Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Allgemein > Gesundheit, Ernährungsfragen, Wettkampfernährung, Anti-Doping


Gesundheit, Ernährungsfragen, Wettkampfernährung, Anti-Doping Saumagen oder Powergel, Flavonoide oder Obst pur, Hausrezepte oder doch mal zum Onkel Doc?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 18.09.2010, 19:40   #1
2b3d8f4h6
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 07.09.2010
Beiträge: 65
Smile BMI für Langdistanz

was ist für eine LD richtig:

a) so wenig Körperfett wie möglich
b) ein bischen "Substanz" schadet nicht

mein BMI ist 21.7 und frage mich, ob ich abnehmen/zunehmen soll
oder ob das OK ist.

Geändert von Dreisportler (21.09.2010 um 09:52 Uhr)
2b3d8f4h6 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2010, 20:16   #2
noam
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 03.04.2010
Ort: Osnabrück
Alter: 37
Beiträge: 28
AW: BMI für LD

bmi sagt da nicht ganz so viel aus. ich denke dein kfa wird aber hoch genug sein
noam no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2010, 21:12   #3
JENS-KLEVE
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 09.09.2008
Ort: KLEVE
Alter: 43
Beiträge: 1.182
AW: BMI für LD

ich hatte früher als rennradfahrer einenbmi von ca. 17-18, das war zu wenig substanz. dann mit 19,5-20,5 war es ideal. seit ich triathlon mache bewege ich mich auch zwischen 21 und 22, denke dass dies ok ist. ohne substanz fehlt dir ausdauer und kraftausdauer, mit zu viel substanz kannst du nicht vernünftig rennen. trainierst du deinen oberkörper zu viel bist du wieder zu schwer und nciht gerade aerodynamisch, vernachlässigst du deinen oberkörper schwimmst du bescheiden. schwierig das richtige maß zu treffen. wir hatten mal eine diskussion ob extremer triathlon zu magersucht führen kann - ich bin davon überzeugt dass dies nciht möglich ist, da ich mal einen bmi von 15 hatte, das ist schon fast in dem magersuchtsbereich und da hat die substanz nichtmal zum radfahren 80km über 30kmh gereicht. egal wie ambitioniert ich trainiert hab. wo nix is kann nix rauskommen, naja und über zu fett brauchen wir auch nciht zu reden also mach mal was zwischen 20 und 22. wenn du bei 22 bist, achte aber darauf dass wirklich muskeln die ursache für das gewicht sind
JENS-KLEVE no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2010, 21:13   #4
Schwarzfahrer
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 21.04.2008
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 43
AW: BMI für LD

Zitat:
was ist für eine LD richtig:
Trainieren!

Es gibt keinen Optimalwert. Beim Schwimmen gibt hoher kfa Auftrieb, auf dem Rad geben viel Muskeln (hoher BMI) Bums in den Beinen, und beim Laufen bist Du froh, wenn Du so wenig Masse rumschleppen mußt, wie möglich.
Trainieren ist der einzig sinnvolle Kompromiss.
Schwarzfahrer no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2010, 06:38   #5
Marsupilami
Im Laufen Pinkler
 
Registriert seit: 17.11.2006
Ort: Stuttgart
Alter: 37
Beiträge: 2.548
AW: BMI für LD

energetisch brauchst du keinen hohen KFA. ich hab mal gelesen, dass selbst die topl-läufer genügend fett-reserven für über 30 marathons haben (wie sie das umsetzen sollen ist ne andere frage, geht jetzt rein um die gespeicherte menge an fett).

der einzige vorteil eines hohen KFA ist - wie bereits gesagt wurde - der auftrieb beim schwimmen
Marsupilami no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2010, 09:54   #6
captain hook
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 21.09.2009
Beiträge: 1.435
AW: BMI für LD

also wenn die radfahrer bei einer tour de france mit dem an "substanz" auskommen, was da bei den allermeisten "guten" im gesamtklassement so vorhanden ist (vermutlich im klassischen sinne kurz vor magersüchtig) glaube ich nicht, dass man als ld athlet wesentlich mehr braucht. zumal die guten marathonläufer ja wiederum noch dünner sind und selbst die schnittmenge aus beidem noch extrem wenig ist. chrissi wellington z.b. ist mir eigentlich auch nicht gerade als übergewichtig in erinnerung. meine eigene erfahrung ist eigentlich auch, dass mehr auf den rippen nicht zwangsläufig etwas mit mehr stehvermögen im rennen zusammenhängen muss. im großen und ganzen würde ich mir über das gewicht keine gedanken machen, sondern das ganze so händeln, dass du selber dich wohl fühlst.
captain hook no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2010, 10:07   #7
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 48
Beiträge: 6.873
AW: BMI für Langdistanz

Zitat:
Zitat von 2b3d8f4h6 Beitrag anzeigen
was ist für eine LD richtig:

a) so wenig Körperfett wie möglich
b) ein bischen "Substanz" schadet nicht

mein BMI ist 21.7 und frage mich, ob ich abnehmen/zunehmen soll
oder ob das OK ist.
ist ok.
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2010, 10:37   #8
Dreisportler
Einer muss es ja tun
 
Registriert seit: 15.03.2008
Ort: København
Alter: 46
Beiträge: 2.485
AW: BMI für LD

Zitat:
Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
im großen und ganzen würde ich mir über das gewicht keine gedanken machen, sondern das ganze so händeln, dass du selber dich wohl fühlst.
Da kann ich nur zustimmen. Das pendelt sich bei entsprechendem Training von alleine ein. Im Winter bissl mehr, im Sommer bissl weniger.
Dreisportler no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2010, 16:13   #9
mblanarik
Jedermännchen
 
Registriert seit: 09.10.2008
Ort: Melaka, Malaysia
Alter: 45
Beiträge: 324
AW: BMI für Langdistanz

@Dreisportler: eben, so ist das. Und der BMI wird sich schon selbst dort einpendeln, wo er fuer einen jeden hingehoert, wenn es in die unmittelbare vor-Rennphase (6-8 Wochen) mit Umfaengen und anschliessend Intensitaet geht...
mblanarik no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:04 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden