Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Allgemein > Gesundheit, Ernährungsfragen, Wettkampfernährung, Anti-Doping


Gesundheit, Ernährungsfragen, Wettkampfernährung, Anti-Doping Saumagen oder Powergel, Flavonoide oder Obst pur, Hausrezepte oder doch mal zum Onkel Doc?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 16.01.2012, 14:54   #1
Neolino
Jedermännchen
 
Registriert seit: 25.01.2011
Beiträge: 336
Kohlsuppendiät oder etwas anderes?

Hallo zusammen
Ich überlege momentan ob es Sinn machen würde vor der Saison 2012 noch einige unnötige Pfunde mit Hilfe einer Kohlsuppendiät zu verlieren?

Was denkt ihr darüber? Macht es Sinn 3 - 4 Kilo mit einer Crashdiät zu verlieren um idealer in die neue Saison zu starten? Hat das einer von euch bereits gemacht oder ist das sogar Standart?

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Gruss
Neolino no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2012, 15:51   #2
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 48
Beiträge: 6.873
AW: Kohlsuppendiät oder etwas anderes?

kenne einige, die eine woche lang nulldiät gemacht haben. bringt n bischen was für gewicht, aber hauptsächlich wohl für den körper. der körper "entgiftet" in der woche sozusagen. sprich danach sahen haut, fingernägel usw besser aus, die augen glänzten. würde das also nicht nur unter dem gesichtpunkt "gewicht" sehen. das erfordert nämlich auch noch lange nach der woche disziplin um den jojo effekt zu vermeiden.
es kann in de rzeit übrigens locker weitertrainiert werden, natürlich keine knallereinhieten, was intensität oder umfang angeht.
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2012, 16:50   #3
biologist
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 04.08.2008
Ort: Riedstadt
Alter: 40
Beiträge: 1.025
AW: Kohlsuppendiät oder etwas anderes?

Ich kann mir das irgendwie gar nicht vorstellen, eine ganze Woche gar nix zu essen. Auch wenn ich noch das ein oder andere kg verlieren könnte, würde ich insbesondere um diese Jahreszeit frieren wie die Sau.
Also mit 500kcal/Tag hab ich es mal ne Weile geschafft und ordentlich abgenommen... aber noch weniger... puhhh!
biologist no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2012, 13:34   #4
chriathlon
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 26.07.2011
Ort: Graz
Alter: 28
Beiträge: 52
AW: Kohlsuppendiät oder etwas anderes?

Hi !

Ich geb jetzt auch mal meinen Senf dazu. Meiner Meinung nach sind diese ganzen Diäten der pure Wahnsinn. 500kcal am Tag ? Bist du verrückt ?

Rechne mal nach im ~ hat ein erwachsener Mann 2000 kcal Grundumsatz wennst jetzt noch (mäßig) sportelst bist schnell bei 2500 kcal am Tag oben. Sind dann in der Woche 17500 kcal. Wenn du einfach nichts isst wird deine Leistungsfähigkeit dadurch garantiert beeinträchtig bzw. ich kann mir nicht vorstellen in dem Zustand überhaupt noch trainieren zu können.

Vom Insulinspiegel will ich garnicht reden und dem daraus resultierenden Heißhunger... Selbst wenn du in der Woche abnimmst (was niemand bezweifelt da keine Kalorienzufuhr) wirst du vermutlich hauptsächlich Muskelmasse verlieren und Wasser lassen (was auch nicht der Sinn der Sache ist).

Mein Rat: Zuerst mal nachdenken dann sowas machen. Wennst das durchziehst (hätt zumindest ich) in der nächsten Woche so Hunger dass ich mir alles wieder rauffressen tät

Ich würde eine generelle Ernährungsumstellung (kein Plan wie du dich ernährst) empfehlen.. Vollwertiger Essen .. Versuchen den Insulinspiegel konstant zu halten und ein gemäßigtes kcal Defizit von 300 - max 500 kcal am Tag zu erzielen. Evtl. am Abend die KH streichen (aber nicht wenn du davor trainierst - Regeneration !). Das erreichst nicht durch kcal zählen sondern einfach durch probieren ... mal paar Wochen lang was essen schauen nehm ich zu? nehm ich ab? und so für dich deine relevante Kcal Menge zu finden.


Noch zur Veranschaulichung: 1kg Fett ~ 7500 kcal. D.h. selbst wenn du nur fett abnehmen würdest (was absolut nicht der voll wäre) würdest du max. 2kg in der Woche Fettmasse verlieren wenn du nix essen würdest... Soviel dazu ...

Hoffe ich habe hier niemanden angegriffen und konnte bisserl behilflich sein. Meine Meinung zu Crashdiäten


in diesem sinne

chri
chriathlon no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2012, 13:40   #5
biologist
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 04.08.2008
Ort: Riedstadt
Alter: 40
Beiträge: 1.025
AW: Kohlsuppendiät oder etwas anderes?

Ja da kann man getrennter Meinung sein. Für mich hat die Radikaldiät funktioniert. Ich habe damals allerdings noch keinen Triathlon betrieben und bin auch keine Marathons gelaufen. Ich gehe mit der Aussage konform, dass man viel Muskelmasse verliert, allerdings nicht, wenn man die Muskeln dennoch fordert. Ich bin also laufen gegangen und habe auch Krafttraining gemacht. Das war in den ersten Wochen auch kein Problem, aber irgendwann war ich an einem Punkt, wo mir einfach die Kraft gefehlt hat. Da habe ich die KH-Zufuhr wieder erhöht.

Es war wie du schon erwähnt hast eine Crashdiät, bei der ich in kürzester Zeit viel Gewicht verlieren wollte. Um jetzt ich sag mal die letzten 2-3kg für die Wettkämpfe abzuspecken eignet sich das nicht, da der Körper auf Sparflamme läuft.
biologist no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2012, 15:23   #6
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 48
Beiträge: 6.873
AW: Kohlsuppendiät oder etwas anderes?

Zitat:
Zitat von chriathlon Beitrag anzeigen
.....Wenn du einfach nichts isst wird deine Leistungsfähigkeit dadurch garantiert beeinträchtig bzw. ich kann mir nicht vorstellen in dem Zustand überhaupt noch trainieren zu können.

Vom Insulinspiegel will ich garnicht reden und dem daraus resultierenden Heißhunger......
bei den mir bekannten fällen handelte es sich um 2 profisportler, die so eine woche damals im herbst im regenerationsmonat eingeschoben haben. sprich es wurde sowieso nicht viel und auch nicht hart trainiert. war in der zeit selbst mit dem einen sportler eine 12 joggen...geht also.
und was den heißhunger betrifft.....so hört der nach rund 2-3 tagen komplett auf, wie mir von beiden versichert wurde.
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2012, 09:12   #7
hogger
Mit Stirnlampe auf dem Kopf Renner
 
Registriert seit: 26.02.2008
Ort: Oberfranken
Beiträge: 464
AW: Kohlsuppendiät oder etwas anderes?

Wie es der Zufall will habe ich gestern mit einer Kohldiät begonnen und auch gestern wieder aufgehört.
Bei mir sollte ich am ersten Tag nur Kohlsuppe und Obst essen. Mein Körper halt das gar nicht gewollt.
Erstens Sodbrennen wie die Sau. Zweitens konnte ich mich am späten Vormittag kaum noch konzentrieren. Schlussendlich habe ich dann Mittag schon zwei Scheiben Brot zur Suppe gegessen.
Gegend Abend war dann der Würgefaktor schon so groß, dass ich mir zwischen Suppe und Brot auch ein paar Scheiben Wurst reingezogen hab. Daraufhin hab ich das "Projekt" abgebrochen.
Überlegs dir gut sowas zu machen. Eigentlich wäre heute Rohgemüsetag mit Kohlsuppe gewesen. Bin ganz froh das ich da heute nicht mehr durch muss. Bei dem Gedanken an Kohlsuppe könnte ich
hogger no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2012, 09:31   #8
Neolino
Jedermännchen
 
Registriert seit: 25.01.2011
Beiträge: 336
AW: Kohlsuppendiät oder etwas anderes?

Vielen Dank an euch alle für eure Meinungen und das Feedback.

@hogger, dass tönt ja übel!

Ich werde wohl meine kurzfristige Entscheidung eine Kohlsuppendiät zu machen wieder revidieren und etwas mehr auf meine Ernährung achten .. (und so versuchen meine 3 - 4 Kilo zu verlieren)

Nicht's desto trotz möchte ich doch noch den "Gedanken" der Entgiftung nicht ganz auf die Seite legen.

Hat jemand von euch bereits schon eine Saftkur gemacht? (da gibt es von Biotta welche)Habt ihr eventuell Erfahrungen damit?

Gruss
Neolino no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2012, 10:02   #9
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 48
Beiträge: 6.873
AW: Kohlsuppendiät oder etwas anderes?

Zitat:
Zitat von hogger Beitrag anzeigen
Wie es der Zufall will habe ich gestern mit einer Kohldiät begonnen und auch gestern wieder aufgehört.
......Schlussendlich habe ich dann Mittag schon zwei Scheiben Brot zur Suppe gegessen.
Gegend Abend war dann der Würgefaktor schon so groß, dass ich mir zwischen Suppe und Brot auch ein paar Scheiben Wurst reingezogen hab. Daraufhin hab ich das "Projekt" abgebrochen.....
LOL....das nenn ich mal konsequent.
ich nehm mir ja auch laufend vor wie ein profi zu trainieren, brech es aber dann auch immer am ersten tag ab, weils anstrengend ist
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2012, 12:20   #10
HighlanderBW
Seepferdchen-Schreck
 
Registriert seit: 19.01.2011
Ort: Main Taunus Kreis
Alter: 50
Beiträge: 72
AW: Kohlsuppendiät oder etwas anderes?

Also ich mach es seit 10 Tagen mit Unterbrechungen
Und ich nehme die Suppe nur Abends zu mir. Habe mir am So enen großen Pott gekocht mit Tomaten und Lauch verfeinert, etwas Schärfe mit rein - also mir schmeckt das
Mittags Quark mit Ananas und etwas Müsli, Morgens Obst

Das ist keine Diät und soll es auch nicht sein. Einfach etwas bewußter ernähren und pro Tag ca. 300 - 500 Kalorien sparen.

Ziel ist bis Ostern 6 Kilo runter zu haben. Und das tut nicht weh
Statt Kohl kann man auch etwas anderes machen. Salat, Gemüse, Fisch und Fleisch. Würde empfehlen, keine KH abends zu essen

Gruß Björn
HighlanderBW no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sram S60 vs. Mavic cosmic carbone sl 2011 oder doch was anderes ABstraCT Material: Rad 43 29.04.2011 11:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:37 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden