne nette Beschreibung, hattest du nen block aufm Radl mit dabei?

Also: bin die Strecke mittlerweile etliche male abgefahren (wohne keine 10km vom Guggi weg) und bis Brennberg, also beim bergigen Teil hatte ich fast nie Wind. Weder gegen noch für mich

Auf den 2. Teil hingegen hat man eigentlich immer Wind, meißtens jedoch den von vorne... Bisher hatte ich einmal Rückenwind.

In Mosham denk ich bist Du verkehrt gefahren, die Strecke schlänglt sich ein bischen durch den Ortskern, ich denk dort wird man eh nicht so schnell fahren können...

Die Strecke is schön und wer sich auf den ersten 30km nicht abschießt, denk ich kann auch ne schnelle Radzeit hinlegen.


gruß Roland
Mr.Floppy no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2010, 07:45   #45
Coelningo
Mit Stirnlampe auf dem Kopf Renner
 
Benutzerbild von Coelningo
 
Registriert seit: 25.04.2002
Ort: Köln
Alter: 59
Beiträge: 470
AW: Alles zum Ironman Regensburg

Zitat:
Zitat von trina Beitrag anzeigen
ist denn klar, ob es den IM Regensburg wieder geben wird, und ist der Termin ähnlich wie dieses Jahr?
FF wurde ja verschoben
Habe ich gerade auf der Homepage des Veranstalters gesehen: Am 5. Juli 2010 um 18 Uhr öffnen wir die Online-Anmeldung für die zweite Auflage des IRONMAN Regensburg, am 7. August 2011.
Coelningo no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2010, 09:25   #46
Xroom
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 05.07.2007
Ort: Regensburg
Alter: 42
Beiträge: 46
AW: Alles zum Ironman Regensburg

Servus,

in den Wettkamfpregeln steht:
"Im Falle eines Neoprenverbotes gilt dieses Verbot auch für Schwimmanzüge mit Gummi und/oder Neoprenanteilen/-beschichtungen."

Da der Guggi ja am Montag schon 22 Grad hatte, würde mich jetzt schon interessieren, ob damit ein genereller Speedsuitverbot gemeint ist. Die haben ja uch so eine Art Gummibeschichtung.

Weiß das jemand?

Grüße
Xroom no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2010, 09:43   #47
dirkgerd
Nach dem Freischwimmer darf ich allein in den See
 
Registriert seit: 23.04.2004
Ort: Kassel
Alter: 50
Beiträge: 118
AW: Alles zum Ironman Regensburg

Soweit ich weiss werden speedsuits bei ironmanrennen erst ab september verboten!
dirkgerd no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2010, 11:00   #48
Xroom
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 05.07.2007
Ort: Regensburg
Alter: 42
Beiträge: 46
AW: Alles zum Ironman Regensburg

So habe jetzt eine Mail an die WTC geschrieben und fogende Antwort erhalten:

"die Regelungen, die bei der WTC für die amerikanischen Rennen ab 1.9.
Gültigkeit erfahren, werden bei den deutschen Rennen bereits umgesetzt. Ab
24,5 Grad Neoverbot. Speedsuits sind verboten. Dies betrifft eigentlich alle
Anzüge aus der letzten Saison, u.a. auch die BlueSeventy PointZero Anzüge.

Welche Anzüge freigegeben sind, steht in der Wettkampfordnung. Nämlich
Anzüge ohne Neo-/Gummi-Beschichtung/Anteil.
Folgende Anzüge wären z.B. frei gegeben: Skinfit Speed Suit II, 2XU Project
X, 2XU RacePro Elite 2XU RacePro Super Elite Endurance, Skinfit Speed Suit
II, Cocoon Falcon beta.

Wir möchten/können keine komplette Auflistung von Anzügen machen, da
Hersteller, die auf einer offiziellen Liste des Veranstalters nicht
erscheinen würden, eine Erklärung verlangen würden. Diese Diskussionen
werden wir uns ersparen und nur auf Anfrage reagieren."

Grüße
Xroom no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2010, 18:49   #49
ironstephan
Ironman
 
Registriert seit: 02.11.2008
Ort: Pressath i.d. Opf. und München
Beiträge: 1.090
AW: Alles zum Ironman Regensburg

Aktuelle Wassertemperatur im Guggenberger See 25°C = Neoverbot
ironstephan no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2010, 11:46   #50
dirkgerd
Nach dem Freischwimmer darf ich allein in den See
 
Registriert seit: 23.04.2004
Ort: Kassel
Alter: 50
Beiträge: 118
AW: Alles zum Ironman Regensburg

Zitat:
Zitat von ironstephan Beitrag anzeigen
Aktuelle Wassertemperatur im Guggenberger See 25°C = Neoverbot

wassertemperatur in 2,5 wochen vielleicht <24,5°C = Kein Neoverbot
dirkgerd no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:58 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden