Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Allgemein > Gesundheit, Ernährungsfragen, Wettkampfernährung, Anti-Doping


Gesundheit, Ernährungsfragen, Wettkampfernährung, Anti-Doping Saumagen oder Powergel, Flavonoide oder Obst pur, Hausrezepte oder doch mal zum Onkel Doc?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 07.03.2013, 20:50   #1
Nephente
Nordic Walker-Hinterherhechler
 
Registriert seit: 07.02.2013
Ort: München
Alter: 45
Beiträge: 9
Wadenkrämpfe

Hallo zusammen,

was tut man gegen Wadenkrämpfe?
Ich mein das übliche wie Magnesium usw kenne ich schon.
Auch Massagen und Blackroll nutze ich aber seit paar Wochen, fast Monate schon seitdem ich das lauftraining und radfahren etwas (für mich) forciert habe nahmen die Wadenkrämpfe immer mehr zu.
Erst machte ich das Rollentraining dafür verantwortlich, das alte Spinningbike hat total schiefe Pedal (eiern) und der starke Flüssigkeitsverlust wollten mich glauben machen dass das der Grund sei.

Habe deswegen jetzt mal knapp 2 Wochen Pause gemacht und mir Magnesium eingeworfen, viel Salat und Obst gefuttert.
Aber heute beim schwimmen nach 30 min. erst in der rechten Kniekehle und dann wenig später in der linken Wade.
War davor noch 45 Minuten mit dem MTB unterwegs und bin halt mittlerweile genervt weils nicht besser wird und mich das brutal einschränkt.

Jemand ein Tip?

Danke und Gruß
Martin
Nephente no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2013, 11:32   #2
MasterMito
Nichtschwimmer
 
Registriert seit: 16.12.2012
Beiträge: 3
AW: Wadenkrämpfe

Krämpfe unter Belastung sind i.d.R. kein Magnesiummangel sondern ein Mangel an Natrium.

Wadenkrämpfe aus magnesiummangel kommen meistens nachts.
MasterMito no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2013, 12:55   #3
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 48
Beiträge: 6.873
AW: Wadenkrämpfe

Zitat:
Zitat von Nephente Beitrag anzeigen
......Habe deswegen jetzt mal knapp 2 Wochen Pause gemacht und mir Magnesium eingeworfen.....
das nützt nicht viel. magnesium gegen krämpfe ist im prinzip richtig, aber bei einem mangel muss der pegel 4-6 wochen lang aufgebaut werden (und im idealfall danach gehalten werden).
für die kurzfristige bekämpfung (da unmittelbar nach der zunahme verfügbar)von krämpfen wurde der entscheidende tipp schon gegeben: salz, um natrium zuzuführen.
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2013, 13:37   #4
Nephente
Nordic Walker-Hinterherhechler
 
Registriert seit: 07.02.2013
Ort: München
Alter: 45
Beiträge: 9
AW: Wadenkrämpfe

Ah ok, danke euch.
also einfach bisschen Salz dem Wasser beifügen müsste reichen?

Ich merke heute nach dem Krampf gestern das mir die ganze Wadenmuskulatur weh tut, kann und sollte ich heute zum Radfahren gehen?
Oder lieber Pause machen?
Nephente no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2013, 09:28   #5
ausdauersportler
Jedermännchen
 
Registriert seit: 15.11.2010
Ort: Bielefeld
Beiträge: 337
AW: Wadenkrämpfe

Pausieren!
Aktives (nicht passives) Dehnen ist angesagt!
Nicht in den Schmerz hineintrainieren.
Das zahlt sich unterm Strich nicht aus.
Ich mußte es auch erst "lernen".
ausdauersportler no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2013, 09:59   #6
huegenbegger
Mit Stirnlampe auf dem Kopf Renner
 
Registriert seit: 07.06.2011
Ort: Kiel
Alter: 44
Beiträge: 445
AW: Wadenkrämpfe

mir tut gegen die Nach-Krampf-Schmerzen immer Kurbeln auf der Rolle gut.
Hat nichts mit Anstrengung zu tun, sondern einfach bei 70-100 Watt locker kurbeln lassen damit die Beine schön warm und weich werden. Ca. 30 Minuten.
Kann ich auch nur auf der Rolle, draußen wird das nix, da gibt man dann doch immer mal Gas.
Danach dann dehnen.
huegenbegger no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2013, 12:40   #7
ausdauersportler
Jedermännchen
 
Registriert seit: 15.11.2010
Ort: Bielefeld
Beiträge: 337
AW: Wadenkrämpfe

Passives Dehnen vor oder nach dem Sport ist mitlerweile anerkannt sportlich betrachtet nicht sinnvoll.
ausdauersportler no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2013, 14:26   #8
Nephente
Nordic Walker-Hinterherhechler
 
Registriert seit: 07.02.2013
Ort: München
Alter: 45
Beiträge: 9
AW: Wadenkrämpfe

Wade tut nach dem Krampf nur noch leicht weh, war jetzt trotzdem draussen beim leichten fahren.
Was mich mehr wundert ist der Schmerz in der Kniekehle rechts der kam auch beim schwimmen, da läuft ne dicke Sehne entlang und da schmerzt es wie hölle beim angewinkelten Bein wenn man reindrückt.
Wie kann das bitte vom schwimmen kommen?
Vorallem hatte ich zu dem Zeitpunkt die Flosse am anderen fuß
Und was ist das? Fühlt sich an wie eine Zerrung oder sowas aber doch nicht vom Beinschlag beim Kraulen
Nephente no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2013, 09:52   #9
ausdauersportler
Jedermännchen
 
Registriert seit: 15.11.2010
Ort: Bielefeld
Beiträge: 337
AW: Wadenkrämpfe

Manchmal sind Ärzte doch zu konsultieren. Vielleicht ist das in Deinem Fall auch so. So kann man nur die imaginäre Glaskugel befragen...
ausdauersportler no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2013, 12:30   #10
Biji
Nichtschwimmer
 
Registriert seit: 01.09.2013
Beiträge: 4
AW: Wadenkrämpfe

Vitamin C hilft bei mir dann immer .. warum weiß ich selbst nicht war reines ausprobieren
Biji no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wadenkrämpfe beim Schwimmen Luca Gesundheit, Ernährungsfragen, Wettkampfernährung, Anti-Doping 23 20.05.2011 21:48
Wadenkrämpfe beim Schuhanziehen in Wechselzone 2 snoopy Verhalten im Wettkampf: Taktik, Strategie & Troubleshooting 15 22.08.2010 19:08
Warum Wadenkrämpfe in der 2ten Wechselzone? Jtaboas Olympischer Kurztriathlon oder kürzer 2 19.05.2010 16:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:47 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden