Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Allgemein > Gesundheit, Ernährungsfragen, Wettkampfernährung, Anti-Doping


Gesundheit, Ernährungsfragen, Wettkampfernährung, Anti-Doping Saumagen oder Powergel, Flavonoide oder Obst pur, Hausrezepte oder doch mal zum Onkel Doc?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 08.03.2011, 11:12   #1
Saskia.E
Nichtschwimmer
 
Registriert seit: 08.03.2011
Ort: Rodgau
Alter: 33
Beiträge: 4
zu hoher Puls beim Laufen

Hallo,

ich trainiere gerade für den Triathlon (Olympische Disziplin) im August. Es wird mein erster Triathlon sein. Meine Pulsuhr ist immer dabei... Gestern war ich auf dem Laufband (musste 4 Wochen Pause einlegen). ich bin 60min gelaufen bei gerade mal 6km/h, trotzdem war mein Puls bei 150-160. Wenn ich dasselbe Tempo normal gehe, geht mein Puls gleich runter.
Kann es sein, dass ich falsch laufe? Wie könnte ich denn mit weniger Leistung dieselbe Geschwindigkeit laufen?
Mein Freund ist etwa auf demselben Niveau wie ich und sein Puls ist weitaus niedriger.

Ich freue mich über Tipps von erfahrenen Triathleten


LG
Saskia
Saskia.E no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2011, 11:22   #2
stoegado
Leihneoprenschwimmer überhol ich rechts
 
Registriert seit: 05.10.2010
Ort: Gmunden, AUT
Beiträge: 389
AW: zu hoher Puls beim Laufen

Hy Saskia,

also ich kenne diese Probleme nur zu gut und kann dir daher nicht wirklich helfen! Ich persönlich kann nicht laufen auf dem Laufband, zumindest nicht mit einer Pulsuhr. Wenn ich 10km/h einstelle treibt es meinen Puls rauf auf über 140 Schläge, gleiches Tempo im Freien bleibt der Puls schön ruhig bei 125 - max 130!
Ich habe einfach immer das Gefühl mir ist zu heiß, da kann ich machen was ich will. Bin sogar schon mal oben ohne und nur mit ganz kurzer Hose aufs Laufband gestiegen ==> gleiches Ergebnis
Bisher habe ich es auch nicht unter Kontrolle gebracht, laufe halt einfach nie auf dem Laufband, außer ich mach noch einen kurzen Koppellauf nach einer Spinningeinheit!! Außerdem ist es draußen e viel schöner....

Bin auch schon gespannt was andere Foris dazu zu sagen haben...
stoegado no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2011, 13:10   #3
!TV Forst Triathlon!
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 10.01.2011
Ort: Heidelberg
Beiträge: 59
AW: zu hoher Puls beim Laufen

Zitat:
ich bin 60min gelaufen bei gerade mal 6km/h, trotzdem war mein Puls bei 150-160
ist ja auch vollkommen logisch, dass du einen höheren Puls hast, wenn du 4 Wochen Pause machen musstest

Doch zu dem Phänomen Laufband kann ich leider auch nichts direktes sagen, da ich bei jedem Wetter draußen laufen gehe, weils einfach viieelll schöner ist --> mehr Spaß macht=)

Könnte mir aber gut vorstellen, dass das einfach mit der Temperatur und dem auf dem Laufband nicht vorhandenen Wind zu tun hat.
Wenns wärmer wird geht der Puls im Körper automatisch nach oben, weil er die Temp iwie ausgleichen möchte, was mit einem schönen kühlen lüftchen natürlich deutlich besser funktioniert..

anders kann ich mich das auch nicht erklären

lg
Malte
!TV Forst Triathlon! no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2011, 14:27   #4
Volksbänkler
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 29.03.2008
Ort: München
Beiträge: 1.432
AW: zu hoher Puls beim Laufen

Zitat:
Zitat von Saskia.E Beitrag anzeigen
Hallo,

ich trainiere gerade für den Triathlon (Olympische Disziplin) im August. Es wird mein erster Triathlon sein. Meine Pulsuhr ist immer dabei... Gestern war ich auf dem Laufband (musste 4 Wochen Pause einlegen). ich bin 60min gelaufen bei gerade mal 6km/h, trotzdem war mein Puls bei 150-160. Wenn ich dasselbe Tempo normal gehe, geht mein Puls gleich runter.
Kann es sein, dass ich falsch laufe? Wie könnte ich denn mit weniger Leistung dieselbe Geschwindigkeit laufen?
Mein Freund ist etwa auf demselben Niveau wie ich und sein Puls ist weitaus niedriger.

Ich freue mich über Tipps von erfahrenen Triathleten


LG
Saskia
Dass dein Puls bei gleichem Tempo runter geht ist klar, weil du weniger Arbeit verrichtest. (Potentielle Energie)

Pulswerte mit anderen zu vergleichen ist rechter Schwachsinn. Pulswerte sind individuell und total verschieden. Frauen haben generell etwas höhere Pulswerte als Männer. Dies liegt wohl an dem i.A. kleineren Herzvolumen. Dies sind aber statistische Durchschnittswerte und für den Einzelfall nicht anzuwenden.

Mit weniger Leitsung die gleiche Geschwindigkeit laufen wird schwierig werden. Natürlich solltest du zur Verletzungsprophylaxe und um unnötige Kräfte nicht auf die Muskulatur wirken zu lassen, das richtige Schuhwerk tragen. Mit leichten Schuhen brauchst du auch weniger Leistung für die gleiche Geschwindigkeit. Hier sollte natürlich auch die Sinnhaftigkeit hinterfragt werden. Ein übergewichtiger Fersenläufer braucht jetzt nicht mit einem Asics Piranha rumrennen.

Am besten hilft da immer noch Training. Und nach 4 Wochen Pause sich gleich 60min Belastung zu geben halte ich für suboptimal.

EDIT: Jetzt ist mir doch noch eingefallen, wie man mit weniger Leistung das gleiche Tempo laufen kann: Abnehmen. Wer weniger wiegt muss bei jedem Schritt weniger Gewicht beschleunigen und anheben.
Volksbänkler no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2011, 00:42   #5
X S 1 C H T
'Norminator' und 'HellOnWheels' Terminierer
 
Registriert seit: 14.06.2007
Alter: 32
Beiträge: 4.148
AW: zu hoher Puls beim Laufen

Lass dich von dem Gerät nicht verunsichern und lass den Pulser ruhig mal Zuhause.
X S 1 C H T no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2011, 09:08   #6
moser69
Jedermännchen
 
Registriert seit: 18.05.2009
Ort: Wetterau
Alter: 50
Beiträge: 315
AW: zu hoher Puls beim Laufen

Hi Saskia,
im Freien ist auch der Kopf "freier" was zu Folge hat dass der Puls ruhiger ist.

Auf dem Laufband musst Du Dich viel mehr konzentrieren, zumindest mir geht es so (laufe sehr selten auf dem Ding) – das kostet ja auch Energie.

Dazu kommt noch die Pause … mach Dir kein Kopf, ich würde sagen dass es normal ist …
moser69 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2011, 16:48   #7
sbechtel
Jedermännchen
 
Registriert seit: 17.10.2010
Ort: Bruchköbel
Alter: 26
Beiträge: 295
AW: zu hoher Puls beim Laufen

Jetzt mal ein Ansatz, den du wahrscheinlich nicht erwartet hast, aber schon mal versucht schneller zu Laufen?

Als ich mit dem Laufen angefangen habe, hatte ich das selbe Gefühl. Ich hatte schlicht das Gefühl, egal wie langsam ich Laufe, einfach die Pulsvorgabe die ich für mich hatte nicht erreichen zu können.

Irgendwann habe ich dann gemerkt, dass ich ein Sklave meiner Pulsuhr war und durch diesen Drang über langsamere Fortbewegung meinen Puls zu drücken die Technik so uneffizient war, dass dadurch je langsamer ich wurde der Puls immer höher wurde.

Schließlich habe ich dann das Problem erkannt und konnte auf einmal mit 11km/h die selben Pulswerte produzieren wie bei 8km/h.

Muss nicht bei dir funktionieren, aber ein Versuch ist es wert!
sbechtel no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hoher Puls nach Wiedereinstieg Smurf6six6 Medizinisches 4 23.01.2011 08:35
Laufen nach Puls charisma Laufen 25 20.08.2010 11:47
zu niedriger Puls beim Laufen Turntriathler Gesundheit, Ernährungsfragen, Wettkampfernährung, Anti-Doping 2 10.07.2010 09:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:25 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden