Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Allgemein > Gesundheit, Ernährungsfragen, Wettkampfernährung, Anti-Doping


Gesundheit, Ernährungsfragen, Wettkampfernährung, Anti-Doping Saumagen oder Powergel, Flavonoide oder Obst pur, Hausrezepte oder doch mal zum Onkel Doc?

Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 15.05.2011, 13:13   #1
moser69
Jedermännchen
 
Registriert seit: 18.05.2009
Ort: Wetterau
Alter: 50
Beiträge: 315
Privat oder gesätzlich versichert

Hallo,
habe vor in die private zu wechseln - wie sind Eure Erfahrungen (privat vs. gesetzlich)?
Ist es wirklich einfacher und vor allem schneller ein Termin bei Fachärzten zu bekommen?
Nähmen sich die Ärzte mehr Zeit für die Privatpatienten?
Bei welchen Gesellschaften seid Ihr versichert?
Danke im Voraus für alle Rückmeldungen!
moser69 no ha iniciado sesión  
Alt 15.05.2011, 18:36   #2
su.pa
Mit-Socken-im-Schuh-Läufer
 
Benutzerbild von su.pa
 
Registriert seit: 17.03.2006
Ort: Süd-Ost-Bayern
Beiträge: 520
AW: Privat oder gesätzlich versichert

Hi,

bin nicht privat versichert, hab aber trotzdem eine Meinung dazu

Willst Du später mal eine Familie gründen? Dann wird´s nämlich teuer, weil Du Frau und Kinder extra versichern musst.
su.pa no ha iniciado sesión  
Alt 15.05.2011, 19:47   #3
Franco13
Seepferdchen-Schreck
 
Registriert seit: 08.08.2006
Alter: 55
Beiträge: 78
AW: Privat oder gesätzlich versichert

Du willst mit 41 noch wechseln?
Die Zeit in der du Rückstellungen für dein Alter bildest ist für dich schon fast vorbei...

Du nimmst dann die Nachteile beider Versicherungsformen voll mit.

Bei der Gesetzlichen zahlst du als Junger für die Alten und dafür zahlen die Jungen später für dich.
Bei den Privaten musst du selbst Rücklagen für deine Versorgung bilden wenn du jung bist.


Ich bin freiwillig gesetzlich versichert.
Franco13 no ha iniciado sesión  
Alt 15.05.2011, 19:55   #4
wadenbeisser
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Benutzerbild von wadenbeisser
 
Registriert seit: 16.09.2002
Ort: RTG
Beiträge: 889
AW: Privat oder gesätzlich versichert

selbst schuld
wadenbeisser no ha iniciado sesión  
Alt 15.05.2011, 22:07   #5
moser69
Jedermännchen
 
Registriert seit: 18.05.2009
Ort: Wetterau
Alter: 50
Beiträge: 315
AW: Privat oder gesätzlich versichert

Der Trend bei den gesetzlichen KK beunruhigt mich ...

Ich komme aus dem Ostblock und weiß ziemlich genau wohin das führt ...

Übrigens - habe 2 Kinder mit zu versichern (Frau selbständig) und trotzdem muss PKV nicht (viel) teuer als gesetzliche sein bei besseren Leistungen ... Und irgendwann sind die Kinder selbst versichert ...

Man muss nur eine Überschaubahre SB im Kauf nehmen.
moser69 no ha iniciado sesión  
Alt 23.05.2011, 18:05   #6
moser69
Jedermännchen
 
Registriert seit: 18.05.2009
Ort: Wetterau
Alter: 50
Beiträge: 315
AW: Privat oder gesätzlich versichert

Habe mich für PKV entschieden.
Mit meinen 2 Jungs und einer Gesamtselbstbeteiligung von 720 Euro, aber wesentlich besseren Leistungen kostet mich das 50 Euro im Monat WENIGER als die gesetzliche …
moser69 no ha iniciado sesión  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:29 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden