Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Allgemein > Gesundheit, Ernährungsfragen, Wettkampfernährung, Anti-Doping


Gesundheit, Ernährungsfragen, Wettkampfernährung, Anti-Doping Saumagen oder Powergel, Flavonoide oder Obst pur, Hausrezepte oder doch mal zum Onkel Doc?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 31.01.2011, 11:47   #1
snipa
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 15.07.2008
Ort: Rhein/Neckar/Main Gebiet
Beiträge: 26
Question Wer geht von Euch zu (Sport)physiotherapeuten?

Hallo,



ich wollte mal fragen ob Ihr (relativ) regelmäßig einen (Sport)physiotherapeuten besucht?
Ich habe mal darüber nachgedacht so alle 14 Tage oder so zu einem zu gehen. Zum Beispiel an Ruhetagen auch wenn man keine spürbaren Schmerzen hat. Naja irgendeine Kleinigkeit hat man ja meistens immer....

Was haltet ihr davon und wie sind eure Erfahrungen?
Was genau wird meistens gemacht?
Wie finde ich einen gescheiten Physiothrerapeuthen speziell auf Sport spezialisiert? Wei es gibt einfach soo viele Physiotherapeuthen...
Kosten? Die meisten verlangen ca. 25-35€....

Die "größte" Internetseite die ich in Google die in meiner Nähe liegt heißt www.stimmel.de
Hat da zufällig jemand aus der Gegend Rhein/Main/Worms Erfahrungen?
(P.S: Wenn das als Werbung gilt dann entferne ich diesen Teil wieder!! War dort selbst noch nie und habe keinerlei Erfahrungen.)

Danke!

Cheers
snipa no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 12:01   #2
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 48
Beiträge: 6.873
AW: Wer geht von Euch zu (Sport)physiotherapeuten?

wer nicht aufs geld schauen muss, für den sind regelmäßige massagen (1 mal die woche) sicherlich immer empfehlenswert. bei rund 30 euro pro sitzung und einer wöchentlichen sitzung sind das fast 1500 euro im jahr. das ist zumindest für mich leider zuviel geld für eine zusätzliche maßnahme (und nein, ich gebe auch keine tausende euros fürs rad oder so aus).
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 12:47   #3
stoegado
Leihneoprenschwimmer überhol ich rechts
 
Registriert seit: 05.10.2010
Ort: Gmunden, AUT
Beiträge: 389
AW: Wer geht von Euch zu (Sport)physiotherapeuten?

Ich persönlich habe da sehr viel Glück!!
Da mein Vater Sportphysiotherapeut ist gehe ich doch relativ regelmäßig zu ihm in Behandlung! Aber nicht so oft wie jetzt einige vermuten würden...
Da er 40km entfernt wohnt und seine Praxis dort führt bin ich nicht sehr oft in Behandlung. Lass mir so zirka alle zwei Wochen mal wieder ein Tape raufschmeißen bzw. lass mich von einer seiner Praktikantinnen druchkneten
Kann mich ja nicht bei jedem Besuch bei meinem Eltern behandeln lassen, sieht aus als würde ich nur dazu nach Hause kommen!!
stoegado no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 13:32   #4
sas1974
Nach dem Freischwimmer darf ich allein in den See
 
Registriert seit: 11.10.2009
Ort: München
Alter: 44
Beiträge: 149
AW: Wer geht von Euch zu (Sport)physiotherapeuten?

Ich denke, da muss man unterscheiden, zwischen Physiotherapie und Massagen.

Meine Massagen hole ich mir bei einer ausgebildeten Masseurin in meinem Fitneßstudio.
Mind. 1x im Monat, richtig wirkt es aber nur bei mind. 2 x im Monat, aber mit 60 EUR pro
Behandlung ist das nicht ohne.

Zur Physiotherapie - natürlich zur Physiofee - gehe ich nur, wenn ich Beschwerden habe, die weder mit Dehnen noch Massagen weniger werden. Bzw. werde ich während der Wettkampfphase wieder zum Tapen/ Ultraschall gehen. Da zickt dann aber auch das Knie, wegen der höheren Belastung.
sas1974 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 18:39   #5
jeha
Selber Radfahren ist schon toll
 
Benutzerbild von jeha
 
Registriert seit: 14.06.2006
Ort: Kerpen, Köln
Alter: 48
Beiträge: 43
AW: Wer geht von Euch zu (Sport)physiotherapeuten?

Da haben es meine Vereinskollegen gut; die bekommen bei mir die Sportmassage kostenlos. Ein Verein hat auch Vorteile

SG

Jens
jeha no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 22:19   #6
JENS-KLEVE
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 09.09.2008
Ort: KLEVE
Alter: 42
Beiträge: 1.182
AW: Wer geht von Euch zu (Sport)physiotherapeuten?

ich mach da einmal pro woche Rumpfstabilität und bei bedarf auch schonmal ultraschalltherapie
JENS-KLEVE no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 23:18   #7
Lightning Bolt
All-Distance-Finisher
 
Registriert seit: 07.03.2009
Ort: Braunschweig und Umgebung, faaaaast an der Grenze!
Alter: 29
Beiträge: 1.516
AW: Wer geht von Euch zu (Sport)physiotherapeuten?

Myofasziale PT-Behandlung nach D1-Verordnung vom Orthopäden - für 6 Sitzungen bezahle ich einen Eigenanteil von 18EUR, den Rest übernimmt die Krankenkasse (-gesetzlich). In der akuten Verletzungsphase war ich 2-3x wöchentlich dort, aktuell bin ich alle 10-14 Tage in Behandlung und lasse mir diese schmerzhafte Prozedur über mich ergehen.

Eine Folterbank über 30min, aber trotzdem liebe ich es dort hinzugehen...das Gefühl danach ist einfach unbeschreiblich!
Lightning Bolt no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 11:46   #8
tom81de
Nach dem Freischwimmer darf ich allein in den See
 
Registriert seit: 02.02.2010
Alter: 38
Beiträge: 136
AW: Wer geht von Euch zu (Sport)physiotherapeuten?

Ich auch.
Habe das Glück, dass bei mir im Ort ein Physio (ehem. Triathlet) ist.
Der weis natürlich immer genau wo es zwickt, und kann mir dementsprechend auch weiterhelfen.
Absolut top.
Und im Winter kann ich dort meine Stabi an seinen Geräten machen. Er schreibt mir dazu einen TP.
tom81de no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2011, 17:01   #9
bechtie
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 14.07.2004
Ort: Rhein-Main
Alter: 60
Beiträge: 28
AW: Wer geht von Euch zu (Sport)physiotherapeuten?

Sport-Heilpraktikerin mit Praxis im Nachbarort - Akupunktur, Massage, Ultraschall, Matrix, Taping - habe ich ... daheim. Meine Frau
bechtie no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2011, 18:40   #10
todo
Nichtschwimmer
 
Registriert seit: 17.04.2011
Beiträge: 3
Thumbs up AW: Wer geht von Euch zu (Sport)physiotherapeuten?

sobald es bei mir zwackt, kann ich meinen ehemaligen Trainer aus der A-Jugend vom Fußball fragen. Er betreibt selber eine Phsiotherapiepraxis und seht mir mit Rat und Tat bei Bedarf zur Seite.
todo no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:27 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden