Triathlon Community - triathlon.de

Triathlon Community - triathlon.de (https://www.triathlon.de/community/)
-   Gesundheit, Ernährungsfragen, Wettkampfernährung, Anti-Doping (https://www.triathlon.de/community/gesundheit-ernaehrungsfragen-wettkampfernaehrung-anti-doping/)
-   -   zu viel Sport: Totale Pause oder langsam weiter (https://www.triathlon.de/community/gesundheit-ernaehrungsfragen-wettkampfernaehrung-anti-doping/54061-zu-viel-sport-totale-pause-oder-langsam-weiter.html)

Thunfisch64 25.02.2012 14:03

zu viel Sport: Totale Pause oder langsam weiter
 
Liebe Triathlon Gemeinde,

ich denke, ich habe es in den letzten Wochen übertrieben.
Vor 4 Monaten hörte ich auf zu rauchen und in den letzten 2 Jahren habe ich nur ab und an Sport gemacht. Ansonsten der Bürosesseljob. Nun habe ich mich in Hamburg zum Triathlon/Juni angemeldet und habe vor 4 Wochen regelrecht einen Sportkick bekommen. Schön und gut. Aber ich denke, ich habe es total übertrieben. 4-6 Mal die Woche 2 der 3 Triathlondisziplinen. Also z.B. etwa 1 Stunde Schwimmtraining und dann noch eine Stunde Fahrrad und wenigstens noch 5-10 Minuten aufs Laufband für den Übergang. Dazu regelmäßig Yoga 1-2 Mal die Woche, oft hinten dran...
Da ich schon wieder seit Monaten Schlafstörungen habe, konnte ich mir die nötige Regeneration nicht holen. Im Durchschnitt schlief ich die letzten 2 Wochen nur 4 Stunden pro Nacht, mit mehrmaligem Aufwachen. Das hat sich natürlich gerächt. Drei Tage lang habe ich fast nur geschlafen oder gedöst. Mein Kreislauf war weg, ich ging wie auf Eiern.
Jetzt ist es schon besser, aber ich fühle mich immer noch sehr unfit und schlafe weiterhin schlecht, aber etwas länger und fühle mich total gerädert am Morgen. Wenn ich liege komme ich kaum hoch, weil mein Kreislauf mich flach hält. Wenn ich hoch bin geht es einigermaßen.

Ich möchte natürlich gerne bald mit dem 12 Wochen Trainingsplan beginnen, mich aber auch nicht nachhaltig kaputt machen.
Was würdet ihr tun?
Einen Sportarzt aufsuchen und hinsichtlich bestimmter Dinge checken? (Blutwerte und Spurenelemente gecheckt und alles okay!!)
Es wäre ja auch schade, die aufgebaute Kondition der letzten Wochen zu verlieren, wenn ich komplett Pause mache.
Soft weiter machen und auf bestimmte Dinge achten (quasi als Warnzeichen?)
Total aufhören, weil der Körper erst einmal eine richtige Regeneration braucht?
Wichtig ist mir natürlich meine Gesundheit und dann erst kommt der Sportkick.
Ich versuche mich schon gut/vital zu ernähren und trinke sehr viel gegenüber früher.

Hat jemand da Erfahrung und kann mir wertvolle Tips geben?
Ich wäre für jede Hilfe und jeden sinnvollen Tip dankbar!!

ender 25.02.2012 15:55

AW: zu viel Sport: Totale Pause oder langsam weiter
 
Zitat:

Zitat von Thunfisch64 (Beitrag 638871)
.....Im Durchschnitt schlief ich die letzten 2 Wochen nur 4 Stunden pro Nacht, mit mehrmaligem Aufwachen. Das hat sich natürlich gerächt. Drei Tage lang habe ich fast nur geschlafen oder gedöst. Mein Kreislauf war weg, ich ging wie auf Eiern.
Jetzt ist es schon besser, aber ich fühle mich immer noch sehr unfit und schlafe weiterhin schlecht, aber etwas länger und fühle mich total gerädert am Morgen. Wenn ich liege komme ich kaum hoch, weil mein Kreislauf mich flach hält. Wenn ich hoch bin geht es einigermaßen...
.
.
.
Soft weiter machen und auf bestimmte Dinge achten (quasi als Warnzeichen?

hmmmm, welche warnzeichen brauchst du denn noch als die oben schon genannten?
ich würde jetzt mal 5 tage pauschal gar nichts machen. und dann langsam wieder anfangen. das meint HÖCHSTENS 1 disziplin pro tag trainieren und selbst dabei noch 1 tag komplettpause pro woche! mit deinem oben geannten training bereiten andere ganze ironmans vor, das brauchste für hamburg wirklich nicht.

Masamune 25.02.2012 16:17

AW: zu viel Sport: Totale Pause oder langsam weiter
 
Persönlich würde ich sogar einen Schritt weiter gehen und vorerst komplett auf Sport verzichten, bis du wieder fit und munter aufstehen kannst. Sonst schleppst du ne ständige Müdigkeit weiter mit dir rum.

Thunfisch64 25.02.2012 16:50

AW: zu viel Sport: Totale Pause oder langsam weiter
 
Danke schon einmal euch beiden.
Klar, alle Warnzeichen sind natürlich da!
Ich habe Mo-Do im Bett gelegen. Bin grad eben beim Einkaufen gewesen mit dem Rad...nicht weit. Schon schummert alles wieder.

Ich denke es ist vermutlich wirklich das Sinnvollste erst einmal wieder voll auf die Beine zu kommen.
Also Pause für..????

doof das (aber hilft ja nix ;-)
Danke!!

Thunfisch64 25.02.2012 16:53

AW: zu viel Sport: Totale Pause oder langsam weiter
 
Zitat:

Zitat von ender (Beitrag 638874)
mit deinem oben geannten training bereiten andere ganze ironmans vor, das brauchste für hamburg wirklich nicht.

zumal es NUR der Sprint ist. Nicht einmal die volle Distanz...
Nun ja...hatte einfach endlich den Kick bekommen, auf den ich schon so lange wartete....
(doof gebor'n ist keiner.... ;-)

Masamune 25.02.2012 19:42

AW: zu viel Sport: Totale Pause oder langsam weiter
 
Wenn du mal viel Zeit hast, kannst du ja mal dieses Schlafsystem ausprobieren:

Uberman's Sleep Schedule@Everything2.com

2h Schlaf pro 24h, alle 4h ein 20min Power-Nap

Für die ganz Harten ;)

sven31415 26.02.2012 04:13

AW: zu viel Sport: Totale Pause oder langsam weiter
 
Wenn Du wenig Schlaf und viel Sport überleben willst musst Du lernen zu fressen wie ein Scheunendrescher..., weil der Körper ist nur eine Energiepumpe und kein Energieerzeuger!

Trimichi 26.02.2012 11:42

AW: zu viel Sport: Totale Pause oder langsam weiter
 
hi,

wurde ja schon fast alles niedergeschrieben. Verderb dir die Freude am Triathlonsport nicht dadurch, indem du dich in den Keller trainierst, Verletzungen riskierst und ggf. dein Sozialleben ruinierst.

Oder aber such dir ein professionelles Umfeld wie Leistungsdiagnostiker, Trainer/Coach, Physiotherapeut, Allgemeinarzt,..., so in der Art, die auf dich ein Auge haben.

Grüße, Trimichi

pointex 26.02.2012 19:53

AW: zu viel Sport: Totale Pause oder langsam weiter
 
würde vermuten neben übertraining liegt das hauptproblem an der intensität des trainings. vermutlich fehlen dir die nötigen grundlagen um solche einheiten zu verarbeiten. pulsmesser und ein leistungstest wäre erstmal sinnvoll. die regeneration solltest du mindestens 1 : 1 zur belastung setzen, wobei die belastung erstmal im grundlagenbereich sein sollte. belastung im falschen pulsbereich bringen kein anpassung und sind zu hart um sich schnell davon zu erholen. nochwas geh mal zum arzt.

Weberix 26.02.2012 23:29

AW: zu viel Sport: Totale Pause oder langsam weiter
 
Ich denke ich würd sogar länger Pause machen . 4-6 mal Pro Woche und dann dieses Pensum an einem Tag . Da denke ich bist du voll im Übertraining .
Ich würd so lange Pause machen bis ich das mit dem schlafen einigermassen in den Griff bekommen hätte . Kein Sport . 30 min vorm ins Bett gehen kein Internet oder Fernsehn . Irgend was leichtes lesen . Hilft wirklich habs selber ausprobiert .
Stress ???? Privat Arbeit ????
Meine Meinung Gruss Weberix


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:50 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.